Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Wellness-Bummler auf Weltreise durch Potsdam

 Weltreise in Kombination mit einer Zeitreise

Eigentlich ist Potsdam doch die Landeshauptstadt von Brandenburg und im Süden Berlins gelegen. Wie lässt sich denn hier eine Weltreise erleben, fragte ich mich, als ich auf meiner Deutschlandreise mit Anne von Vita-Beauty, ein langes Wochenende erleben durfte.

Städtereise einer Weltreise
Stadtrundfahrt einer Weltreise

Die Erklärung, wie man in Potsdam eine Weltreise machen kann, folgte auf einer tollen Stadtrundfahrt. 4 Stunden ging es, bei strahlendem Sonnenschein und 31 Grad im Bus durch die wunderschöne Stadt. Glücklicherweise hatte der Bus sein Dach zu Hause gelassen, so dass mir der Fahrtwind um meine grüne Taschennase wehen konnte.

Im Bann von Geschichte, Architektur und interessanten Menschen die die europäische Kultur prägten ging es los.

Im Orient, im Orient, wo niemand meinen Namen kennt,….

Los ging es direkt in Richtung Orient, nämlich zu einer Maurischen Mosche. Zumindest sah es für mich so aus und heißt auch so, in Wirklichkeit aber hat der „Alte Fritz“ hier nur die riesigen Pumpanlagen für die Springbrunnen in Schloss Sanssouci verstecken lassen.

Kurze Verschnaufpause auf einer tollen Weltreise

Weiter ging es ins Holländische Viertel. Amsterdam pur, es fehlten nur noch die Grachten und ich hätte es wirklich geglaubt. Spannend wurde es auf der Glienicker Brücke – Agentenaustausch stand auf dem Plan. Denn zu Zeiten des geteilten Deutschlands war mitten auf der Brücke die Trennung zwischen Ost und West. Lustig, denn das sieht man sogar noch heute,  über 20 Jahre später, an der Geländerfarbe. Nato-Grün trifft Ostblock-Grün. Doch glücklicherweise gehört diese Zeit der Vergangenheit an und auch der Wellness-Bummler kam ganz unproblematisch wohin er wollte.

England ich komme. Der Cecilienhof, das letzte und modernste Hohenzollerner Schloss, ganz in Stil eines englischen Jagdschlosses erbaut, schreibt historische Geschichte. Durch die insgesamt 176 Räume und 5 Innenhöfe weht echter Zeitgeist. Denn genau hier wurde am 2. August 1945 am runden Tisch mit der Potsdamer Konferenz Weltgeschichte geschrieben. Vertreter der Siegermächte Stalin, Truman und Attlee unterzeichneten das Schicksal Deutschlands.

Die Weltreise geht weiter nach Russland

Weiter geht es nach Sibirien. Genauer gesagt ins russische Viertel Alexandrowka. Für zwölf russische Sänger bereits 1826 erreichtet, damit sich die ehemaligen Kriegsgefangenen im Dienst des Königs als „Russisches Sängerkorps“ wohl fühlten.  Noch heute stehen die Häuser mitten in wunderschönen, alten Apfelplantagen und sind meist als Wohnhaus vermietet.

Potsdamer Schlössernacht

Jetzt wird es französisch, denn Schloss Sanssouci erwartet mich. Für alle „nicht Franzosen“ Sanssouci heißt sorgenfrei. Und nach genau diesem Motto wollte Friedrich der Große vor genau 300 Jahren hier leben. Alleine, denn seine Frau durfte nicht anwesend sein. Eine wunderschöne Gartenanlage darf der Wellness-Bummler genießen. Weinreben, Springbrunnen und ein riesiger Park laden, bei traumhaftem Wetter zum verweilen ein. Die Schlössernacht war ein Traum.

Gerne würde ich noch ein bisschen bleiben, denn es gibt noch so viel zu sehen, doch weiter geht es. Römische Pagoden, byzantinische Kirchen, mediterrane Villen und eine verbotene, chinesische Stadt erwarten den Wellness-Bummler auf seiner Weltreise. Wunderschön spannend…  was noch alles auf dem Wasser passierte, mehr in Teil zwei meiner Weltreise durch Potsdam.

Das es von dieser tollen Fahrt nur sehr wenig Bilder gibt, hat einen einfachen Grund. Das meiste, was der Wellness-Bummler beschreibt ist in privat Besitz oder wird von der Schlösserverwaltung betreut. Was uns veranlasst, diese Bilder nicht zu veröffentlichen, da wir keinerlei Rechte verletzen möchten.

Was der Wellness-Bummler auf seiner Weltreise schon erlebte, hier ein Ausschnitt…

Erschienen in: Brandenburg, Deutschland, Europa, Wellness-Bummler Ausflugs-Tipps

Schlagwörter: , ,
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Matthias am 17. September 2012 um 08:48 Uhr

Schöne und sehr lesenswerte Geschichte, denn gerade Potsdam hat nicht nur historisch enorm viel zu bieten. Aber Schade, das auch ein Wellness-Bummler bildtechnisch immer wieder unsinnig beschnitten wird. Eine so süße Aktion und viele Institutionen verstehen den Werbeeffekt, den so eine trendig, grüne Tasche mit sich bringt leider nicht.

Markus Alpenblogger am 17. September 2012 um 09:03 Uhr

Vor einiger Zeit noch war der „Wellness-Bummler“ noch unterwegs am Achensee unterwegs und hat dem „Alpenblogger“ diesen schönen Blogeintrag hinterlassen:

http://alpenblogger.at/wellness/wellness-bummler-sucht-den-wandergenuss-achensee.html

Und jetzt also schon in Potsdam. Ich komme nicht darum umhin ein wenig Neid zu verspüren, dass der Wellness-Bummler so weit rum kommt und ich mich primär in Tirol und Vorarlberg herumtreibe 🙂

Liebe Grüße und bis hoffentlich bald in Innsbruck!

Markus

Liane Kwoll am 18. September 2012 um 05:12 Uhr

So so, ohne seine Frau lebt man also sorgenfreier … ^^

Heike am 19. September 2012 um 07:08 Uhr

Tja, es scheint ja geschichtlich belegt zu sein, dass man ohne seine Frau sorgenfreier lebt 🙂
Ob er allerdings damit glücklicher war???
In jedem Fall eine süße Geschichte 🙂

*** Wochenendreise Tipps in Riga vom Wellness-Bummler persönlich *** am 28. September 2012 um 16:36 Uhr

[…] Ein Kurzurlaub mit dem Wellness-Bummler in Potsdam […]

+++Urlaub vom Alltag mit einer Städtereise genießen+++ am 12. Juni 2013 um 08:21 Uhr

[…] Auf historischen Wellness-Bummler Spuren in Potsdam […]

Berlin-Tipps: 5 Location und Food Tipps für Berlin am 18. April 2015 um 11:59 Uhr

[…] Die Weltreise beginnt in Potsdam […]

Potsdam (mit Kindern) ohne Sanssouci: Lohnt sich ein Ausflug in die Stadt? – family4travel am 21. März 2017 um 20:59 Uhr

[…] der Wellnessbummler berichtet von einer Bustour entlang von Potsdams […]