Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Wellness-Bummler in Straßburg

Straßburg – Weltstadt mit Herz – Wellness-Bummler mit Herz

Wellness-Bummler Strasbourg
Wellness-Bummler in Strasbourg

Diese Feststellung konnte jetzt der Wellness-Bummler machen. Ein Besuch dieser quirligen Stadt, mit ca. 275 000 Einwohnern, ist zu jeder Jahreszeit zu empfehlen.Das dachte sich der Wellness-Bummler auch, als es gemeinsam mit Taschenpate Anne, die normalerweise bei Vita-Beauty Kosmetik online Shop Beauty- und Wellness-Tipps gibt, Ende Mai in die Hauptstadt des Elsass ging. Doch fast wären uns Schwimmhäute gewachsen. Es was nass von oben, denn der Regen floß in Strömen vom Himmel. Und es war nass von unten, denn in unserer Verzweiflung haben wir eine entspannte Schiffsfahrt durch Straßburg für den ersten Überblick gewählt.

Schwimmender Wellness-Bummler

Wie in einem Kokon geborgen liegt Straßburg in den beiden Armen des Flusses Ill, der durch seine Teilung jeweils links und rechts vorbei fließt.  Bekannt wurde Straßburg nicht zuletzt durch den Sitz des Europaparlaments, des Europarats und des europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte. Auch der Fernsehsender Arte hat hier seinen Sitz. Französisches Fernsehen im Interview mit dem Wellness-Bummler, da werden doch glatt lustige Erinnerungen wach. 🙂

Wer Straßburg besucht, sollte sich Zeit nehmen und sich auf die besondere Atmosphäre dieser einzigartigen, lebhaften Stadt einlassen. Für einen ersten Besuch empfiehlt sich eine Stadtführung, erhält man doch auf diese Art einen allgemeinen Überblick, den zu vertiefen sich später sicher lohnt.Gesagt getan, unsere schwimmende Stadtführung konnte starten.

Straßburg, Wellness-Bummler und das Münster

Schwimmender Wellness-Bummler

Bereits von Weitem sichtbar ist das bekannte Straßburger Münster. Mit seinem 142 Meter hohen Nordturm zählte es bis ins 19. Jahrhundert zum größten, christlichen Bauwerk. Der zweite Turm wirkt dagegen mit seinen gerade einmal 58 Metern wie der kleine Bruder. Im gotischen Stil erbaut wirkt das Münster zart und grazil. Nicht so wuchtig und dominant wie manch andere Kathedrale, Kirche oder auch Dome. Für dieses herrliche Gebäude sollte man sich auf jeden Fall Zeit nehmen. Es gibt viel zu entdecken und bestaunen.

Die Turmplattform ist eigentlich besteigbar und wer sich die 66 Meter hinauf bemüht, genießt einen unvergleichlichen Ausblick und ein traumhaftes Panorama. Was der Wellnes-Bummler sehr gerne getan hätte, doch das Wetter hat leider einen dicken Strich furch die Rechnung gemacht. Gleichzeitig reiht sich der Münster „Turmbesteiger“ damit ein in die Reihe sehr bekannter und exklusiver Besucher, nämlich Goethe, Herder, Jung-Stilling und Voltaire, die bereits in vorigen Jahrhunderten sportlich diesen Höhepunkt erklommen haben. Einige dieser Herren sollen ihre Namen für alle späteren Besucher über der Tür zur Turmuhr eingraviert haben. Die astronomische Turmuhr – ein weiteres, absolutes Highlight, das man sich unbedingt anschauen muss, ebenso wie die herrliche Orgel und auch das „mittelalterliche Geschichtenbuch“ an der Hauptfassade. Doch dies sollen lediglich einige Tipps sein. Berichten kann man viel, doch jeder muss sich seinen eigenen Eindruck verschaffen.

Straßburgs Petite france

Wellness-Bummler Strasbourg Petit france
Petit france, wunderschön und leider so nass

Vom Münster aus ist es nur noch ein Katzensprung nach „Petite France“, dem malerischen, kleinen Altstadtviertel, das in früherer Zeit den Handwerkern wie Gerber oder Müller eine Zuflucht bot. Die bezaubernden kleinen Fachwerkhäuser, in denen man heute u.a. Restaurants findet, verströmen noch

Wellness-Bummler Strasbourg
Strassburg – Historie trifft Moderne

heute einen Hauch von Geschichte und laden zum Flanieren und Entspannen ein.

Wer gerne Museen besucht, der wird in Straßburg ganz sicher auf seine Kosten kommen und in vielen, unterschiedlichen Richtungen fündig werden.

 

Der Wellness-Bummler tritt für heute lieber den Heimweg in seine alte Stadtmauer von Riquewihr an, denn trockene Stellen sind derzeit Mangelware.

Der Wellness-Bummler sucht “Wellness weltweit” – hier wurde er bereits fündig:

 

Erschienen in: Europa, Frankreich, Wellness-Bummler Ausflugs-Tipps

Schlagwörter: , , , ,
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.