Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Wohlfühl-Gepäck auf Reisen

Ob man regelmäßig oder nur einmal im Jahr auf Reisen geht, die Frage nach dem passenden Gepäckstück stellt sich für jeden. Wohlfühlen im Umgang mit dem Koffer und Sicherheit für meine Sachen, das ist hier mein ganz spezieller Wunsch.

Doch was gibt es alles zu beachten? Eigentlich kann man grob sagen, alles ist individuell.

Reise Gepäck
Auf Reisen braucht man Gepäck. Doch was passt?

 

Allgemeine Reise-Gepäckvorschriften

Die EU hat spezielle Sicherheitsbestimmungen erstellt, was in Gepäckstücken mitgeführt werden darf. So ist beispielsweise das Mitführen von Waffen verboten und wird mit Freiheitsstrafe geahndet – wer hätte das gedacht???

Grundsätzlich vor Antritt einer Reise gilt, adäquate Informationen erhält man am besten immer direkt bei der betreffenden Airline.

 

Menge der Gepäckstücke

Diese varriert von Airline zu Airline in Gewicht aber auch in der Menge der im Flugpreis integrierten Gepäckstücke.

Reise Gepäck
90-60-90 hab ich nicht, aber bin ich Handgepäck-tauglich?

 

Was zählt noch als Handgepäck?

Aktuell ist diese Frage noch sehr klar mit den Maßen von üblicherweise 56 cm × 45 cm × 25 cm und einem Maximalgewicht von 5-12 kg geregelt. Maße und Gewicht varriieren einerseits je nach Fluggesellschaft, andererseits aber auch nach dem Beförderungsmittel. Zumindest für die meisten Airlines gilt diese Regel, der IATA – International Air Transport Association, somit die Internationale Luftverkehrs-Vereinigung. Wie lange allerdings noch, das ist fraglich. Wird nämlich derzeit an einer entsprechenden Veränderung gefeilt. In der Planung befindet sich eine Verringerung des zugelassenen Handgepäcks.

Ob diese Aktion sinnvoll ist oder nur eine Verkaufsfördernde Strategie der Kofferindustrie lasse ich mal unbeantwortet. Fakt aber ist, würden sich die Fluggäste an die „Ein-Koffer-Regel“ für den Kabinenkoffer halten und nicht den halben Hausstand rücksichtslos im Gepäckfach deponieren, gäbe es sicher keinen reelen Handlungsbedarf.

Nicht zu vergessen aber sind die Bestimmungen bezüglich flüssiger Gegenstände. Diese dürfen seit 2014 den Inhalt von 100 ml nicht überschreiten und sind in einem separaten Beutel zu verstauen.

 

Ab wann habe ich Sperrgepäck?

Wiegt der Koffer mehr, als von der Airline als Freigepäck definiert, heißt es bezahlen. Wie hoch der Betrag ist, hängt wieder von der Fluggesellschaft ab. Auch wenn es um die Mitnahme von Tieren oder Sperrgepäck geht hilft nur der direkte Kontakt mit dem Veranstalter. Wichtig dieser sollte vor Reiseantritt geschehen, um unangenehme Überraschungen am Airport zu vermeiden.

Da Tiere wie auch Sperrgepäck vor Reiseantritt angemeldet werden sollten.

 

Wohlfühl-Gepäck – Hartgepäck oder doch Weichgepäck?

Das ist wohl eher eine Frage der persönlichen Vorliebe, bieten doch beide Varianten Vorzüge aber auch Nachteile.

Reise Gepäck
Hartcase oder doch lieber Softcase? Das ist die Frage

 

Hartschalen-Koffer

  • Besonders Widerstandsfähig, da aus stabilem Polycarbonat
  • Aktuell bei mir im Praxistest der Hartschalen Koffer von Travelite 
  • Leicht – zählt doch oft jedes Gramm, wenn man auf Reisen ist
  • Außentaschen Fehlanzeige

 

Softcase-Koffer

  • weich und flexibel, da aus Polyester oder Nylon
  • aufgenähte Zusatztaschen sorgen für Zusatzstauraum an den man schnell heran kommt
  • Gerne reisst dieses Material bei der teils ruppigen Behandlung der Gepäckstücke auf dem Flughafen ein
  • Ein Problem, mit dem ich leider bereits auf meiner ersten Reise nach Finnland in Begleitung des Titan Softcase-Koffer konfroniert wurde.

 

Hartgepäck wie auch Softcase sind in den Ausführungen mit zwei oder vier Rädern möglich. Sogenannte Spinner-Modelle ermöglichen durch die frei schwenkbaren Rollen eine angenehme Handhabung und somit Bewegungsfreiheit.

Auch auf unebenem Gelände lassen sich heutzutage Trolleys wunderbar manövrieren.

Auch ein Höhenverstellbarer aber stabiler Teleskopgriff sorgt für den Wohlfühl-Aspekt bei der Nutzung des Gepäckstückes.

Auch wenn ich aktuell einen Hartschalen Koffer sowie ein Softcase Modell von der Firma Best-Koffer  im Test habe, entschieden, welche Version ich lieber mag, habe ich mich immer noch nicht.

Ich bedanke mich ganz herzlich für das zur Verfügung stellen der beiden Koffer. Seid Gewiss, durch mich als Reiseblogger werden sie einem echten Härtetest für Reise-Gepäck unterzogen.

… auch Bayern hat tolle Reiseerlebnisse im Angebot, es muss nicht immer eine Flugreise sein…

 

Erschienen in: Wellness-Bummler Aktionen & Gewinnspiele, Wellness-Bummler Shopping-Tipp, Wellness-Bummler Wellness-Empfehlungen, Wellness-News aus aller Welt

Schlagwörter: , ,
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.