Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Wellness-Bummler in der Weihnachtsbäckerei

In der grünen Weihnachtsbäckerei, gibt´s so manche Leckerei,…

Wellness-Bummler eine Tasche auf Wellness-Weltreise und die Keksorgie
Wellness-Bummler in der Weihnachtsbäckerei

Nur noch wenige Tage bis zum Heiligen Abend. Ich bin schon ganz aufgeregt. Auch die Kinder meiner Taschenpatin sind voll und ganz mit den Vorbereitungen für den großen Tag beschäftigt. Heute steht Plätzchenbacken auf dem Programm. Nein, sie sind nicht spät dran, sie backen immer zweimal, sonst reicht es nicht bis Heilig Abend.

„Was hat das mit Wellness zu tun liebe Taschenpatin?“ frage ich ganz offen nach. „Kinder lieben Rituale, das ist ein ganz wichtiger Geborgenheitsaspekt. An Weihnachten, dem Fest der Familie, werden diese ganz besonders gepflegt und jede Familie hat ihre ganz eigenen. Wellness für die Kinder bedeutet für mich Geborgenheit und Zuwendung durch die Eltern.“ Diese Zuwendung darf ich heute auch erfahren und ich spüre schon, hier ist es richtig heimelig.

Lieblingsplätzchen der Weihnachtsbäckerei

WellSpaPortal Vanillekipferl
Vanillekipferl aus der Weihnachtsbäckerei

„Welche Plätzchen sind denn deine liebsten?“ fragen mich die Kinder. „Der Gast darf bei uns immer aussuchen.“ „Hm, eigentlich mag ich alle gerne. Wie wäre es denn mit Vanillekipferl?““ Oh ja!“, rufen die Kinder im Chor, die lieben wir auch.

Wir starten also die Vorbereitungen. Erst einmal legen wir die Schürzen an, dann suchen wir nach und nach die Zutaten zusammen. Die Küche ist schon voll mit Kinderstühlen und jeder Menge Zutaten und Kochgeräten.

„Wie machst du das? Das endet doch im Chaos?“ frage ich besorgt meine Patin. „Ganz einfach ich gebe ein paar Regeln vor und lasse die Kinder machen. Die Plätzchen haben nur eine Anforderung: sie müssen mit Spaß selbstgemacht sein. Die Kinder lernen so am besten.“ Ab jetzt geht es strickt nach Rezept.

Rezept für ca. 80 Vanillekipferl

300 g Mehl

1 Vanilleschote

100 g Zucker

3 Eigelb

250 g Butter

125 g gemahlene Mandeln (am besten abgezogene)

Außerdem:
ein wenig Mehl für die Arbeitsfläche

50 g Puderzucker

 

Mehl in eine große Rührschüssel geben. Vanilleschote mit einem spitzen Messer aufschlitzen und Mark herauskratzen. Mit Zucker und Eigelb in die Schüssel geben. Butter in Würfel schneiden und mit den Mandeln hinzugeben. Mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Std im Kühlschrank kalt stellen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Teig portionsweise zu kleinen ca. 4-5 cm langen Hörnchen aufrollen. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen und 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Heiße Vanillekipferl mit Puderzucker bestäuben.

Einer stellt die Waage ein, der andere schüttet die Zutaten in die Schüssel und der Dritte darf rühren.

Gemeinsam sind wir unschlagbare Weihnachtsbäcker

So geht es ruck zuck und der Teig ist schon bald fertig. „Hmm, ich liebe Teig.“ Doch gleich werde ich ermahnt, Teig naschen ist nicht gesund. Und schon geht es los mit dem Drehen der Kipferl, ich bekomme auch ein eigenes Teigstück und ein Blech. Die ersten werden noch etwas unförmig, aber so langsam werden sie besser und alle reden mir gut zu. „Die sind ja schon ganz toll Wellnessbummler, das wird schon“.

Und so spüre ich was meine Patin meinte. Alle arbeiten mit und jeder hilft dem anderen. So ganz reibungslos läuft es natürlich nicht ab, aber die Kinder haben für jeden Konflikt einen Lösungsvorschlag und wir einigen uns schnell. Ganz heimlich nasche ich noch vom Teig, wird schon keiner merken.

Endlich kommen die ersten Kipferl in den Ofen und nach 10 Minuten können wir mit Puderzucker bestäuben. Das ganze Haus duftet weihnachtlich, die Weihnachtsmusik läuft und wir dürfen gleich ein paar unserer Kunstwerke kosten. Hm, ich kann gar nicht mehr aufhören… Die Kinder ermahnen mich: „du bekommst noch Bauschmerzen, wenn du so weiternaschst, wo sind denn die ganzen Lebkuchen hin?“.

Wellness-Bummler eine Tasche auf Wellness-Weltreise und die Keksorgie
Voll und richtig grün sieht der Wellness-Bummler aus

Ganze 4 Bleche backen wir und verpacken die Kipferl in Blechdosen. Das war gut, aber irgendwie fühle ich mich so voll. „Wellnessbummler, was ist los, du siehst etwas blass aus?““ Ufz, ich hab wohl ein paar Plätzchen zu viel erwischt.“ Da schreitet meine Taschenpatin ein: „Das kann schon einmal passieren. Hast du denn heute schon was Gesundes gegessen?“ „Nein, irgendwie kam ich nicht dazu, was zu besorgen, der ganze Stress mit den Geschenken.““ Dann nimm doch was aus unserer Bio-Obstkiste. Ich habe mit den Kindern auch viel zu tun und komme nicht dazu mein Obst und Gemüse in diversen Bioläden einzukaufen. Mit dem Abo geht das ganz einfach. Wellnessbummler, Wellness hat viele Aspekte, gesunde Ernährung ist einer davon, das solltest du doch wissen?“

Von der Weihnachtsbäckerei zum Weihnachtsmenü

Wellness-Bummler eine Tasche auf Wellness-Weltreise und die Bio-Kiste
Wellness-Bummler in der Bio-Weihnachts-Gemüsekiste

Irgendwie komme ich mir etwas ertappt vor. Sie hat ja absolut Recht. Und es geht ja so einfach, sich gesund zu ernähren. In der Vorweihnachtszeit kam das einfach zu kurz, alles ist sooo lecker. „Sag mal Weihnachtsbummler, öffnest du gerne Adventskalendertürchen?“ Was für eine Frage, natürlich. „Dann schau doch mal heute in Tür Nr. 18 gibt es eine tolles Rezept für ein gesundes und leckeres Bio-Weihnachtsmenü und ein Gewinnspiel gibt es auch.“ Aber jetzt ruh dich erst einmal aus und lausche der Musik, wir machen ein Räuchermännlein an, dann kannst du dich von dem Backstress erholen. Wenn du die Kinder lieb bittest, laden sie dich sicher in ihr privates Massagestudio ein.

Ja, das klingt gut – und ich hatte schon befürchtet, Plätzchenbacken hat so gar nichts mit Wellness zu tun.

Vielen Dank an Taschen-Patin Sabine für den tollen Wellness-Bummler Weihnachtsstress-Bericht. Die lustigen Bilder hat uns Nicola gezaubert, auch dafür ein ganz herzliches Dankeschön.

Noch mehr spannende Adventskalender-Geschichten vom Wellness-Bummler:

Erschienen in: Wellness-Bummler Erlebnisse

Schlagwörter: ,
Taschenpate

Beitrag eines Taschenpaten

Reisefreudiger Taschenpate berichtet von seinen gemeinsamen Urlaubserlebnissen mit dem Wellness-Bummler.

Wir bedanken uns für die Patenschaft und Reisebegleitung bei Sabine & Nicola.

WellnessBummler bei google+

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

+++Weihnachtsstress für den Wellness-Bummler+++ Wellness-Bummler am 23. Januar 2013 um 10:36 Uhr

[…] Wellness-Bummler in der Weihnachtsbäckerei […]