Usedom zu Ostern: Schneetaugliche Ausflugstipps für die Ostseeinsel

Unterwegs am Strand

Kürzlich war der Wellness-Bummler wieder einmal in Deutschland unterwegs… und obwohl er so viel reist, war er tatsächlich vorher noch nie auf Usedom.

Ostern im Schnee auf Usedom

Ostern im Schnee auf Usedom

Kaiserbäder, Seebrücken und Wellness-Feeling auf Usedom

Das sollte sich jetzt aber schleunigst ändern. Also ging es für einen Osterkurzurlaub auf die beliebte Ostseeinsel. Leider ließ das Wetter etwas zu wünschen… es schneite und schneite und zusätzlich war es auch wirklich sehr kalt.

Wellness-Bummler genießt den Meerblick

Wellness-Bummler genießt den Meerblick

Doch Wellness-Bummler und Paten lassen sich ja grundsätzlich nie unterkriegen und machen aus allen gemeinsamen Erlebnissen immer das Beste. 🙂

Meerblick, Seeluft, steife Brise und nicht zu vergessen Schnee, Schnee, Schnee so startete der erste Spaziergang auf der Insel. Erster Haltepunkt auf der Ostseeinsel war übrigens ein Wellness-Hotel der Seetel Hotels in Heringsdorf. Über die Wellness-Momente möchte der Bummler aber später noch mal ganz sep., in einem eigenen Artikel, berichten.

Das soll ihm auch gegönnt sein! Alle anderen Usedom-Insel-Abenteuer gibt es aber schon in diesem Bericht. 🙂

Nur so viel sei vorab schon verraten. Usedom hat nicht nur die längste Strandpromenade Europas sondern auch die höchste Dichte an Wellnesshotels – eine Wellnessoase wird z.B. in diesem Monat auch auf Traum-Spa als Top-Wellness-Location des Monats vorgestellt.

Winterliche Entdeckungen auf Usedom

Winterliche Entdeckungen auf Usedom

Kultur, Natur, Schnee und Inselerkundung

Auf Usedom gibt es viel zu entdecken und zu erleben, sowohl drinen als auch draussen und so wurde die Insel auch erst einmal ausführlich erkundet.

Immerhin ist Usedom die zweitgrößte Insel Deutschlands.

Wellness-Bummler in der Engelsburg

Wellness-Bummler in der Engelsburg

Station Winter-Wanderung auf Usedom: Golm, Aussichtsturm und Kaiserbäder

Trotz Eis und Schnee unternahm die Wellness-Bummler-Truppe Wanderungen auf der Insel. Erkundet wurden z.B. die Seebäder Heringsdorf und Ahlbeck, es ging durch den Wald zum Aussichtsturm bei Ahlbeck und auf den Golm (früher mal ein sehr beliebtes Ausflugsziel) um die Aussicht aufs polnische Swinemünde zu erleben.

Wohin führt wohl diese Tür?

Wohin führt wohl diese Tür?

Station Swinemünde: Engelsburg, Stadtbummel & polnische Kulinarik

Einen Tag erlebte die Truppe um den Wellness-Bummler auch direkt in Swinemünde, denn von Ahlbeck ist es nur rund 2 km entfernt. Zu Fuß ging es durch Teile der Innenstadt Swinemündes und entlang der neugestalteten Strandpromenade. In der Stadt probierte der Wellness-Bummler auch ein paar polnische Speisen wie Teigtaschen oder ein besonderes Gulasch im Reibekuchen etc.

Etwas ausserhalb der Stadt am Hafen liegt in Swinemünde auch eine alte Festung – die Engelsburg. Auch diese hat sich der Wellness-Bummler natürlich angeschaut. In der alten Festungsanlage ist eine Art Museum entstanden. Es wird etwas zur Geschichte der Festung berichtet aber auch viele Fundstücke werden in der Engelsburg ausgestellt.

Swinemünde ist übrigens die größte Stadt auf Usedom mit ca. 41.000 Einwohnern. Viele Menschen, die auf der deutschen Seite der Insel arbeiten, wohnen in der polnischen Stadt. In der Stadt wird sehr viel gebaut und alles scheint in Bewegung. Dem Wellness-Bummler hat der kleine Ausflug ins Nachbarland wirklich sehr gut gefallen. Gern wäre er sogar noch länger geblieben.

Eingang zur Engelsburg in Swinemünde

Zugang zur Engelsburg in Swinemünde

Station Phänomenta: Experimente mit dem Wellness-Bummler

Viel Spaß hatte der Wellness-Bummler auch beim Besuch der Phänomenta in Peenemünde. Quasi auf der anderen Seite der Insel. Hier konnte der kleine Bummler mal nach herzenslust ausprobieren, experimentieren und beobachten. Genau das Richtige für so kleine neugierige Wellness-Bummler-Taschen. Einige der Experimente und daraus entstandenen Bilder könnt ihr hier jetzt nachfolgen begutachten.

Wellness-Bummler liebt Experimente

Wellness-Bummler liebt Experimente

 

Farb- und Licht-Experimente

Farb- und Licht-Experimente in der Lieblingsfarbe des Wellness-Bummlers

 

Farb- und Licht-Experimente in blau

Farb- und Licht-Experimente in blau

Station Seetel Hotels: Wellness, Brauerei und Bowling

Zur Belohnung gabs im Anschluss dann auch Bier aus der Brauerei der Seetel Hotels und eine Runde Bowling im Atlantic Pub. 🙂 Nach so viel Action haben alle Teilnehmer auch richtig gut geschlafen. Was vielleicht ja auch an der guten Seeluft liegen kann. 😉

Der Wellness-Bummler und die Paten waren übrigens froh, dass sie die Wintergarderobe eingepackt haben, denn ansonsten hätten sie bei steifer Brise und dauerndem Schneegestöber während der Insel-Wanderungen wohl ganz schön gefroren. Nur auf die Fahrradtouren, ohne die es auf Usedom ja eigentlich gar nicht geht, hat die kleine Gruppe dann doch verzichtet. Obwohl man tatsächlich auf solche hartgesottenen Vertreter getroffen ist.

Unterwegs am Strand

Unterwegs am Strand

Unterwegs bei Eis und Schnee auf Usedom

Unterwegs bei Eis und Schnee auf Usedom

Station Outdoor winterlich mit Wohlfühlfaktor: Glühwein im Strandkorb, Osterfeuer am Strand, Theater-Open-Air am Strand…

Dick eingemummelt in Wintermantel, flauschiger Mütze, Schal und Handschuhen ging es auch an den einen oder anderen Strand, auf eine Pause im Strandkorb, zum Strand-Osterfeuer nach Ahlbeck, auf Erkundungstour durch die Stadt Usedom auf Usedom, durch das eine oder andere alte Fischerdörfchen, zur Open-Air-Theateraufführung der versunkenen Stadt Veneta nach Zinnowitz und und und…

Blick auf Swinemünde vom Golm

Blick auf Swinemünde vom Golm

Unterwegs am Golm

Unterwegs am Golm

Open Air Theateraufführung am Strand im Schnee

Open Air Theateraufführung am Strand im Schnee

Station Kulinarik & Genuss: Fisch, Waffeln & ein Wasserschloss

Natürlich hat der  Wellness-Bummler, wie es sich gehört wenn man am Meer ist, auch ganz viel Fisch gekostet. Sein Fazit – LECKER! 🙂 Aber auch Kaffee und Kuchen passten natürlich noch… denn wie war das, für Nachtisch gibt es immer einen Extramagen? 😉 Übrigens, die Waffeln im Wasser-Schloss Melenthin (zum Schloss gehört auch ein Hotel mit Wellnessbereich, eine Kaffeerösterei und eine eigene Brauerei) sind besonders empfehlenswert. Ebenso wie das Brot, welches in der Schlossküche gebacken wird. Ein echter Genuss.

Ritter-Freundschaft

Ritter-Freundschaft

Den Tipp mit dem Brunch im Wasserschloss (immer sonntags) haben wir leider nicht geschafft umzusetzen, dafür hat die Zeit dann einfach nicht mehr gereicht. Der Wellness-Bummler hätte natürlich am liebsten auch einfach mal einen Blick in den Wellnessbereich geworfen, doch auch das war in der Kürze der Zeit auch einfach nicht mehr umsetzbar. Da muß der kleine Kerl wohl noch einmal wiederkommen. Eine Einladung hat er, zu seiner großen Freude, von der Sales & Marketing-Direktorin der Seetel Hotels für November (da sind nämlich die Wellnesstage auf Usedom) schon bekommen.

___

Noch mehr Deutschland-Reiseberichte des Wellness-Bummlers:

 

Hier schreibt Tanja Klindworth


Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Mehr von Tanja Klindworth

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. fee sagt:

    Die Ostsee mit ihren Inseln hat für mich, zu jeder Jahreszeit ihre Reize.
    Selin mit seiner Seebrücke z.b. ist wie ein Traum aus längst vergangener Zeit

    Liebe Grüße