Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Usedom… und was Tomaten so mit Urlaubsfeeling zu tun haben…

Kennt ihr das? Freie Tage sind schön doch meistens sind diese mit vielen zeitfressenden Aufgaben verbunden… der Einkauf muss gemacht werden, das Bad möchte mal wieder geputzt werden und auch der Staubsauger langweilt sich schon seit Tagen. Und wenn man nicht aufpasst, ist man an einem „freien“ Tag mit den alltäglichen Aufgaben genau von 9-5 beschäftigt… genau wie an einem normalen Arbeitstag.

Hausarbeit ist absolut kein Urlaub!

Am Ende des Tages fragt man sich, was habe ich eigentlich gemacht und entspannt fühlt man sich auch nicht. Aber am nächsten Tag, spätestens bei der Arbeit, fragen einen die Kollegen, ob man denn eine entspannte freie Zeit verbracht hat und was man so gemacht hat. Klar weil Hausarbeit ja so schön ist 😉

Heute ist so einer dieser freien Tage, die eigentlich für den Wocheneinkauf, Wohnungsputzen und Wäsche waschen drauf gehen soll… und schon beim Gedanken daran bekomme ich ein Motivationstief und jegliche Lust hat mich schon vor Beginn der „Hausarbeit“ verlassen. Eine vorbildliche Hausfrau werde ich wohl nie… 😉

80 Sorten Tomaten statt Hausarbeit
80 Sorten Tomaten statt Hausarbeit
Durch die Tomatenvielfalt schlemmen
Durch die Tomatenvielfalt schlemmen

Flucht vor der Hausarbeit?

JA! 🙂 Also schnappe ich mir den Wellness-Bummler und raus aus der Wohnung… dann sieht man auch das Bad nicht… welches eben eigentlich geputzt werden will, und man hört auch nicht die Beschwerden des sich langweilenden Staubsaugers. Dürfen die auch mal Urlaub machen…

Wo fahren wir jetzt hin? Da war doch was… Ah heute war ja in der Insel-Gärtnerei Usedom eine Tomaten-Verkostung und wie praktisch, Tomaten stehen ja auch auf meinem Einkaufszettel. Passt doch… und das schlechte Gewissen, dass ich nun den Tagesplan umschmeiße, ist nicht ganz so groß.

Die Insel Gärtnerei ist in Alt Sellentin auf Usedom – was nur etwa 10 Minuten von meiner Wohnung im Seebad Ahlbeck entfernt ist. Auf Usedom gibt es ja nicht wirklich weite Wege. 😉 Auch für Touristen – von allen drei Kaiserbädern – sehr gut erreichbar und einen Ausflug (auf alle Fälle bei Sonnenschein) mit dem Fahrrad wert.

Tomatenvielfalt Insel Gärtnerei Usedom
Tomatenvielfalt Insel Gärtnerei Usedom
Tomatentag in der Insel Gärtnerei Usedom
Tomatentag in der Insel Gärtnerei Usedom

Ausflugstipps Usedom: Insel Gärtnerei

Schon beim Betreten der Insel Gärtnerei, fühlt man sich entspannt. So viele Blumen, Strauchwerk, Obst und heute dazu viele Tische mit aufgeschnittenen Tomaten. Dazu viele selbst gemachte Tomaten Delikatessen.

Gut, dass ich vor der Hausarbeit schon vor dem Frühstück geflohen bin, denn hier darf man auch eben alle Tomatensorten kosten und testen!

Habt ihr schon mal Tomaten-Marmelade gegessen? Ich bis heute nicht, und ich wäre auch nie auf die Idee gekommen aus Tomaten Marmelade zu machen. Aber jetzt frage ich mich warum eigentlich nicht? Den geschmacklich ist die echt lecker. Dann gab es noch Tomatensuppe, eingelegte Tomaten, Tomatenbutter und natürlich, nicht zu vergessen, die 80 verschieden Tomatensorten.

Große Tomatenauswahl auf Usedom
Große Tomatenauswahl auf Usedom
Tomaten, Tomaten, Tomaten...
Tomaten, Tomaten, Tomaten…

80 Sorten Tomaten testen?! 😉 Wie gesagt, ein Glück hatte ich noch kein Frühstück – und noch viel besser, jetzt brauche ich auch kein Mittag mehr. Der Geschmack jeder einzelnen Tomate ist besonders und ich kann mich nicht entscheiden, welche mir am besten schmeckt? Für den eigenen Bedarf kann man hier, zum Glück, auch Tomatenpflanzen wählen und kaufen.

Für nächstes Jahr Frühjahr hab ich mir spontan schon mal 8 Sorten vorbestellt – für meine eigene Terrasse:

  • Indigo Rose (Cocktail Tomate)
  • Zerbrino (Kirschtomate)
  • Tumbling Tom (Ampeltomate)
  • Sacher (Normalfrucht)
  • Copia (Fleischtomate)
  • Lostet F1 (Cocktailtomate)
  • Berner Rosen (Stabtomate)
  • Green Zebra (Normalfrucht)

Alle 8 Sorten werde ich im nächsten Jahr versuchen auf meiner Terrasse zu züchten 🙂 Mal schauen, ob mir das mit meinem „braunen“ Daumen gelingt.

Kurzer Blick auf die Uhr… Ach du meine Güte, schon so spät… nun habe ich mehr als 2 Stunden hier verbracht. Also schnell noch ein paar Tomaten eingepackt und auf nach Haus, da war ja noch was… „der Haushalt“ ruft. Außerdem muss ich unbedingt die super leckere Tomatenbutter selbst herstellen. Die Rezepte für alles, was man hier testen konnte, gab es ja praktischerweise auch zu den Tomaten dazu… 😉

Tomaten in meiner Küche
Tomaten in meiner Küche

Wieder zu Hause angekommen muß ich feststellen, meine Wohnung hat sich in der Zwischenzeit nicht selbst geputzt! Verdammt das wäre dann jetzt mein Highlight des Tages gewesen… aber so bleiben es eben die 80 Sorten Tomaten und nicht zu vergessen die Tomaten-Butter.

Tomatenbutter-Rezept: 250 Gramm Butter mit Tomatenmark und Salz vermischen und nach Geschmack und eigenen Vorlieben Kräuter dazu! FERTIG!

Die Zubereitung war ganz einfach und das wird definitiv mein Rezept für alle Grillabende der Saison. Trotz Ausflug und Hausarbeit (die danach viel leichter von der Hand ging) ist es nun erst 16 Uhr. Das heißt, vom Tag ist noch was übrig. Mal sehen, was der Wellness-Bummler und ich heute noch machen – also ausser „Brot mit Tomatenbutter“ essen? 😉

Mein Fazit: Gönnt euch doch öfter mal einen kleinen Ausflug… denn auch kleine Ausflüge können das Leben nachhaltig bereichern.

Guten Appetit und euch schöne freie Tage mit Mini-Ausflügen!
Euer Wellness-Bummler und Sindy

___

Noch mehr von Sindys Ausflügen, ihrer Tomatenliebe etc.

Erschienen in: Deutschland, Europa, Mecklenburg-Vorpommern, Wellness-Bummler Ausflugs-Tipps, Wellness-Bummler Erlebnisse

Schlagwörter: , , , ,
Sindy Hartig

Hier schreibt Sindy Hartig

Sindy ist Spa-Managerin mit Leib und Seele. Nach der Ausbildung zum Masseur/medizinischer Bademeister folgte das Studium in Qualitätsmanagement und Spa-Management. Sie hat schon weltweit in Spa- und Wellnessbereichen gearbeitet und hat immer ein Auge auf Wellness-Trends. Aktuell wirkt sie als Spa-Managerin auf der Sonneninsel Usedom und beim Wellness-Bummler könnt ihr auch regelmässig Reiseberichte - mit Wellnessfaktor - von ihr lesen.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Wisentgehege Usedom & warum mein Besuch eine Schreibblockade auslöste am 20. Februar 2017 um 09:33 Uhr

[…] Auszeiten die man sich im Alltag so gönnt. Das hat ja auch ganz gut geklappt als ich mir die Inselgärtnerei Usedom angesehen habe oder in der Inselkäserei Käse probieren durfte, doch dann war ich im Wisentgehege […]