Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Was verschafft im Urlaub Wellness-Feeling?

Ich höre es häufiger, der Sommer ist nicht die ideale Zeit für einen Wellnessurlaub? Doch ich finde, das stimmt überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil, grad im Sommer kann Wellness so wundervoll sein. Massagen und Wellness-Anwendungen können draussen (z.B. in einem Pavillon) statt finden, ich kann am Strand chillen und danch ein Wellness-Treatment für die Haut genießen u.v.m.

Gute Gründe für Sommer-Wellness

Uns persönlich gefällt Wellness natürlich zu allen Jahreszeiten und mal ganz ehrlich… Wellness ist einfach immer spitze. Es gibt aber einige Menschen, die meinen, Wellness gehört eher in die „kalte Jahreszeit“ um sich ein wenig Kuschel-Wohlgefühl zu verschaffen. Um den Körper zu wärmen, wenn es draussen kalt ist. Doch wir sehen das definitiv ganz anders… für Wellness ist immer Platz.

Und da sind wir nicht alleine… so wurde uns eine kleine Pressemeldung mit Studie zugespielt, die genau auch das noch einmal unter Beweis stellt. Die Umfrage fand im Juli statt (also noch ganz frisch) und es haben knapp 800 Befragte teilgenommen.

Global Wellness Day auf Usedom
Was verschafft ein Wellnessfeeling?

Top 5 – das sorgt für Sommer-Wellness-Feeling

Wir könnten hier ganz viele Gründe für Sommerwellness-Feeling nennen, doch wie sehen das wohl andere? Natürlich sind nun 800 befragte Urlauber nur ein kleiner Teil der deutschen Bevölkerung, doch eine Meinung läßt sich daraus sicherlich absehen. Hier mal die Top-Antworten der Befragten mit prozentualen Werten – was sorgt für Wellness-Feeling im Sommer:

  • 77 Prozent – Schwimmmöglichkeiten im Freien
  • 75 Prozent – Frische, leichte Gerichte
  • 52 Prozent – Sommerliche Spa-Anwendungen
  • 51 Prozent – Strand und Meer
  • 47 Prozent – Wasser zum Trinken

Das ist die Kurzfassung, doch was genau verbirgt sich dahinter? Auf alle Fälle beweist es auch, was wir hier schon lange sagen „Wellness ist mehr als Massage & Sauna“ – Wellness ist ein Lebensgefühl, Wellness ist eine Einstellung, Wellnessfeeling ist ein Motto.

Fast 80 Prozent der befragten Urlauber gab an, es sollte die Möglichkeit gegeben sein, im Freien zu schwimmen und zu plantschen. Das kann ein Außenpool sein, das Meer oder auch ein Badesee. Ein Sprung ins kühle Nass verspricht nun einmal Abkühlung an einem heißen Sommertag – alleine der Gedanke daran sorgt schon für Wellnessfeeling – finde ich jedenfalls. Übrigens wer gern einen Sprung ins Wasser wagt, hält sich auch ansonsten wahrscheinlich gern im Aussenbereich auf. Also ausreichende Liegen und Liegeflächen sorgen sicherlich für noch mehr Wellnessfeeling. 😉

Stimmung an der Mecklenburgischen Seenplatte
Sonnenaufgang an der Mecklenburgischen Seenplatte – Maritim Hafenhotel Rheinsberg

Immer wieder sagen wir, zum Wellnessfeeling gehört auch unbedingt kulinarischer Genuss. Das sieht auch der Großteil der befragten Urlauber so. Schweres Essen, Fastfood & Co. sind für Urlauber oft nur eine unglückliche Alternative – weil es vielleicht auch nichts anderes gibt. So etwas liegt grad im Sommer schwer im Magen und richtig schmecken tut das an einem heißen Sommertag auch nicht. Beliebter ist da doch eine leichte Küche, so wie es Wellnesshotels auf alle Fälle beherzigen – leichte Salate, sommerlich leichte Gerichte, Smoothies etc. So etwas passt genussvoll zum Sommer!

Essen - ein purer Genuss!
Essen – ein purer Genuss! Sommerlich leichtes Gericht – genossen im Resort Mark Brandenburg Neuruppin

Über die Hälfte der Befragten stehen auch im Sommer ganz klar auf sommerliche Anwendungen im Spa. Sommer-Wellness-Anwendungen sind auf die Jahreszeit abgestimmt – frische Düfte, prickelnde Rituale, ein wenig Exotik und Pflege für die sonnenverwöhnte Haut. >Das Strandhotel Heringsdorf setzt beispielsweise auf ein spezielles Sommer-Wellness-Menü mit Aloe-Vera-Behandlungen, Caipirinha-Körperpeeling und Power-Eis-Massage.

Sole-Aussenpool im Strandhotel Heringsdorf
Strandhotel Heringsdorf vereint alle Tops: Schwimmen im Freien, sommerlich-leichte Gastrohighlights, sommerliche Wellness-Anwendungen, nur wenige Schritte bis zum Strand (mit eigenen Strandkörben) und Wasser im Wellnessbereich und auf dem Zimmer zur freien Verfügung.

Über die Hälfte aller befragten Urlauber haben angegeben, sie wünschen sich für das Wellnessfeeling Meer und Strand. Ja, es ist schon ein ganz besonderes Wellnessfeeling, aufs Meer zu blicken, dem Wellenrauschen zu lauschen, Möwen zu hören, Dampfer und Pötte am Horizont vorbeiziehen zu sehen und sich der Weite des Meeres bewußt zu werden!

Ist es draussen heiß, so soll man viel trinken. Daher ist für fast die Hälfte der befragten Urlauber auch die Verfügbarkeit von Wasser (am besten eben auch kostenfrei) im Wellnessurlaub und für das Wellnessfeeling unerlässlich. Genau das beherzigen übrigens schon die meisten Wellnesshotels, die ich kenne. Zur Begrüßung steht oft bereits eine Flasche Wasser auf dem Zimmer bereit und auch im Wellnessbereich stehen Wasserspender zur Verfügung, um den Durst der Wellnessgäste zu löschen.

Freund - Hotel & Spa Resort
Freund – Hotel & Spa Resort – kostenfreies Wasser steht im Wellnessbereich bereit!

 

Die Ergebnisse und Zusammenfassung der beliebtesten Tops im Ranking stammen aus einer Umfrage von beauty24.de. Vielen Dank für die Infos, Pressemeldung und Anregung… 🙂

___

Lust auf noch mehr Wellness-News aus aller Welt?

 

Erschienen in: Wellness-News aus aller Welt

Schlagwörter: , , , , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser