Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Hotelbesichtigungen mit Wellness-Bummler im Sauerland

Entspannte Netzwerk-Tage im Sauerland
Entspannte Netzwerk-Tage im Sauerland – Auf der Terrasse im Waldhaus Ohlenbach

Im Rahmen des #bmpSauerland haben wir uns auch gleich mal drei tolle Wellnesshotels angeschaut… und soll ich euch was sagen, es hat sich gelohnt. Alle drei Hotels sehr unterschiedlich, alle Hotels auf ihre Art und Weise wirklich superschön und entspannend. Ich habe auf diese Weise – durch diesen direkten Vergleich – festgestellt, wie unterschiedlich Hotels wirklich sein können und nur weil ein Hotel Wellness anbietet und über 4 Sterne verfügt, heißt es noch lange nicht, dass die Häuser sich auch ansonsten gleichen.

Ich für meinen Teil bin mehr als begeistert und möchte euch daher auch unbedingt alle drei Häuser vorstellen, da ich mich nur schwer entscheiden kann, welches ich am schönsten finde. 🙂 Denn letzten Endes hängt die Entscheidung natürlich auch immer an den eigenen Lebensumständen – wie z.B. reise ich mit Kindern? Wie wichtig ist mir der Wellnessbereich? Wohne ich lieber ruhig oder brauche ich ein wenig Trubel?

Ich stelle euch die Hotels nach Besuchsreihenfolge vor, also bitte keine Wertigkeit in der Vorstellungsreihenfolge vermuten… 😉

Was ist das #bmpSauerland? Lest dazu folgende Pressemeldung „Erstes SPANESS-Netzwerktreffen im Sauerland

Waldhaus Ohlenbach – Wellness am Rand des Waldes

Eingebettet in die Hügel, am Rand eines Waldes, liegt dieses wundervolle Hotel. Es wird von der Familie Schneider geführt und so ist auch der Service sehr herzlich und alles wirkt sehr familiär. Das Hotel gehört übrigens zu den Wellnesshotels Deutschland. Zu Wellnessmomenten laden zwei Saunen, der Spa-Bereich, ein Innenpool und der neue Löschteich ein… 😉 Warum der Löschteich? Das ist eine wirklich spannende Geschichte… denn eine Auflage der Region im Sauerland ist, dass Hotels, die etwas weiter ab vom Schuss sind, einen eigenen Löschteich benötigen, damit im Falle eines Brandes auch genügend Wasser für die Löschung bzw. Brandeindämmung, vorhanden ist. Nun hat sich der findige Hoteldirektor gedacht „wenn ich schon einen Löschteich bauen muß, dann möchte ich den doch auch für meine Gäste nutzen“ – aus dem Löschteich wurde daher ein wirklich gelungener Aussenpool. Geschwommen wird hier – gefühlt – bis zum Horizont. Ein total entspanntes Erlebnis.

Der Löschteich im Waldhaus Ohlenbach - Schwimmen bis zum Horizont
Der Löschteich im Waldhaus Ohlenbach 😉 Schwimmen bis zum Horizont

Das Hotel ist nicht nur Wellnesshotel sondern liegt ideal für Wanderer oder auch Biker. Es verfügt über eine sehr leckere Küche. Alleine der Weinkeller des Hotels verfügt über mehr als 450 Positionen. Die Zimmer sind gemütlich und passen absolut in das Waldambiente. Ich habe mich gleich sehr wohl gefühlt und auch fleissig Pool und Sauna genutzt und genossen. Das Hotel bietet auch einen tollen Service an – wer eine der Hotelpostkarten nutzt um Freunden, Familie und Kollegen zu schreiben, kann diese unfrankiert an der Rezeption abgeben – Porto und Versand übernimmt das Hotel. So macht es doch gleich doppelt Spaß „Postkarten zu schreiben“ und damit natürlich auch gleichzeitig etwas Promo für das schöne Hotel zu machen.

Zum Abschluss der Führung wurden wir alle auf kalte Getränke, die Kinder sogar auf ein Eis und Früchte, auf die sonnige Terrasse des Hotels eingeladen. 🙂 Ein superschöner Abschluss.

Göbel’s Landhotel im sauerländischen Skiort Willingen

Lounge im Wellness-Bereich
Lounge im Wellness-Bereich

Auf unserem Plan stand auch ein Besuch in Göbel’s Landhotel mit wundervollem Wellnessbereich in Willingen. Begrüßt wurden wir von der Chefin höchstpersönlich. Die führte uns dann auch mit purer Leidenschaft durch ihr schönes Hotel. Insgesamt gehören zur Göbel’s Familie ein paar mehr Hotels.

Totale Entspannung im Wellnesshotel
Totale Entspannung im Wellnessbereich

Das Hotel in Willingen hat mir persönlich sehr gut gefallen. Besonders begeistert war ich von der Herzlichkeit – mit Kindern ist der Gast hier besonders gut aufgehoben. Ganz neu gibt es z.B. auch Familienzimmer und auch der Kinderspielbereich ist liebevoll eingerichtet und liegt direkt vor dem Wellnessbereich. So können Mutti & Vati entspannen und die Kinder vergnügen sich im Spielbereich. Im Wellnessbereich hat sich das Hotel auch z.B. besondere Wellness-Anwendungen für werdende Muttis ausgedacht.

Bei unserer Führung durch das Hotel waren auch Kid’s dabei, denen wurden erst einmal die Fingernägel kunterbunt gestaltet. Für die Erwachsenen war das Highlihgt wohl das Himmelbett und die Relax-Schaukeln im Ruheraum des Wellnessbereichs.

Einfach himmlisch, einfach traumhaft, einfach entspannend. Mindestens zwei der Teilnehmer überlegten gleich, wann sie denn ihren nächsten Aufenthalt im Hotel buchen sollten. 🙂

Rauf und runter ging es quer durch das Hotel um nach der Führung im Gastrobereich des Hotels zu landen. Hier erwartete uns schon ein kleiner Knigge-Kurs. Wir lernten unter Profi-Anleitung, wie wir einen Tisch einzudecken haben… mal Hand aufs Herz, wißt ihr, wohin die Gabel oder das Messer gehört und wo welches Weinglas zu stehen hat? Welche Serviettenfaltform ist optimal? Fragen über Fragen, die mit viel Spaß und bei Kaffee und Kaltgetränken geklärt wurden. 🙂

Wer möchte hier schon wieder aufstehen?
Wer möchte hier schon wieder aufstehen?

Danach hieß es dann eine Stärkung im Gästehaus Dorf-Alm einnehmen. Denn die Dorf-Alm gehört natürlich auch zum Hotel. 🙂 Lecker, reichhaltig, gemütlich war’s und sonnig, denn alles durften wir bei diesem wunderschöne Wetter auf der Terrasse geniessen. Natürlich weiterhin in Begleitung der Hoteldirektorin und der Marketingleiterin des Hotels (die mich übrigens gleich eingeladen hat, mit ihr nach New York zu reisen – aber dazu in einem späteren Bericht natürlich mehr :-)). Obwohl… auch drin ging es gemütlich zu… die Einrichtung wirklich urig und passend zu einem echten Ski-Gebiet. Hier den Abend ausklingen zu lassen ist bestimmt sehr angenehm und bringt richtig Spaß.

Einige der Teilnehmer liessen sich auch noch das Tagungshaus des Hotels zeigen. Hier haben bis zu 140 Personen Platz für Tagungen, Seminare, Events u.v.m. Nur sehr schwer konnten sich die Teilnehmer aus diesem Hotel verabschieden. 🙂

Eines muß ich aber abschließend noch loswerden: Eine besonders schöne Idee und ein guter Anreiz bei Göbel’s ist übrigens das Azubi-Car. Für besondere Leistungen können sich die Azubis nämlich die kostenfreie Nutzung des Autos für einen bestimmten Zeitraum verdienen. Das wird von den Azubis natürlich supergern genutzt.

Göbel's Azubicar
Göbel’s Azubicar

Romantik- und Wellnesshotel Deimann – 5-Sterne-Luxus im Sauerland

Relaxen im Wellness-Bereich
Relaxen im Wellness-Bereich

Die letzte Hotelbesichtigung im Rahmen der #bmpSauerland Woche fand im Romantik- und Wellnesshotel Deimann in Schmallenberg an. Auf über 3.000 m2 im Wellnessbereich gibt es hier wohl alles, was ein Wellnessherz begehren könnte. Großzügige Saunalandschaft, Private Spa, Vichy-Dusche, Hamam, großer Innenpool, Therapiebecken, Aussenpool, Wellnessgarten und und und… hier fällt Entspannung wirklich ganz leicht. Durch das Hotel wurden wir von Herrn Deimann höchstpersönlich geführt. Wir haben viel über die Geschichte der Familie und vor allen Dingen über das Haus erfahren.

Blick in den Garten des Wellnesshotels
Blick in den Garten des Wellnesshotels

Dieses Haus wächst stetig mit den Wünschen der Gäste. Es verfügt nicht nur über klassische Hotelzimmer, sondern auch über Suiten und vor allen Dingen Ferienwohnungen. Denn Ferienwohnungen werden immer beliebter um auch im Urlaub eher privat zu entspannen. Gerade mit Kindern werden Ferienwohnungen bevorzugt gebucht, um den Tagesablauf flexibler zu planen.

Das Romantik- und Wellnesshotel Deimann gehört nicht nur zu den Romantik-Hotels, sondern auch zu den Wellnesshotels Deutschland und zu den Wellness Stars. Auf dem Hof konnten wir ein Cabriolet entdecken. Natürlich sehr verführerisch bei diesem sonnigen Wetter. Herr Deimann verriet uns, das es sich dabei um den neuen Opel handelt, dieser kann von den Hotelgästen kostenfrei für Tagesausflüge geliehen werden. Eine wirklich schöne Idee um die wundervolle Gegend rund ums Hotel zu erkunden… Na dann mal gute Fahrt! 🙂

Wir haben den Wagen nicht genutzt, aber natürlich weiterhin unsere Führung genossen. 🙂

Blick aus dem Wellnessbereich im Romantik- und Wellnesshotel Deimann
Blick aus dem Wellnessbereich im Romantik- und Wellnesshotel Deimann
Blick auf das Wellnesshotel aus dem Innenhof
Blick auf das Wellnesshotel aus dem Innenhof

Zum Romantik- und Wellnesshotel gehört auch noch ein (nur wenige Meter entfernte) Lokal auf dem Golfplatz. Als wir gerade im Hotel waren fand auf dem besagten Golfplatz übrigens der xxx statt. Zur Knollenhütte, ebenfalls nicht weit vom Hotel entfernt, haben wir es dann aber leider nicht mehr geschafft. Aber einige Teilnehmer der Führung haben schon beschlossen, das in der Zukunft noch einmal zu ändern und mal ganz privat in diese herrliche Wellnesslandschaft zurückzukehren um sich ein paar schöne Tage oder Stunden zu machen. 🙂

Das Personal des Hotels ist sehr aufmerksam und liest einem quasi jeden Wunsch fast von den Augen ab. Unser Weg durch das Hotel führte durch Wellness-Bereich, Zimmer, Restaurants, Shoppingmeile, Innenhof, Wellnessgarten, Bar, Fitnessraum und sogar durch die Parkgarage. Auch auf den neuen Tagungs- und Veranstaltungsbereich, der gerade noch im Bau ist, durften wir einen kurzen Blick werfen.

Für Feinschmecker habe ich noch einen kleinen Reisetipp im Bummler-Gepäck. Vom 9. bis 15. September findet im Romantik- und Wellnesshotel Deimann das Westfalen-Gourmet-Festival statt. Hier dreht sich alles um die „gute Küche“, daher ist auch Sternekoch Valéry Mathis zu Gast. Gegrillt wird z.B. in der Knollenhütte, es gibt einen Genussabend mit 7 Gängen oder wie wäre es mit einem Frühstücksbuffet voller Genuss bis zur Mittagszeit.

Alle besuchten und hier vorgestellten Hotels findet ihr übrigens bei den Wellness-Experten von SPANESS – business meets paradise. Die haben nämlich auch dieses tolle Treffen überhaupt erst mit möglich gemacht. 🙂

___

Noch mehr Wellnesshotel-Vorstellungen und Empfehlungen:

Erschienen in: Deutschland, Europa, Nordrhein-Westfalen

Schlagwörter: , , , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Wellness-Bummler erkundet Wellness-Möglichkeiten im Sauerland am 5. September 2013 um 08:14 Uhr

[…] nicht auch auf Wellnessqualität überprüft hätte. Auch dazu gibt es natürlich einen Bericht (Wellnesscheck mit Wellness-Bummler im Sauerland). Weitere Ausflugsziele sind z.B. auch der Freizeitpark Fort Fun, die Skisprungschanze St. Georg in […]

Wellness-Bummler testet Wellness-Hotel im Sauerland +++ Wellness-Test am 19. September 2013 um 13:59 Uhr

[…] Hoteltipps mit Wellnessfaktor im Sauerland […]

Roadshow mit Wellness-Bummler und Wellnessfaktor +++ Hessen-Wellness am 10. Februar 2014 um 13:34 Uhr

[…] Kürzlich habe ich euch hier von der Roadshow mit Wellnessfaktor mit meinen beiden Patinnen von SPANESS berichtet. Ich hab euch schon die ersten zwei Häuser auf meiner Reise vorgestellt (den ganzen Bericht könnt ihr hier abrufen). Das war tatsächlich noch nicht alles, was ich mir mit den Mädesl angeschaut habe. Die Reise ging noch weiter, denn wir haben uns u.a. gleich vier tolle Wellnesshäuser der Göbel’s Hotels angeschaut. Zugegeben, zu den Göbel’s Hotels gehören natürlich noch mehr Hotels, doch ich bin ja der Wellness-Bummler und daher auch im Wellness-Auftrag unterwegs. Daher möchte ich euch heute von meinem Eindruck der vier Häuser berichten (ein Hotel von Göbel’s – nämlich in Willingen – habe ich euch kürzlich ja schon im Rahmen meiner Sauerland-Reise vorgestellt – mehr dazu könnt ihr hier lesen). […]

Was passiert am Global Wellness Day? am 11. Juni 2015 um 10:38 Uhr

[…] dabei, wie beispielsweise das Seehotel Ahlbecker Hof, das A-Rosa am Scharmützelsee, das Romantik und Wellnesshotel Deimann im Sauerland oder auch Das Ahlbeck auf […]