Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Wellness-Bummler Genusssreisetipps aus Südtirol

Regelmäßig begibt sich der Wellness-Bummler, eine grüne Tasche auf Wellness Weltreise  auf (ent)spannende Reisen.

Dieses mal heißt es: Auf geht´s, Südtirol mit seinen vielen unterschiedlichen Gesichtern ruft.

Ausblick pur in Südtirol. Entspannte Momente auf den Waalwegen
Ausblick pur in Südtirol.
Entspannte Momente auf den Waalwegen

Von Bayern fast ein Katzensprung und für alle Nordlichter ein echtes Muss. Denn kaum komme ich über, den allseits bekannten Brenner, beginnt bereits das Alto Adige, auf Deutsch Südtirol. Rechts und links der Straßen erheben sich grüne Weinberge vor schroffen Felswänden. Kristallblaue Flüsse plätschern unter der Straße entlang und versetzten allein mit ihrem Anblick in Urlaubsstimmung.

Südtirol ist groß

Südtirol ist groß, immerhin Italiens größte Provinz. Mein Ziel aber ist ganz klar definiert. Mich zieht es als Reiseblogger in die Stadt der Blumen, Palmen und dem Blick auf schneebedeckte Berggipfel. Ich könnte also auch sagen: Meran ich komme auf der Suche nach echten Genussreisetipps.

Südtirol - Palmen mit Schneeblick in Meran
Südtirol – Palmen mit Schneeblick in Meran

Spricht man von Meran, dann klingt es immer nach mediterranem Klima. Seltsam, nur weil hier in bergiger Region Palmen wachsen? Dabei bedeutet mediterranes Klima feucht und warm. Und feucht ist es im Passeiertal in dem das Kurstädtchen Meran liegt überhaupt nicht. Gerade Regen ist hier absolute Mangelware. Doch die Tatsache auf dem 46 Breitengrad zu liegen, somit keine Frosttage oder gar Nebel zu haben, das sorgte schon früh dazu, Meran als den Südbalkon der K&K Monarchie zu definieren.

Gemäßigtes Klima – Meran

Gemäßigtes, konstantes Klima trifft es eher und ist zudem der Grund, warum sich schon sehr früh eine echte Kur-Kultur ansiedelte. Was bereits im Jahre 1836 zur Geburtsstunde des Meraner Tourismus führte. Eine der wohl bekanntesten Persönlichkeiten war Kaiserin Sissi, der man in und um Meran heute noch auf Schritt und Tritt begegnet.

Genussreisetipps Südtirol Meran
Meran

 

Mein Genussreisetipp: Gärten mit Blick und Flair

Sei es in Form von Skulpturen oder auch Gärten. Sissi, die traurige Kaiserin ist überall präsent. Wie beispielsweise im berühmten Trautmansdorffer Garten. Zu Recht, wie ich finde, zu einem der schönsten Gärten Italiens gekrönt.

Schloss Trautmannsdorf über Meran. Einer der schönsten Gärten Italiens
Schloss Trautmannsdorf über Meran. Einer der schönsten Gärten Italiens

Gemütlich schlendere ich durch die traumhaften Blumenrabatten. Es blüht in jeder erdenklichen Farbe und eine Nase ist überwältigt von der Vielzahl an floralen Düften. Eine wahre Explosion für alle Sinne. Neben Teichen, wundervoll gestalteten Aussichtspunkten, Weinreben und Kakteenanlagen, über allem fasziniert der Ausblick. Ist doch hier der Ort an dem ich unter Palmen in der Sonne sitzen kann und gleichzeitig schneebedeckte Berge betrachte.

Teil zwei meiner Reise folgt umgehend

Auch das sind Reisetipps des Wellness-Bummlers, der etwas anderen Art…

Erschienen in: Europa, Italien

Schlagwörter: , , , , ,
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Kommentare

Outdoor-Hochgenuss am 21. August 2014 um 09:42 Uhr

Hallo Frau Wegener,

schöner Bericht, uns gefällt es auch immer wieder gut in Südtirol. Wir waren kürzlich im Passeiertal und haben dort einige herausfordernde Outdoor-Aktivitäten unternommen. Vielleicht haben Sie ja mal Lust sie anzuschauen und auszuprobieren.

http://outdoor-hoch-genuss.de/perfektes-wochenende-passeiertal-suedtirol/

Viel Grüße aus Stuttgart, Silke Rommel von Outdoor-Hochgenuss

Katja Wegener am 21. August 2014 um 17:08 Uhr

Hallo Frau Rommel,

der zweite Teil über Südtirol geht Morgen online.
Übrigens Komplimente, mir gefällt Ihre Seite ebenso gut, wie Ihr schöner Bericht über das Passeiertal.

Freue mich auf mehr.

Viele Grüße
Katja

Meine Lieblingsziele und Genussreisetipps aus Südtirol am 22. August 2014 um 04:41 Uhr

[…] zwei meiner Genussreisetipps aus dem schönen Südtirol, folgen wie versprochen ganz schnell. Ob kulinarisch oder gar kaiserlich, Kultur oder Thema, diese […]

Madonna di Campiglio – Skisaison in den Dolomiten des Trentino am 5. Januar 2015 um 17:40 Uhr

[…] Genussreisetipps aus Südtirol […]

Sebastian Hofer am 4. April 2016 um 07:49 Uhr

Das klingt echt nach einer schönen Gegend! Ich werde dieses Jahr auch endlich mal Urlaub in Schenna machen und freue mich schon wahnsinnig drauf. Ich hoffe im August wird es dort nicht mehr allzu warm sein.

Marina am 17. Februar 2017 um 11:48 Uhr

Mich zieht es immer wieder in die schöne Gegend um Südtirol. Ich kann mich an dieser wundervollen Landschaft einfach nicht satt sehen. Alleine die zahlreichen Wanderungen, die ich dort immer unternehme, sind für mich schon Wellness pur! Letztes Jahr war ich das erste Mal mit einer Motorrad-Truppe in den Dolomiten unterwegs, das war nochmal ein ganz anderer Urlaub als sonst, aber die herrlichen kurvigen Straßen mit den wechselnden Ausblicken waren ein Traum! Dabei haben wir eine ganz tolle Biker-freundliche Unterkunft aufgetan, das Motorradhotel Eggental Steineggerhof.com. Kann ich nur allen Motorradfahrern ans Herz legen.

Gruß aus Bochum, Marina – die schon sehnsüchtig dem nächsten Urlaub entgegenfiebert