Wellness Sachsen: Therme & Kureinrichtungen ausgezeichnet

Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH

Sachsen der neue Wellness-Hotspot? Könnte sein… denn in Sachsen wurden gleich drei Mitglieder des Sächsischen Heilbäderverbandes ausgezeichnet und zwar mit der höchsten Stufe der Initiative Service Qualität Deutschland. Das heißt, in Sachsen gibt es jetzt neun Betriebe mit Service Qualität Stufe III.

Sächsischer Heilbäderverband freut sich über 3 x III Service Qualität

Mit den neuen Auszeichnungen und der Tatsache, dass sich über 300 sächsische Betriebe und Einrichtungen an der Initiative Service Qualität beteiligen, belegt Sachsen nun tatsächlich schon Platz sieben im bundesweiten Vergleich.

Ganz frisch haben drei Mitglieder des Sächsischen Heilbäderverbandes e.V. die begehrte Auszeichnung und höchste Stufe der Service Qualität erhalten:

Alle drei dürfen sich nun mit dem begehrten Siegel in Stufe III schmücken. Tatsächlich wird diese Auszeichnung (Service Qualität Stufe III) sehr selten verliehen.

Von links: Manfred Böhme (Verbandsdirektor Landestourismusverband Sachsen e.V.), Frank Ortmann (Referatsleiter Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Claudia Küttner (Geschäftsführerin Kurgesellschaft Bad Schlema), Katja Morgenstern (Marketing Kurgesellschaft Bad Schlema) und Frank Vogel (Landrat Erzgebirgskreis und Vorsitzender Tourismusverband Erzgebirge e.V.). Bildquelle: Studio2media.

Von links: Manfred Böhme (Verbandsdirektor Landestourismusverband Sachsen e.V.), Frank Ortmann (Referatsleiter Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Claudia Küttner (Geschäftsführerin Kurgesellschaft Bad Schlema), Katja Morgenstern (Marketing Kurgesellschaft Bad Schlema) und Frank Vogel (Landrat Erzgebirgskreis und Vorsitzender Tourismusverband Erzgebirge e.V.). Bildquelle: Studio2media.

Service Qualität – Einteilung in drei Stufen

Die Initiative ServiceQualität Deutschland, kurz ‚ServiceQ’, ist in drei Stufen eingeteilt. Die meisten Unternehmen, einschließlich dem Heilbäderverband, haben die erste Stufe. Schon deutlich weniger Betriebe lassen sich für die zweite Stufe zertifizieren. Und dann gibt es noch eine handvoll Unternehmen in Sachsen, die sich sogar für die dritte Stufe qualifizieren lassen.

„Die dritte Stufe erfordert ein äußerst komplexes Qualitätsmanagement, das ist schon etwas Außergewöhnliches“, erläutert Helfried Böhme, Geschäftsführer des Sächsischen Heilbäderverbandes e.V.

Die Mutter/Vater-Kind-Vorsorgeklinik in Grünhain und die Kurgesellschaft Schlema mbH wurden jetzt gemeinsam im Rahmen der Festveranstaltung „25 Jahre Tourismusverband Erzgebirge e.V.“ ausgezeichnet, die Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH erhielt die Urkunde kurz zuvor.

Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH (copyright-knoblauch)

Bildquelle: Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH (copyright-knoblauch)

Service Qualität in Sachsen

Aktuell beteiligen sich 306 sächsische Betriebe und Einrichtungen an der Initiative ServiceQualität Deutschland.

„Mit den drei neu zertifizierten Mitgliedern des Heilbäderverbandes gibt es nun in Sachsen neun Betriebe, die sich mit der ServiceQ Stufe III schmücken dürfen“, verrät Mandy Eibenstein, die beim Landestourismusverband Sachsen e.V. für ServiceQualität Deutschland in Sachsen zuständig ist.

„Wir sind sehr stolz, dass nun gleich drei unserer Mitglieder die ServiceQ Stufe III erzielt haben, denn dies spricht natürlich nicht nur für die Qualität dieser drei Einrichtungen, sondern unterstreicht auch deutlich die hohe Servicequalität aller sächsischen Kureinrichtungen, die zum großen Teil mit dem ServiceQ ausgezeichnet sind“, berichtet Prof. Karl-Ludwig Resch, Präsident des Sächsischen Heilbäderverbandes e.V.

Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH - Wellness Sachsen

Sachsen Therme – Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH

Dieser Artikel ist anhand einer Pressemeldung enstanden. Das Bildmaterial wurde für diesen Artikel zur Verfügung gestellt (Bildquelle: Studio2media, knoblauch, Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur- und Rehabilitation mbH)

___

Weitere Wellness-Neuigkeiten aus aller Welt:

 

Hier schreibt Tanja Klindworth


Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Mehr von Tanja Klindworth

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.