Historischer Wellnessurlaub mit Wein

Wellness-Bummler Elsass Wein

Wohlbefinden und Wein inmitten der elsässischen Weinstraße

Wellness-Bummler Elsass Wein

WWW – Wellness-Bummler, Wein und Wohlbefinden

Bergauf, bergab erstreckt sich auf knapp 170 km Länge die wunderschöne elsässische Weinstrasse. Am Fuße der Vogesen von Thann im Süden bis Marlenheim im Norden, reihen sich Weinreben der verschiedenen Sorten wie Riesling, Pino Gris, Gewürztraminer und Muscat aneinander.

Jardins des Papillon

Wellness-Bummler Schmetterlingsgarten Elsass

Bunter Schmetterling trifft grünen Wellness-Bummler

Neben romantischen Städten mit seinen charmanten Fachwerkhäusern, prägen mittelalterliche Burgen diese Region. Doch auch einige Tiere haben es sich hier gemütlich gemacht. Zum Storch, dem Wahrzeichen des Elsass – neben dem Wein – hat auch der bunte Papillon in der Nähe des Weindorfs Hunawihr einen eigenen Jardin erhalten. Frei fliegende exotische Schmetterlinge verzaubern den frechen Wellness-Bummler. Zugegeben ich hatte ganz schön oft ein kribbeln auf mir J

Musikanten und Wein – das passt

Wellness-Bummler Elsass Ribeauville

Musikanten im Weindorf Ribeauvillé

Die vielen Burgen hatten es mir allerdings mehr angetan. Unweit der bunten Papillons finde ich das Weindörfchen Ribeauvillé. Überragt von den Überresten gleich drei alter Wehrburgen hat sich der charmante Ort, inmitten von Weinbergen sein historisches Erbe bewahrt. Eine absolute Besonderheit hat dieser Weinort – zusätzlich zu meinem ersten elsässischen Flammkuchen.  Figuren von mittelalterlichen Musikanten ziert hier fast jedes Haus. Leider bin ich ein paar Tage zu früh, denn immer im Juni findet hier auf allen Plätzen des Dorfes ein mittelalterliches Musikspektakel statt. Schade, doch mich zieht es eh schon weiter.

Geschichte in luftiger Höhe

Auf fast 800 Metern über dem Meeresspiegel erwartet mich ein fast einzigartiges Panorama. Doch ein

Wellness-Bummler Haut Königsburg

Von außen faszinierend, doch von innen…

Geheimtipp ist die Haut Königsburg sicher nicht. Keine Ahnung wieviele Menschen man durch ein so altes und ehrwürdiges Gemäuer schleusen kann, doch mir ist der touristische Trubel eindeutig zuviel. Als das Bollwerk im 12. Jahrhundert erbaut wurde, haben seine  Zeitzeugen sicher nicht damit gerechnet, dass Anfang 1900 der damalige Kaiser Wilhelm II. beschließt, das inzwischen fast komplett zerstörte Gemäuer wieder aufzubauen. Viele europäische Konflikte und der 30jährige Krieg hatten die Burg zerstört. Doch der eindrucksvolle Blick in die Rheinebene, die Vogesen, den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar die Alpen, sollten auch für den Tourismus

Wellness-Bummler Haut Königsburg

Blick von der Haut Königsburg ins Rheintal

erhaltenswert bleiben.  Somit kämpfe ich mich mit, gefühlt tausenden Menschen, durch die von außen sehr eindrucksvolle Burg. Innen hingegen finde ich sie sehr unwohnlich und auch enttäuschend. Doch das ist meine persönliche Wellness-Bummler Meinung, die nicht jeder teilen muss.

Für heute reicht es mir mit Historie. Ich genieße nun meinem elsässischen Wein-Wellnessurlaub, mit meiner netten Reisebegleitung,  in der alten Stadtmauer von Riquewihr noch ein bisschen und lasse mir ein Glas elsässischen Wein schmecken.

Unterwegs mit dem Wellness-Bummler…

Hier schreibt Katja Wegener


Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Mehr von Katja Wegener

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare