Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

SpaCamp Warnemünde 2014

Ihr Lieben, da bin ich nun zurück vom SpaCamp und ehrlich gesagt, bin ich noch etwas müde, geflasht und weiß heute noch nicht so genau, womit ich hier starten soll. Das SpaCamp fand in diesem Jahr zum fünften Mal statt und ich war tatsächlich zum dritten Mal dabei. Wie im letzten Jahr, hatte ich auch für dieses Jahr eine Session eingereicht – mein Thema natürlich Reiseblogger.

SpaCamp 2014

Mein SpaCamp startete am Freitag gegen 19 Uhr. Nach dem ich, wahrscheinlich dank des Bahnstreiks, erst einmal ein wenig Chaos auf der Autobahn hinter mich gebracht hatte. Gegen 19 Uhr traf ich dann aber in Warnemünde ein und bezog mein Domizil gemeinsam mit Jenny from the blog – I love Spa. Jenny war bereits am Vormittag von Berlin angereist, da sie noch einen Spa-Test in Warnemüde auf dem Plan stehen hatte.

Gemeinsam machten wir uns dann also auf den Weg ins Hotel Neptun (Gastgeber und Austragungsort), denn hier sollte das erste Zusammentreffen statt finden. Abendessen mit netter Unterhaltungsrunde. Im Anschluß hieß es dann eine Runde durch den Spa drehen und sich in der Bar treffen. Der Ausklang war an diesem Tag ein Geburtstagsständchen für eines der SPANESS-Mädels. 😉

Hotel Neptun am Strand von Warnemünde - Austragungsort SpaCamp 2014
Hotel Neptun am Strand von Warnemünde – Austragungsort SpaCamp 2014

Die Nacht war kurz und der Tag startete früh… zum Glück gab es den ganzen Tag Kaffee im Hotel Neptun. 🙂 Die Vorstellungsrunde im Bernsteinsaal des Hotels nahm etwas Zeit in Anspruch. Denn da die meisten hier zum ersten Mal auf einem Barcamp waren bzw. nur das Spa-Camp als Barcamp kennen, klappte das mit den 3 Tags oft nicht so richtig. 😉 Meine 3 Tags lauteten übrigens kurz & knackig: #Marketing/PR #Wellness-Bummler #Reiseblogger

Gegen Mittag starteten dann aber die Sessions, aufgeteilt auf 3 Räume. Insgesamt wurden über 30 Themen eingereicht, per Punktevergabe wurde entschieden, welche 20 statt finden sollten. Meine eingereichte Session über Reiseblogger hatte 33 Punkte erhalten und fand somit statt. Session-Zeit war am Samstag Nachmittag. Vielen Dank an dieser Stelle für die Punkte und die tollen Teilnehmehmer meiner Session und vor allen Dingen für das super Feedback, sowohl auf den Fazitkarten und auch im persönlichen Gespräch.

Da immer drei Session gleichzeitig statt fanden und spannende Themen sich dadurch kreuzten, war es oft schwierig eine Session-Entscheidung zu treffen. Meine Auswahl/Session-Teilnahme:

  • Simon und Wilfried von IST und spa project – Ausbildung Wellness- und Spamanagement: Braucht die Branche Akademiker?
  • Dominik Sobotka von onmari – Online-Werbung für den Spa – wie messe ich den Erfolg?
  • Jenny von I love Spa – Kooperation von Spas mit Blogs Yay oder Nay?
  • Tina und Karina von Hotelkit – Spa- und Hotelorganisation in Zeiten von Whats App & Co.
  • Michael von Promomasters – Was Suchmaschinen können und Spa-Betreiber wissen sollten
  • Andrea von 2raum PR – Sparen im Spa, wieviel PR muß oder sollte sein?
Jenny von I love Spa in Action - SpaCamp 2014
Jenny von I love Spa in Action – SpaCamp 2014

Mich hätte z.B. auch die Generation Y von Hildegard Dorn Petersen, der Barhocker-Test von Claudia, Spa-Kultur mit Syliva oder aber die Diskussion zum Durchhaltevermögen von Ernst sehr interessiert. Doch leider, wie schon erwähnt, laufen viele interessante Session auch gleichzeitig, so dass man sich zwangsläufig entscheiden muß.

Einen Blick auf die Sessions, Fazit etc. könnt ihr hier werfen:

Zwischendurch wurde ich dann noch von Jenny interviewt, ich habe mit Katja von Verhoeven Marketing neue Ideen zusammengebrainstormt… ;-), mich auch mal am Strand rumgetrieben (z.B. für das Gruppenfoto) – nein anbaden habe ich mich nicht getraut, das habe ich dann anderen überlassen – und tolle, interessante Leute getroffen und Gespräche geführt. Insgesamt mal wieder eine gute Veranstaltung.

Zum Interview-Video (es ist spontan mit der Laptop Kamera entstanden – hüstel, hüstel… es muß wohl doch eine Cam mit Mikro her… 😉 dafür war es aber wirklich sponti – Danke an Jenny für den Einsatz und die super Idee).

Vielen Dank an dieser Stelle für die Organisation an Wolfgang und sein Team und natürlich auch an Mecklenburg Vorpommern Tourismus und das Hotel Neptun.

Eindrücke von Warnemünde - SpaCamp 2014
Eindrücke von Warnemünde – SpaCamp 2014

Auf geht’s #Baden im #November #spacamp #Warnemünde #strand #meer #ostsee

Ein von SPANESS (@spaness.de) gepostetes Foto on

Am Sonntag haben wir dann noch eine Zusammenfassung zu den Session gegeben (die Thesen könnt ihr auf der SpaCamp Seite nachlesen) und erfahren wo das nächste Spa-Camp statt findet. Nämlich in Rheinland-Pfalz im Hotel zur Zugbrücke. Ich mag Rheinland Pfalz sehr und so ist es mir eine ganz besondere Freude, auch dort im Jahr 2015, dabei zu sein. 🙂

Meine Session – Reiseblogger: Erfahrungen, Fragen, Möglichkeiten (Talk Session)

Ganz kurz möchte ich mich hier noch einmal für das Interesse, die Teilnehmer in meinem Stuhlkreis 🙂 und das ehrliche und offene Feedback bedanken. Ich werde glatt ein wenig rot, wenn ich Kommentare lese oder gesagt bekomme „das war die beste Session des Tages“ oder „mir hat die offene Runde super gefallen“ oder „kannst du auch mal direkt zu uns kommen und unseren Leuten mehr darüber berichten?! oder „Reiseblogger sind wirklich ein super PR-Kanal, das war mir vorher nicht wirklich klar“ – Von mir – an euch: Danke, Danke, Danke… 🙂

Session: Reiseblogger - Erfahrungen, Fragen, Möglichkeiten
Session: Reiseblogger – Erfahrungen, Fragen, Möglichkeiten

Für mich war sehr interessant, dass viele Hotels und Destinationen tatsächlich noch keine wirklichen Erfahrungen mit Bloggern gemacht haben. Sie können mit dem Medium oft noch nichts anfangen, sind unsicher, was ein Blogger erwartet oder was ihnen die Zusammenarbeit bringt. Es ist für viele sehr schwer, die Flut von Anfragen und Interesse zu sortieren. Fragen wie „Woran erkenne ich ordentliche Blogger?“, „Was darf ich dem Blogger als Programm vorschlagen – darf ich überhaupt was vorschlagen?“ oder auch „Wer liest überhaupt einen solchen Blog?“ konnten wir in der gemeinsamen Runde aber gut für die Teilnehmer beantworten.

Für viele war es eine Überraschung, dass sich hinter vielen Bloggern auch tatsächlich Pressevertreter und Redakteure verbergen, dass professionell gearbeitet wird, womit ein Blogger überhaupt Geld verdient und das auch in den meisten Fällen ein Mediakit vorhanden ist.

Außerdem kamen auch viele Fragen, wie ein Hotel oder Spa-Betreiber auch selber einen Blog aufbauen kann, was interessante Themen sind, wer so etwas schreiben kann, ob es wirklich gut ist, die Marketing-Sprache mal wech zu lassen, ob denn so ein Reiseblogger auch bereit ist, für den eigenen Hotelblog etwas zu schreiben – vielleicht als Kooperation etc. – u.v.m.

Ich hoffe und denke, wir konnten durch den Austausch viele Mißverständnisse und Fragen klären und es hat sich mal wieder gezeigt, dass gemeinsames Reden und sich einfach mal die Zeit für Dinge nehmen, schon die halbe Miete ist. 🙂

___

Und nun liebe Kinder gebt fein acht, ich hab euch was vom SpaCamp mitgebracht. 🙂

SpaCamp Geschenke-Paket
SpaCamp Geschenke-Paket (Inhalt: BonBons Erdbeer von Karls, ein Streßball von TAC, eine Tulpenzwiebel von 2raum PR, Bodyoil „white peach meets vanilla“ von SPANESS, Pralinen von Gharieni, Lutschpastillen vom Neptun, Lippenbalsam von der Wellnessinsel Usedom, Massage-Balm von Pure Green

Wer das Paket haben möchte, der hinterlässt uns hier oder auf der Facebook-Seite einen kleinen Kommentar (bis Samstag 15.11.2014). Wenn sich mehr als eine Person meldet, dann müssen wir für das Geschenk das Los entscheiden lassen. Ihr kennt das Procedere ja. 🙂

Die Auslosung hat bereits statt gefunden!

Beachte: Kein Geschenk kann in bar ausgezahlt werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Datenschutzerklärung, Nutzungsbedingungen, Gewinnerin: Gudrun W.

___

Noch mehr vom Spa-Camp:

 

 

Erschienen in: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Wellness-Bummler Aktionen & Gewinnspiele, Wellness-News aus aller Welt

Schlagwörter: , , , , , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Hildegard Dorn-Petersen am 10. November 2014 um 17:17 Uhr

Liebe Tanja, Du hast den SpaCamp-Rückblick wirklich auf den Punkt gebracht. Kompliment, die Blogger sind eben fix. Ich verzeihe Dir, dass du bei Generation Y nicht mit dabei warst und bedanke mich bei den mehr als 50% der Teilnehmer, die meine Session an erste Stelle gevotet haben. Und dann bin ich auch noch über meinen Schatten gesprungen, und war beim Anbaden in der Ostsee mit dabei – es war herrlich!

Tanja Klindworth am 10. November 2014 um 17:35 Uhr

@Hildegard das ist ja der Knaller, dass du mit im Meer warst… mutig, mutig kann ich da nur sagen! 🙂

Nicky Herbst am 10. November 2014 um 18:39 Uhr

wow ein wundervolles Paket <3 ich würde mich riesig freuen <3 <3 <3

Liebe Grüsse
Nicky

Jessy Werth am 10. November 2014 um 19:31 Uhr

Ich würde mich sehr über das Spa Camp Paket freuen 🙂 und hüpfe mal schnell in den Lostopf und versuche mein Glück 🙂

Liebe Grüße

Karin am 10. November 2014 um 21:45 Uhr

So ein SpaCamp muss ja echt spannend sein. Vielleicht habe ich da beim Gewinnspiel ja Glück.

LG

karin

Jasmin am 10. November 2014 um 21:54 Uhr

Hallo Tanja,
war bestimmt schön so ein Treffen.Bisher kannte ich das SpaCamp noch nicht.Die Sessions waren bestimmt interessant.War bisher leider noch nicht auf so einem Event oder Bloggerevent.
Tolle Giveaway Produke.

lg Jasmin

Spacamp 2014 – Pre Convention Tour auf Rügen am 12. November 2014 um 10:16 Uhr

[…] Spa-Camp 2014 in Warnemünde […]

Angela Fuchs am 14. November 2014 um 11:16 Uhr

Da bin ich doch gerne dabei

Gudrun am 14. November 2014 um 11:51 Uhr

Hallo,
das wäre ja eine tolle Überraschung, so schöne Sachen!!! Ich würde mich sehr freuen!!
Liebe Grüße
Gudrun

Linda am 14. November 2014 um 12:35 Uhr

Klasse Bericht! Und tolles Geschenkpaket, ich würde mich freuen 🙂

ulla mozdzien am 14. November 2014 um 13:44 Uhr

der gewinn ist der hit
da mach ich gerne mit

ich weiss es klingt verrückt
ich wünsch mir glück.

Renate am 15. November 2014 um 22:04 Uhr

Das sind ja nette Sachen!

Anita Weix am 16. November 2014 um 06:04 Uhr

Das schaut klasse aus …. ich bin dabei

Michael Kohlfürst am 16. November 2014 um 11:48 Uhr

Hallo Tanja, Danke für deine Teilnahme an der Session „Was Suchmaschinen alles können“ von PromoMasters am SpaCamp 2014. Ich freue mich auch immer, dass es inzwischen ein fixer Bestandteil geworden ist, dass die Reiseblogger beim SpaCamp mit dabei sind. Lieben Gruß aus Salzburg, Michael

Tanja Klindworth am 17. November 2014 um 10:45 Uhr

Hallo Michael, vielen Dank für dein liebes Feedback… mal sehen, ob wir nächstes Jahr ein paar mehr Blogger auf dem Spa-Camp sind. Aktuell sind wir ja noch in einer übersichtlichen Zahl vor Ort, liegt wohl aber auch daran, dass sich noch nicht so viele Blogger spezielle mit dem Wellness-Thema beschäftigen.

Wellnessfeeling an der Nordsee am 17. November 2014 um 18:20 Uhr

[…] letzten Wochenende noch an der Ostsee auf dem Spacamp, ging es an diesem Wochenende wieder an die See – doch dieses Mal an die Nordsee – […]