Wellness-Bummler im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Wellness-Bummler San Francisco

Sightseeing in San Francisco

Wellness-Bummler San Francisco

Amerika ich komme

Kennt ihr auch noch die Serie San Francisco aus damaliger Zeit? Als Wellness-Bummler wollte ich mir jedenfalls selber einen Eindruck von dieser Weltmetropole machen. Vor ein paar Monaten durfte ich einige Ecken dieser Stadt schon erkunden, doch diesmal sollte es noch touristischer werden und auch die Umgebung in meine Reise mit einbezogen werden. Also nahm ich kurzerhand den Flug von Frankfurt nach San Franciscound habe mich ins Abenteuer gestürzt. Zunächst kann ich sagen, dass San Francisco wirklich hält was es verspricht.

Heute meine beiden Wellness-Bummler San Francisco Geheimtipps.

Fisherman’s Wharf – Ein Stück Tradition

Anfangen möchte ich mit dem Fisherman‘s Wharf, einem Fischmarkt, auf denen man die prächtigsten Fänge der Ozeane kaufen kann. Heute  zählt der Wisherman‘s Wharf zu den bekanntesten Plätzen der Stadt und stellt sogar die bekannte Golden Gate Bridge in den Schatten. Ich habe mir diesen populären Platz mal etwas näher angeschaut.

Von Touristen über Künstler bis hin zu Musikanten trifft man hier die unterschiedlichsten Menschen an.

Wellness-Bummler Golden Gate Bridge

Wellness-Bummler Golden Gate Bridge

Das wundert auch nicht, denn das Angebot an Fischkostbarkeiten und Leckereien ist hier nahezu grenzenlos. Eine bekannte Spezialität ist die sogenannte Chowder Suppe, die mit frischen Meereskrebsen zubereitet und zusammen mit einem ausgehöhlten Sauerteigbrot serviert wird.

Wer ein Stück Tradition der vergangenen Tage erleben möchte, sollte dem Fischmarkt in den frühen Morgenstunden einen Besuch abstatten. Zu dieser Zeit ist der Markt noch leer und man kann den Handel zwischen Fischern und Gastronomen hautnah miterleben.

 

Kew Garden – Ein Stück Natur

Eine weitere Attraktion ist das älteste Gewächshaus Kaliforniens, das zugleich auch das älteste Gebäude im Golden Gate Park von San Francisco darstellt. Leider war es nicth möglich schöne Wellness-Bummler Bilder zu schießen. Aber dafür gibt es hier nochmal die berühmte Golden Gate Bridge mit der grünen Tasche 🙂

Das viktorianische Gewächshaus ähnelt ganz dem Stil des Palmenhauses des Londoner Kew Gardens und zieht mit zahlreichen Ausstellungen sowie den verschiedensten Pflanzen und Gewächsen zahlreiche Besucher an.  Das besondere Highlight ist jedoch der  tropische Garten mit einem Sammelsurium der prächtigsten Orchideen.

Wer sich für ein Stück Natur begeistern kann, sollte daher dem Kew Garden unbedingt einen Besuch abstatten.

Noch mehr spannende Amerika Geschichten vom Wellness-Bummler:

 

 

Hier schreibt Katja Wegener


Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Mehr von Katja Wegener

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare