Wellness Bummler in Budapest

Wellness-Bummler wird von Euro-Wings-Crew in Empfang genommen

Wellness Bummler auf dem Weg von Helmstedt nach Budapest

Wellness-Bummler startet seine Reise am Flughafen Tegel

Wellness-Bummler startet seine Reise nach Budapest – Auf dem Weg zum Flughafen Tegel

Es geht los! Der Wellness-Bummler ist glücklich mit der Bahn ohne Stau nach Berlin Hbf zu reisen. Einsam wartet er mit Taschen-Patin Rose-Marie auf den Bus zum Flughafen Tegel. Erstmals mit Eurowings unterwegs; erinnert mich an meinen ersten Flug 1961 nach Reykjavik/Island, so Taschen-Patin Rose-Marie. Erklimmen der Stufentreppe – ich wusste gar nicht, dass es so was noch gibt, wundert sich die reisefreudige Taschen-Patin.

Erstes Fazit:

Persönlicher Empfang durch den Hotel Manager in Budapest. Es ist ein richtiger Palast mit tollem Service. Wer die Pracht von 1900 liebt, ist dort bestens aufgehoben! Ein eindrucksvoller Spa Bereich auch im Stil von 1900 rundet diesen Eindruck ab.  Am Sonntag ist die ARABIC Group komplett: Kuwait, Qatar und Dubai sind vertreten und natürlich meine Wenigkeit. Am nächsten Tag geht es auf das Schiff „Legend“. Bei traumhaft schönem Wetter gehen Wellness-Bummler und Pate und Gäste an Bord. Eine Rundreise auf der Donau, das hat was.

Wellness-Bummler genießt arabische Kochkunst in Budapest

Wellness-Bummler wird von Euro-Wings-Crew in Empfang genommen

Wellness-Bummler wird von Euro-Wings-Crew in Empfang genommen

Abends dinieren wir im Le Meridien und zwar wurde extra für uns arabisch gekocht. Was für ein Gaumenschmaus. Wir haben Strudelteig selbst hergestellt, einen Drink auf der Fishermans Bastion im Bereich des Palastes zu uns genommen., im berühmten Gerbeaud House Kaffee und Kuchen genossen und der Abend wurde mit einem Dinner im Gundel Restaurent gekrönt. Den Abschluss dieses Tages bildete der Anblick von der Palastregion auf das nächtlich erleuchtete Budapest. Diesen Anblick sollte man unbedingt einmal gesehen haben.

Wellness-Bummler entdeckt Budapest

Wellness-Bummler und Taschen-Patin Rose-Marie im Wellnessbereich des Corinthia Grand Hotel

Wellness-Bummler und Taschen-Patin Rose-Marie im Wellnessbereich des Corinthia Grand Hotel

An den nächsten zwei Tagen lernen wir Budapest und Umgebung kennen. Zu erst einmal geht ein sehr altes Dorf mit sechs Kirchen und einer „Souvenirstraße“, billiger als in Budapest. Es gibt soviel zu sehen: Das Royal Castle of Gödöllö, ehemaliger Wohnsitz von Kaiserin Elisabeth (Sissi). Danach ging es zum Lázár Equestrian Park zur Besichtigung des Gestüts der Brüder Lázár, die schon viele viele Male Weltmeister im Kutschenfahren geworden sind. Herrliche Pferde gab es zu bestaunen. Im Anschluss wurde ein Abendessen serviert untermahlt mit typischer Musik. Zwischen den Gängen wurde Folklore vorgeführt in farbenfreudigen Trachten. Es wurde dunkel und eine fantastische Show mit Pferden und Reitern mit Lagerfeuerbeleuchtung war der krönende Abschluss dieser erlebnisreichen Tage, in denen wir aber auch gearbeitet haben.

Am nächsten Morgen hieß es Abschied nehmen… LEIDER – denn das fiel schwer auch mir der Wellness Bummler Tasche….

Budapest bei Nacht - Taschen-Patin Rose-Marie und neue Wellness-Bummler-Freunde

Budapest bei Nacht – Taschen-Patin Rose-Marie und neue Wellness-Bummler-Freunde

Viele schöne Erinnerungen und Erlebnisse hat der Wellness-Bummler mitgenommen. Und natürlich eine Erkenntnis: Budapest ist eine Reise wert! Ich fahre bestimmt wieder dorthin! Brauche ich eigentlich nur noch mal wieder einen Taschen-Paten, der diese Reise noch einmal antreten möchte und mich dabei haben möchte.

Alle Bilder wurden uns von Taschen-Patin Rose-Marie zur Verfügung gestellt.
___
 

Noch mehr Wellness-Bummler-Geschichten findet ihr hier:

Hier schreibt Taschenpate


Leider hat Taschenpate noch nichts über sich geschrieben.

Mehr von Taschenpate

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare