Tiroler Bergwelt und ein Segway für den Wellness-Bummler

Österreich, besser gesagt Seefeld in Tirol

Mit dem Segway auf spannender Reise in Tirol

Segway, ein Gefährt mit zwei breiten Rädern, die auf derselben Achse liegen, einer elektronischen Antriebsregelung und dem Sinn, eine Person von A nach B zu befördern.

Zugegeben, diese Erläuterung war weder aussagekräftig noch besonders spannend.

Segway mit Wellness-Bummler in Österreich

Segway mit Wellness-Bummler in Österreich

Segway kann man in vielen Städten deutschlands mittlerweile fahren. Es gibt geführte Touren um in Tagesausflügen beispielsweise München, Berlin oder Hamburg auf einfache und interessante Art zu erkunden.  Seit 2009 sind Segways im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen, somit gelten die Straßenverkehrsregeln. Zumindest zählt diese Variante für Österreich 🙂

Etwas, was den Wellness-Bummler heute aber nicht interessierte, denn er begab sich auf Kurzreise eben dort hin – nach Österreich. Genauer gesagt nach Seefeld in Tirol. Hier kann man aus vielfältigen Angeboten, spannende und erlebnisreiche Touren und Events aussuchen. Ob als Familienausflug, Firmenevent oder eine Tagestour mit Freunden, für alle ist etwas dabei. Die Natur ruft und die trendig, grüne Tasche folgt 🙂

Österreich, besser gesagt Seefeld in Tirol

Österreich, besser gesagt Seefeld in Tirol

Seefeld, das bedeutet Lebenslust und Flair mitten in der Olympiaregion. Ob Wintersportvergnügen oder kilometerlange Wandertouren.

Tirol hat für jeden Urlaub etwas zu bieten.

Genau hier starten wir. Wir, das ist unser heutiger Taschen Pate Felix, der mich zu seiner Geburtstagsüberraschung eingepackt hat.

Abenteuer und Naturerlebnis am Geburtstags-Wochenendausflug

Eingewöhnung mit dem Segway vor der Reise

Eingewöhnung mit dem Segway vor der Reise

 

An der Olympiastrasse, das klingt schon nach Spaß, Erlebnis, Geschwindigkeit, Wildnis, Abenteuer und mehr…, treffen wir unseren „Reiseleiter“ Max.

Nach kurzer Einführung und ein paar Proberunden geht es auch schon munter ins Gelände.

Reiseziel ist die Wildmoos-Alm

Auf unserer abenteuerlichen Segway-Tour ging es mitten durch Seefeld in Richtung Reith. Nach einer wirklich kurzen Eingewöhnungsrunde um den Seefelder See,  hieß es ab ins Gelände. Kurz durch den Tunnel und sofort führen kurriose Kieswege uns mitten durch (fast) unberührte Natur. Vorbei an einem verschlafenen Wildsee auf dem sich nicht mal die Enten durch uns stören lassen. Die paar Touristen, die man an einem traumhaft schönen Sonntag in den Bergen trifft, blenden wir geflissentlich aus. Denn immerhin heißt es Steigungen und Kurven mit unserem neuen Gefährt zu bewerkstelligen. Kleiner Tipp am Rande: Segway fahren macht unglaublich viel Spaß, ein ganz besonderes Lob gilt unserem „Reiseleiter“ Max, der uns Gelände und Gerät perfekt vorstellte.

Segway Pause auf der Wildmoos Alm

Knapp eine Stunde waren wir unterwegs, als die Wildmoosalm in Sicht kommt. Pause 🙂

Auf der sonnigen Terrasse gibt es einen grandiosen Apfelstrudel zur Stärkung. Der Blick in die Tiroler Bergwelt ist ein Traum. Der Wirt der Wildmoos-Alm ein echtes Unikat, der weiß, was Segway-Fahrer mögen.

Frisch gestärkt geht es zurück.

Quer über Almen, durch kleine Bäche, Stock, Stein und Kuhfladen. Den teilweise noch liegenden Schnee umfahren wir geschickt und üben uns anschließend im freihändig fahren.

Super, eine riesen Gaudi und absolute Empfehlung.

Sollte also jemand, wie wir eine Geburtstagsüberraschung suchen und Segway Oberbayern bei Google eingeben. Tirol ist wirklich direkt um die Ecke und vorallem, hier ist Segway fahren überall auch für Kinder erlaubt 🙂

Der Wellness-Bummler sagt DANKE Max und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Felix

Erlebnisse und Events gab es schon einige für den Wellness-Bummler…

Hier schreibt Katja Wegener


Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Mehr von Katja Wegener

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Sandra sagt:

    ist Segway fahren nicht schwierig? Das ganze Gefährt sieht so instabil aus???

  2. Anne sagt:

    Hallo Sandra,
    Segway fahren ist nicht schwierig aber unglaublich lustig.
    Steigt man das erste mal auf das Gefährt auf, ist es ungewohnt und wacklig, aber nach kurzer Eingewöhnung klasse.