Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Der Wellness-Bummler entdeckt das Wasser des Lebens: Whisky!

Wellness-Bummler ist begeistert von Schottland
Wellness-Bummler ist begeistert von Schottland

Nun war der kleine Wellness-Bummler schon mehr als 14 Tage unterwegs in Schottland und war viel herumgekommen: Auf den Inseln der Äußeren Hebriden war er gewesen und hatte auf Barra, Eriskay, North- und South Uist, Harris und Lewis viele, viele Vögel beobachtet, Ausgrabungsstätten besucht und war durch die herrliche Landschaft gewandert.

Aber etwas ganz Wichtiges fehlte ihm irgendwie noch, dass doch eigentlich untrennbar mit Schottland verbunden ist: der Whisky. Nicht, dass unser kleiner grüner Bummler ein Schnapsnäschen wäre, keine Sorge. Aber es interessierte ihn doch sehr, wie denn so eine Brennerei aussieht und wie der Whisky entsteht, von dem so viele Leute begeistert sind.

Nachdem er dann auf die Insel Skye übergesetzt war, hatte er endlich Gelegenheit, seine Neugier zu befriedigen!

Auf zum Wasser des Lebens

Wellness-Bummler auf Whisky-Spuren
Wellness-Bummler auf Whisky-Spuren

Auf der Insel Skye gibt es eine einzige Whiskydestillerie, aber die ist sehr bekannt und stellt einen sehr beliebten Whisky her. Talisker heißt sie und befindet sich im Westen im Ort Tarbost, so ziemlich auf halber Höhe der Insel. Diese Brennerei gehört zum internationalen Spirituosenunternehmen DIAGEO, das einige der bekanntesten Single Malt Whiskys vertreibt.

Ein Single Malt, das wusste der Wellness-Bummler bereits, ist ein Whisky, der nur aus den Erzeugnissen einer einzigen Brennerei besteht und nicht wie ein Blend Whiskys (Johnny Walker oder Ballentine’s zum Beispiel) aus vielen verschiedenen Whiskys. Was der Wellnessbummler auch ganz bemerkenswert fand, war der Ursprung des Wortes „Whisky“. Im gälischen Ursprung hieß das nämlich Uisge Beatha (sprich: üschge ba), was „Wasser des Lebens“ bedeutet. Absolutes Wellness-Wasser also…. 😉

Whiskyherstellung ist eine sehr traditionelle Kunst

Wellness-Bummler
Wellness-Bummler in Schottland

Das Wasser des Lebens hier aus der Talisker Distillery auf Skye begeistert vor allem die Freunde der besonders stark getorften Whiskys.

Die Gerste, die der Rohstoff für den schottischen Single Malt Whisky ist, wird zu Beginn der Verarbeitung zum Keimen gebracht, um die enthaltene Stärke als Zucker nutzbar zu machen und dann wieder getrocknet. Ins Feuer, mit dessen warmer Luft das gekeimte Korn getrocknet wird, wird zum Entstehen des rauchigen Aromas getrockneter Torf geworfen. Je mehr Torf, desto rauchiger später der Whisky.

Gemälzt wird in Talisker nicht mehr selbst, das machen die wenigsten Brennereien heutzutage selbst. Die meisten beziehen ihr Malz schon fertig. Aber alle anderen Produktionsschritte wie das Mahlen, Maischen, Fermentieren und auch das Destillieren in den großen Pot Stills konnte sich der Wellness-Bummler während einer Besichtigungstour hautnah anschauen.

Wer sich für die Details der Whiskyherstellung interessiert, kann sie gerne hier auf diesem Whiskyblog nachlesen.

Und dann noch Skye entdecken

Wellness-Bummler
Wellness-Bummler

Nach der Tour gab es dann selbstverständlich auch einen kleinen Probeschluck des fertigen Whiskys, der aber erst viele Jahre gelagert werden muss. Der Wellness-Bummler hat auch ganz vorsichtig probiert und ihm wurde gleich ganz warm ums Taschenherz: Lecker!

Wellness-Bummler
Wellness-Bummler

Aber lieber nicht zu viel trinken, denn es war ja noch früh am Tag. Erst einmal schaute er sich noch gründlich im neuen Visitor Center von Talisker um. Beeindruckend, was es da alles über den Whisky und die Destillerie zu sehen gab! Aber dann hieß es irgendwann wieder hinaus aus der Brennerei und hinein in die Natur: Schließlich hat Skye noch viel mehr zu bieten und es galt noch, die Felsennadel Old Man of Storr zu erwandern, den Leuchtturm am Neist Point zu bewundern und natürlich auch eine Tour in die Cuillin Hills in die bizarre Gebirgslandschaft von Skye zu unternehmen.

Ihr wollt wissen, was ich noch so in Schottland erlebt habe? Dann schaut unbedingt wieder vorbei, denn ich berichte weiter über meine Schottland-Abenteuer. 🙂

Wir bedanken uns bei Bummler-Patin Petra für diesen interessanten Bericht und die vielen schönen Fotos aus Schottland. 🙂

___

Noch mehr Erlebnisse de Wellness-Bummlers im hohen Norden:

Erschienen in: Europa, Schottland

Schlagwörter: , , , , ,
Taschenpate

Beitrag eines Taschenpaten

Reisefreudiger Taschenpate berichtet von seinen gemeinsamen Urlaubserlebnissen mit dem Wellness-Bummler.

Wir bedanken uns für die Patenschaft und Reisebegleitung bei Petra.

WellnessBummler bei google+

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Edinburgh, Couchsurfing, Skyscanner – Wellness-Bummler in Schottland am 30. November 2013 um 15:54 Uhr

[…] Das Wasser des Lebens […]

Schottland Roadtrip: Unsere Hotels (Teil 1) am 21. Oktober 2014 um 12:42 Uhr

[…] Auf Schottischen Whiskey-Spuren […]

Festival-Tag in Edinburgh am 4. Januar 2015 um 19:30 Uhr

[…] Schottland – Whiskey-Probe muß sein! […]

Schottland-Roadtrip mal anders geplant am 21. Oktober 2015 um 11:49 Uhr

[…] Whiskey-Tasting in Schottland mit Patin Petra […]