Ein Wellness-Bummler im Wildpark

Wellness-Bummler im Eselstall

Wellness-Bummler, Wildpark und Rotfüchse

Wellness-Bummler auf Deutschlandreise bei einem Rotfuchs

Rotfuchs im Wildpark

Der Wellness-Bummler hat es diesmal, bei seiner Deutschland-Reise, in den Wildpark Eekholt geschafft.

Dieser wurde 1970 vom Ehepaar Hatlapa gegründet und immer weiter zu einer Naturerlebnis- und Bildungsstätte ausgebaut. Hier sollen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Schönheit und Vielfalt der Natur näher gebracht werden und sie auf diesem Wege nachhaltig für die Umwelt zu sensibilisieren. (siehe auch http://www.wildpark-eekholt.de/ueber_uns.htm) Der Park ist wirklich sehr zu empfehlen und es gibt auch noch als Erwachsener eine Menge zu entdecken!

Dort ließ es sich gemeinsam mit fünf total aufgeregten Kindern, die hier einen Kindergeburtstag feierten, so richtig gut gehen. So kam es doch glatt zu einer lustige, quirligen Reisebegleitung 😉

Nur das Wetter zeigte sich mal wieder nicht von seiner besten Seite. Kaum waren alle aus den Auto raus, ging der Regen auch schon los. Nur das sind wir hier im Norden ja nun langsam mehr als gewohnt in diesem Sommer. Der Stimmung tat es jedenfalls keinen Abbruch.

Froh gelaunt ging der Wellness-Bummler in den Wildpark vorbei an Seeadlern, Dachsen, Hirschen mit riesigen Geweihen, Wildschweinen, Schwarzstörchen, neugierigen Schnee-Eulen und Fischottern. Für jedes Kind und natürlich für unseren Wellness-Bummler war das passende Tier dabei. Ihm hatten es besonders die Rotfüchse angetan und umgekehrt wohl auch. Als er sich nur kurz an deren Gehege ausruhen wollte, traute sich ein sonst etwas scheuer Rotfuchs ganz dicht an ihn heran und konnte dem Geruch wohl nicht widerstehen oder dem leuchtendem Grün des Wellness-Bummlers:-) Na gut, da waren Leckereien, eigentlich nur für Kinder drin:-), die er natürlich nicht bekommen hat:-) Er gab ihm dann auch gleich einen Namen, Wellness-Fuchs🙂

Weiter ging es zur Fütterung der imposanten Wölfe. Im Moment waren nur zwei grau-braune Wölfe zu sehen. Sie standen die ganze Zeit auf einem Hügel im Wald ihres Geheges und trauten sich erst nach ca. einer halben Stunde an ihr Fleisch-Futter. In der Nähe wird gerade ein riesiges Gelände für Wölfe gebaut und es werden noch einige Wölfe dazu kommen. Das wird sehr imposant und vielleicht schafft es der Wellness-Bummler dann ja auch wieder dorthin.

Am Ende waren alles geschafft und es ging in die dort ansässige Gaststätte. Ein absoluter Gaumenschmaus, dieses Mittagessen:-) und ein gelungener sehr lehrreicher Nachmittag ging zu Ende.

Vielen Dank für die interessante Reisebegleitung und tierischen Bilder unseres Taschen Paten Harald.

Reisegeschichten erzählt der Wellness-Bummler viele…

Hier schreibt Angela Mathea


Leider hat Angela Mathea noch nichts über sich geschrieben.

Mehr von Angela Mathea

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare