Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Wellnessoase im Ammerland

Wellness-Bummler auf Wellnessoasen Test

Wellness-Bummler genießt ein Rosen Sahnebad
Wellness-Bummler genießt ein Rosen Sahnebad

Eine Tasche geht auf Reisen. Testen und nach Wellness ausschau halten, das bin ich,  die grünen Gute-Laune-Tasche auf Wohlfühl-Oasen-Tour. Immer dabei: Block, Stift und Fotoapparat.

In Mitten des wunderschönen Ammerlandes können sich Naturliebhaber in einer Wellnessoase so richtig verwöhnen lassen. Sanfte Töne, verführerische Düfte und individuelle Wohlfühlbehandlungen lassen die Zeit still stehen. Ob ein wohlverdienter Kurzurlaub nach einem anstrengenden Tag, ob alleine oder zu zweit – beeindruckendes Ambiente, kompetent, herzliches Personal und außergewöhnliche Wellness-Ideen – Wellness am Meer entführt in eine außergewöhnliche Wellness-Welt.

Direkt an die Kurpark des staatlich anerkannten Moorheilbades Bad Zwischenahn bietet das kleine Wohlfühldorf „Wellness am Meer“ Erholung und Wellnessoase mit unvergesslichem Blick auf das Zwischenahner Meer. ausgeschenkt.

Direkt am Zwischenahner Meer gelegen, vermittelt Wellness am Meer schon Entspannung, Genuss und Wohlbefinden. Das Day Spa in perfekter Kombination mit dem angeschlossenen Wellenbad, ist, wie der Name schon sagt, geschaffen für Wellness am Meer.

Die Perle des Ammerlandes ist ein Eldorado für Naturliebhaber, Genießer und Blumenliebhaber.

Mein Wellness-Bummler Testbericht

Wellness-Bummler in einer Wellnessoase
Day Spa Erlebnisse für den Wellness-Bummler

Spektakulär und atemberaubend, so würde ich den Ausblick auf das Zwischenahner Meer beschreiben. Schnell wird mir klar, warum SPA aus den Begriffen Sanus per Aqua stammt – Gesundheit aus dem Wasser. Denn davon gibt es im und um das wundervolle Day Spa „Wellness am Meer“ eine ganze Menge. Doch der Reihe nach.

Genießen durfte der Wellness-Bummler seinen mystery Check bei einem echten Highlight im SPA, dem Wohlfühltag für Frauen. Männer waren nicht zugelassen, der Tag gehörte also uns Frauen.

Schon beim Betreten der mediterran gestalteten Räume werden alle meine Sinne angesprochen: Ich stehe in der großzügig gestaltete Halle, die in warmen Farben im mediterranen Stil gestaltet ist und werde mit einem Gläschen Prosecco, garniert mit einer karamelisierten Rosenblüte, begrüßt. Dann werde ich in mein privates Spa geführt. Der Raum ist eingehüllt in den sinnlichen Duft von Rosen. Mitten im Raum thront eine Kaiserwanne. Vielleicht ist es die stilvollste und entspannendste Art, die „alte Kunst des süßen Müßiggangs“ neu zu entdecken, wenn man ein Bad in der Kaiserwanne zelebriert. Sie ist aus massiver Glockenbronze, die in eine historische Form gegossen und anschließend in handwerklicher Treibarbeit zum klassischen Erscheinungsbild ausgehämmert wird. Besonderen Aufwand erfordert der warm schimmernde goldene Glanz. Bis zu 14 Tage lang wird eine Kaiserbadwanne poliert, um dann die schlichte Eleganz puren Goldes zu vermitteln. In dieser prunkvollen Wanne wartet schon ein köstliches Sahnebad auf mich. Frische Rosenblüten schwimmen im milchweißen Wasser. Ich steige hinein und fühle mich wie eine Kaiserin. Die Wanne scheint sich regelrecht an meinen Körper zu schmiegen. Genussvoll strecke ich mich aus, das warme Wasser umspielt meinen Körper und ich schaue aus dem Fenster direkt auf das Ufer des Zwischahner Meeres. Mit einer wunderbar duftenden, weichen Haut lege ich mich dann auf den Heißen Stein. Er steht als Ruheinsel direkt neben der Wanne. Mit kräftigem Händedruck massiert mich eine nette Mitarbeiterin mit warmem Rosenöl. Himmlisch, Wohlbehagen und Geborgenheit durchströmen meinen Körper. Ein Hauch von Glückseligkeit ergreift mich. Nach der ersten Runde meines Wellness-Tages mache ich eine kleine Pause im Rosengarten. Zwischen dunkelroten, leuchtend gelben, weißen und fast schwarzen Rosen sitze ich auf einer Bank und genieße einen leckeren Früchteteller. Eingehüllt in einen weichen Bademantel schmecken die frischen Erdbeeren, Melone, Ananas und Bananen köstlich.

 Aladins Märchenwelt in der Wellnessoase

Dampfbad in der Wellnessoase
Aladins Märchenwelt im Rasul

Dann mache ich einen Ausflug in Aladins Märchenwelt. Besuch im Hamam steht auf dem Wellness-Plan. Der Raum ist erfüllt von exotisch duftendem, warmem Wasserdampf. Während ich auf einem beheizten Fliesenbett liege, hüllt mich eine Mitarbeiterin in eine luftigleichte Seifenwolke. Dazu wird in speziellen Seifenschaumsäcken die nach Ingwer und Zitrone duftende Seife zu cremigen Schaumbergen geschlagen. Ich entdecke ein völlig neues Körpergefühl.

 Wellness-Arrangements für sinnlichen Genuss

Es ist faszinierend, mit wie vielen sinnlichen, belebenden, entspannenden Düften im DaySpa „Wellness am Meer“ gearbeitet wird: Holunder kombiniert mit frischer Minze, sommerlich frische Limone trifft sinnliche Vanille oder sahnig verfeinerte Himbeere. Doch besonders reizvoll finde ich das Konzept der Individualität. Saisonal wechseln die Angebote in allen Bereichen. Um diese einzigartigen Arrangements mit unterschiedlichen, sinnlichen Düften zu realisieren, arbeitet die Spa-Managerin Kerstin Moog eng mit der Firma ISM-Kosmetik zusammen. Ein Wellness-Manufaktur aus Dietzhölztal im Lahn-Dill-Kreis in Hessen. Alle Produkte enthalten kostbare, biologische Pflanzenwirkstoffe für sanfte Anwendungen. Gemeinsam entstehen so Wohlfühlbehandlungen der ganz besonderen Art.

Beim späteren Spaziergang durch den Park entdecke ich hölzerne Blockhäuser auf Pfählen, die harmonisch in den Schilfgürtel eingepasst sind. Sie erinnern mich an alte Fischerhütten. Bei genauerer Betrachtung entpuppen sie sich als eine Saunalandschaft, in der ich wohltuende Wärme auf mich wirken lassen darf.

Kerzenschein Romantik

Am Abend gehe ich ins Wellenbad. Statt Lampen und Scheinwerfern verbreiten Tausende Kerzen ein romantisches Licht. Leise klingt klassische Musik im Raum. Langsam lasse ich mich ins Wasser gleiten. Die Wellen umspielen meinen Körper und ich fühle mich ein bisschen wie im Märchen von Tausend und einer Nacht. Leider ist es dieses Mal nur ein Tagestest. So packe ich kurz vor 22 Uhr meine Tasche. Wie gerne würde ich ein paar Tage in diesem Paradies der Sinne verweilen.

Noch mehr Wellness-Bummler-Erlebnisse:

Erschienen in: Deutschland, Europa, Niedersachsen, Wellness-Bummler Wellness-Empfehlungen

Schlagwörter: , ,
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Kommentare

Wellness Ideen und Trends im Check | WellSpa-Portal am 25. Oktober 2012 um 14:02 Uhr

[…] Viele Fragen, die der Wellness-Bummler mit spannenden Insider Tipps beantworten möchte. Gemeinsam mit Taschen Paten begibt sich die grüne Tasche oftmals zum Mistery Check und testet Wellnesshotels und Day Spas auf Wohlbefinden und Genuss. Auf seiner eigenen Seite, aber auch in unterschiedlichen Magazinen sind die wertvollen Anregungen des Wellness-Bummlers zu lesen. Vorgeschmack gefällig? Dann lest hier weiter… […]

Wellness für ein Webinar – Wellness-Bummler am 6. November 2012 um 11:04 Uhr

[…] Wellnessreise ins Ammerland, auf mysteri Check […]

+++Wellness-Bummler am Tegernsee – Wellness-Bummler am 7. November 2012 um 07:05 Uhr

[…] bei Im Dienste der Wellness-WissenschaftWellness für ein Webinar – Wellness-Bummler bei Wellnessoase im Ammerland+++Liebeserklärung eines Wellness-Bummler+++ – Wellness-Bummler bei Jeep-Ausflug: Wellness-Bummler […]

+++Adventskalender für den Wellness-Bummler+++ Wellness-Bummler am 23. Januar 2013 um 10:41 Uhr

[…] Wellness-Bummler im Ammerland […]

+++Total verliebter Wellness-Bummler+++ am 11. Juni 2013 um 09:05 Uhr

[…] Wellness-Bummler im Ammerland […]

+++Wellness-Bummler im SpaCamp am 19. September 2013 um 14:24 Uhr

[…] Wellness-Bummler im Ammerland […]

Thalasso-Wellness im Badhotel Sternhagen in Cuxhaven am 11. August 2014 um 16:57 Uhr

[…] Wellness-Ausflug an das Bad Zwischenahner Meer […]