Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Wellness-Bummler auf dem Weg ins SpaCamp

SpaCamp Blog:
Erst 10 Monate jung und schon über 50 FachautorInnen!

Wellness-Bummler auf Adrenalin

Anfang dieses Jahres ging der ambitionierte SpaCamp Blog an den Start. Das Ziel: Die jährlich im Herbst stattfindende und gleichnamige Fachveranstaltung zu begleiten und den Austausch der BranchenexpertInnen das ganze Jahr über zu fördern. Heute berichten bereits mehr als 50 AutorInnen über aktuelle Fachthemen – vom Hotelier bis zum Spa-Manager, vom Wellness-Berater bis zum Ausstatter. Nach nur 10 Monaten hat sich so der Fachblog auf www.spacamp.net zu einer der umfangreichsten und vielfältigsten Internet-Wissensplattformen der deutschsprachigen Wellnessbranche entwickelt.

Mitmachen – gemeinsam mehr bewegen

Nach dem Credo von Lao Tse „Sag‘ es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern. Beteilige mich, und ich werde es verstehen“, ist Mitmachen beim SpaCamp Blog besonders erwünscht. Da der Fachblog unabhängig ist, finden neuartige Ideen eine breite Leserschaft und aktuelle Ereignisse in der Branche können kritisch reflektiert werden. Dies liefert einen Mehrwert für Blog-AutorInnen, als auch für das Fachpublikum. Knapp 80 Fachbeiträge, über 150 abgegebene Kommentare, stetig wachsende Zugriffszahlen und die starke Vernetzung der Blog-Beiträge mit anderen Social Media Kanälen, wie Facebook, Google+ und Twitter belegen die Brisanz der Themen.

Transparenz und Offenheit sind für den Erfolg entscheidend. So kann ein jeder mit einem Beitrag beim SpaCamp Blog dabei sein. Voraussetzung ist neben dem Fach-Know-How das Beachten einiger Regeln, die die hohe Qualität des Blogs sicherstellen.

Die Themen  –  über den Tellerrand schauen

Wellness-Bummler Wellnesserlebnisse in der Wanne

Während Ideenaustausch oftmals nur branchenintern passiert, fruchtet die Idee des SpaCamp Blog gerade durch die Vielfalt an Perspektiven, die Erfahrungen von AkteurInnen und die authentische Berichterstattung. Behandelt werden Themen, welche vor allem eines sollen: „Denkanstöße geben, für Diskussionen sorgen und die Branche weiterentwickeln“, so SpaCamp-Erfinder und Projektinitiator Wolfgang Falkner. Folgende Beispiele sollen die Fülle an Einblicken, Expertenkommentaren und Interviews belegen:

Mehr als 50 FachautorInnen füllen den Fach-Blog mit Leben

Im SpaCamp Blog geben bereits mehr als 50 AutorInnen aus den Bereichen Wellness, Spa, Gesundheit und Tourismus mit verschiedenen Schwerpunkten ihr Wissen weiter. Darunter sind, um nur einige zu nennen: Elfriede Dambacher, Veranstalterin Naturkosmetik Branchenkongress Berlin; Karin Stefanie Niederer, Kohl und Partner; Christine Stock, Spa-Leiterin STOCK resort; Karl Berghammer, General Manager Tauern Spa Kaprun; Gerhard Altenberger, Hotelier und Inhaber Krallerhof; Petra Liebl, Best Wellness Hotels Austria; Lutz Hertel, Vorsitzender Deutscher Wellnessverband; Roland Fricke, Geschäftsführer beauty24 und Dirk Peters, Villeroy and Boch und auch ich der Wellness-Bummler 🙂

SpaCamp – die offene und innovative Fachveranstaltung

Wellness für den Wellness-Bummler

Das SpaCamp hat sich bereits als fixer Bestandteil des Veranstaltungskalenders von Branchenmitgliedern etabliert. Jährlich im Herbst finden sich im Berchtesgadener Land über 130 FachteilnehmerInnen ein, um in ungezwungener und angenehmer Atmosphäre aktuelle Themen, Entwicklungen und Chancen von Spa, Wellness und Gesundheit in Tourismus und Hotellerie zu diskutieren. Bei der impulsgebenden Tagung nach BarCamp Manier, reichen TeilnehmerInnen Themenvorschläge selbstständig ein, bewerten diese untereinander und entscheiden somit wann welches Thema in Form einer Workshop-ähnlichen Session behandelt wird. Die in den lockeren Diskussionen und Gesprächen generierten Ideen können vom Fachpublikum nachfolgend im eigenen Unternehmen weiterentwickelt und umgesetzt werden.

Zur Person des Initiators

Wolfgang Falkner, Dipl.-Ing. (FH) ist unabhängiger Marketing-Berater und Gründer des Unternehmens Der Falkner Spa Marketing in Salzburg. Er berät und begleitet Wellness-Betriebe, insbesondere Wellness-Hotels, Thermen, Day Spas, Gesundheitszentren, Tourismus-Destinationen sowie die Spa-Industrie. Seine Schwerpunkte sind authentische Kommunikation sowie Internet und Social Media. Er schreibt für die Fachpresse, hält Vorträge, ist Dozent am Campus M21 in München und Initiator des jährlich im Herbst stattfindenden SpaCamp und des SpaCamp Blog.

Bergblick für den Wellness-Bummler im SpaCamp

So, genug der einleitenden Worte, jetzt geht es für die trendig, grüne Tasche, den Wellness-Bummler los auf große Reise ins schöne Berchtesgadener Land.

Als Botschafter für Wellness und Wohlbefinden bin ich seit der ITB 2012 auf Reise. Immer auf der Suche nach neuen Trends und Idee, Wellnesshotels, Spas und Tourismuszentralen, berichte ich, der Wellness-Bummler über alles, was die Wellness-Branche interessiert und hervorbringt.

So ist eine Plattform entstanden, die von einer breiten Öffentlichkeit, die sich speziell für diese Themen interessiert, wahrgenommen wird. Was auch zu einem immer größeren Interesse auch in den klassischen Medien führt. Ob Fernsehen oder eigene Wellness-Bummler Rubriken in Printmagazinen, mein wirkliches Medium ist das Internet mit all seinen Social Media Kanälen.

Aktiv kommuniziere ich hier mit meiner Wohlfühl-Community bei Twitter, Facebook, Pinterest und Google+ die Zahlen wachsen hier stetig

Interessant bin ich,  der Wellness-Bummler für alle, die im Bereich Wellness tätig sind als Marketing Tool. Denn als Taschen Pate dürfen, Geschichten, Bilder und Events veröffentlicht werden. Die Möglichkeit für jeden Hotelier, sich von einer ganz neuen und kundennahen Seite präsentieren zu können.

Viele Wellness-Bummler Erlebnisse…

 

Erschienen in: Wellness-Bummler Wellness-Empfehlungen

Schlagwörter: , , ,
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Kommentare

++Vor der ITB Berlin kurzer Wellness-Bummler Abstecher nach Österreich am 6. März 2013 um 07:58 Uhr

[…] bisschen in die Vergangenheit gehen. Wie berichtet durfte ich ja im November im wunderschönen Berchtesgadener Land beim Spa-Camp teilnehmen. Genau dort, habe ich eine fasziniernde Frau kennengelernt, Sonja, die sich umgehend als […]

Wellness-Bummler im Sauerland beim #bmpSauerland Netzwerktreffen am 1. August 2013 um 14:04 Uhr

[…] Spa-Camp 2012 […]

Reiseblogger Session Castle Camp Kaprun am 10. September 2014 um 11:42 Uhr

[…]  Reiseblogger unterwegs zum SpaCamp […]

SpaCamp 2014 in Rostock/Warnemünde Ostsee am 10. November 2014 um 13:12 Uhr

[…] Rückblick Spa-Camp 2012 […]

Spacamp 2014 – Pre Convention Tour auf Rügen am 12. November 2014 um 10:28 Uhr

[…] Rückblick Spa-Camp 2012 […]

Was passiert am Global Wellness Day? am 11. Juni 2015 um 08:44 Uhr

[…] Thomas Huber zu Gast um einen Vortrag zu halten (Thomas Huber haben wir ja auch schon mal auf dem Spa-Camp 2012 getroffen – insprierender Vortrag), es wird Rückentraining angeboten, Qi Gong, eine […]