Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Schottland-Rundreise: Castle die ihr besuchen solltet!

Wer in Schottland unterwegs ist, der kommt wohl nicht daran vorbei, sich das ein oder andere Castle anzuschauen. Es entsteht das Gefühl, hinter jeder Ecke und Straßenbiegung versteckt sich noch ein Castle… Doch alle kann der Urlauber und Reisende auf einem Schottland Roadtrip unmöglich besuchen… oder doch?

Schottland-Rundreise Castle in Schottland
Castle-Tour in Schottland

Castle ist nicht gleich Castle

Erst einmal eine wohl wichtige Information vorweg. Wer in Schottland Schlösser und Burgen besichtigen möchte, der kann dafür ein kleines Vermögen los werden. Die Preise variieren hier ganz schön. Daher ist es wirklich sinnvoll, sich vorher einmal zu informieren, welche Castle es auf die eigene Besuchsliste schaffen. Bedacht werden sollte hier, ob man mit Kindern unterwegs, alleine oder zu Zweit etc. Denn ein Castle kann noch so „hübsch“ von Aussen sein, doch ist es z.B. auch wirklich für Kinder ein Erlebnis? Wie ist der Erlebnisfaktor etc. Da wir mit Kind unterwegs waren, haben wir uns daher eine für uns „gute“ Castle-Auswahl entschieden. Mit Erlebnisfaktor und Blick auf das Reisebudget.

Dean Castle Country Park Riding Centre – bei Glasgow

Ein Besuch im Dean Castle wurde uns bei der Übernachtung in Cumnock empfohlen. Unsere nette Frühstücks-Servicekraft hat uns von Dean Castle berichtet. Der Besuch im Dean Castle und auf dem Gelände ist komplett kostenfrei. Eine schöne Abwechselung, im sonst doch eher auch kostspieligen Schottland, jedenfalls wenn es um Castle-Besuche geht. Selbst die Führung durch das Castle findet komplett gratis statt. Wer mag, darf natürlich ein Trinkgeld geben (haben wir auch gemacht, weil wir es wirklich toll fanden). 🙂

Schottland-Sehenswürdigkeiten: Dean Castle - leider bei Regen
Dean Castle – leider bei Regen
Schottland-Sehenswürdigkeiten: Rundgang durch Dean Castle
Rundgang durch Dean Castle

Zu Dean Castle gehört auch ein wirklich sehr schön angelegter Park mit Tiergehege, Spielplätzen, Wildtieren, Fuß- und Wanderwegen u.v.m. Wer mag, kann sich also ganz locker einen kompletten Tag auf dem Gelände austoben und vieles mit Kind und Kegel entdecken.

Dean Castle selber ist wirklich sehenswert. Die Anlage schaut auf eine lange schottische Geschichte zurück und vor allen Dingen auch auf ein paar schottische Persönlichkeiten. Eine Familie Boyd bekam das Land von König Robert I. geschenkt, als Dank für die Dienste in der Schlacht von Bannockburn. In die Familie hat dann später die Schwester des Königs (Jakobs III.) eingeheiratet. Und auch Bonnie Prince Charlie und Robert Burns kommen in der Geschichte von Dean Castle vor.

  • Eintritt: Kostenfrei (Trinkgeld / Spende natürlich möglich)
  • Öffnungszeiten: 10 Uhr bis 16 Uhr (Winter); 11 Uhr bis 17 Uhr (Sommer)
  • Mehr Informationen Dean Castle

Blair Castle & Gardens – bei Dunkeld

Blair Castle wurde 1269 von John Comyn erbaut. Blair Castle befindet sich in Blair Atholl. Rund um die Anlage gibt es einen kleinen niedlichen Ort. Blair Castle mit Park und Gartenanlage hat uns wirklich sehr gut gefallen. Auch mit Kindern gibt es viel zu entdecken. Auf dem Gelände z.B. schöne Gartenanlage mit Enten (die sich auch gern füttern lassen), Spielplätze und direkt im Schloss im großen Veranstaltungssaal gibt es Truhen mit Anziehsachen zum Verkleiden… ein riesen Spaß nicht nur für Kids. 😉

Schottland-Sehenswürdigkeiten: Blick auf Blair Castle
Blick auf Blair Castle

Blair Castle ist täglich für Touristen und Besucher geöffnet. Für einen Besuch in Blair Castle mit Garten und Park kann sich der Gast locker einen Besuchstag einplanen. Blair Castle liegt in der Nähe von Dunkeld und Perth. Vor Ort ist auch ein Restaurant zu finden und sogar eine Trauung kann dort erfolgen.

Blick in den Garten
Blick in den Garten

Wir haben bei der Führung durch das wundervolle Blair-Castle viel gesehen (Schlafzimmer, wundervoll eingerichtete Essensräume, Waschräume, Sammlungen, Waffenkammer u.v.m.) und natürlich auch erfragt, ob wir hier für unsere Leser Bilder veröffentlichen dürfen. Doch leider dürfen wir hier keine Aufnahmen vom Castle-Innenleben, aber dafür vom Aussenbereich, veröffentlichen.

  • Eintritt: ca. 10 Pfund für Castle + Garden; Kinder zahlen weniger (Familientickets verfügbar 28.- Pfund)
  • Öffnungszeiten: 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr (im Sommer)
  • Mehr Informationen Blair Castle

Inverlochy Castle – bei Fort William

Bei unserer letzten Castle-Vorstellung handelt es sich um eine Ruine aus dem 13 Jahrhundert. Hier kamen wir durch Zufall vorbei und haben uns rund 2 Stunden auf dem Gelände umgesehen. Inverlochy liegt in den Highlands bei Fort William. Früher war es wohl mal eines der wichtigsten Castle in Schottland.

Gegenüber von Inverlochy Castle liegt, auf einem Hügel, auch noch ein alter Friedhof. Alte Grabsteine und Kreuze erheben sich dort – heute grasen meistens Schafe auf dem Gelände. Wer zum Friedhof geht, der sollte also sehr auf Schafködel achten, die sich überall auf dem Weg verteilen.

Wir haben noch einen Blick auf ein paar andere Castle geworfen… hier aber nur mehr oder weniger von Aussen, da die Eintrittsgelder hier auch doch sehr hoch waren (ab 10.- Pfund pro Person) und auch der Zeitaufwand war hier sehr hoch, so dass wir uns während der Reise im letzten Sommer gegen einen intensiven Besuch entschieden haben, um auch noch mehr vom Land (als eben nur Castle) zu sehen. 🙂 Wir waren z.B. auch noch in Sterling beim Castle, in Edinburgh, Drumlanrig Castle (leider ausserhalb der Castle-Öffnungszeiten, doch wir haben uns intensiv in Park und Garten umgeschaut – Eintritt: gratis) und natürlich auch bei Loch Ness.

Schottland-Rundreise: Top 10 Castle in Schottland

Natürlich haben wir uns vor der Reise und ganz besonders nach der Reise noch einmal mit dem Thema Castle beschäftigt. Hier hat es uns dann auch sehr interessiert, welche Schlösser und Burgen besonders empfohlen werden. Ein paar der alten Gemäuer sind dann in verschiedenen Top 10 oder Top 20 Listen immer wieder, als besonders sehenswert, aufgetaucht. Daraus haben wir dann auch einmal eine persönlich Besuchsliste erstellt, die wir dann auch so sicherlich bei der nächsten Schottland-Rundreise (wenn wir denn noch nicht dort waren) doch noch einmal abarbeiten und besuchen werden. 😉

Auflistung in alphabetischer Reihenfolge:

  • Balmoral Castle liegt am Fluss Dee – Sommerresidenz von Elisabeth II.
  • Cawdor Castle liegt in den Highlands bei Inverness – soll Handlungsort von Shakespears Macbeth sein.
  • Culzean Castle steht direkt am Meer von South Ayrshire – wurde erst im 18. Jahrhundert entworfen.
  • Drumlanrig Castle liegt bei Dumfries – in einem wunderschön angelegten Schlosspark mit Spielplätzen etc.
  • Edinburgh Castle steht im Zentrum von Edinburgh auf dem Castle Rock – gehört zu den bedeutensten Sehenswürdigkeiten von Schottland.
  • Eilean Donan Castle liegt am Loch Duich – Stammsitz des schottischen Clans der Macrae.
  • Glamis Castle liegt bei Glamis in Angus – Geburtsort von Prinzessin Margaret.
  • Inveraray Castle liegt am Loch Fyne – Stammsitz der Dukes of Argyll.
  • Sterling Castle über dem Stadtzentrum von Sterling – liegt auf der Spitze eines Hügel (vulkanischens Ursprungs); toller Ausblick
  • Urquhart Castle ist eine Burgruine am Loch Ness – Diese Burg gehörte mal zu den größten Anlagen in Schottland.
Schottland-Sehenswürdigkeiten: Edinburgh Castle
Edinburgh Castle

Wer von unseren Lesern war schon in Schottland? Welche Castle kennt ihr so in Schottland? Welche Castle haben euch in Schottland besonders gut gefallen? Hinterlasst gern hier einen Kommentar mit euren Castle-Besuchs-Empfehlungen. Oder sagt uns auch gern, für unsere nächste Schottland-Rundreise, zu welchen Castle ihr mehr Informationen erhalten möchtet.

___

Schottland-Rundreise-Tipps, Empfehlungen und Reiseberichte:

 

Erschienen in: Europa, Schottland, Wellness-Bummler Ausflugs-Tipps

Schlagwörter: , , , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Kommentare

Regina am 1. Februar 2015 um 23:27 Uhr

top 10 castles. herrlich.
ich liebe Blair Castle, die weiß getünchte Fassade, die Gärten. Echt sehr sehr hübsch. wir hatten das Vergnügen an einem Gewittertag dort zu sein und Sonne, sturzregen und Donner abwechselnd zu genießen. das war sehr imposant!

viele Grüße
Regina von travelschick

Schottland Roadtrip – Top und Flops am 2. Februar 2015 um 08:20 Uhr

[…] ich auch den Besuch in verschiedenen Castle sehr lohnenswert. Aus diesem Grunde stelle ich euch meine besuchten Castle auch noch in einem Extra-Artikel vor. Doch an dieser Stelle schon ein Tipp. Castle gibt es wirklich in Schottland hinter jeder […]

Schottland Roadtrip: Unsere Hotels (Teil 1) am 2. Februar 2015 um 08:38 Uhr

[…] Schottland – Auf Castle-Tour […]

vielweib am 2. Februar 2015 um 10:55 Uhr

Ein Urlaub nach meinem Geschmack!
Das steht noch oben auf meiner Bucketlist.
Bezüglich Roadtrip: Welche Tipps habt Ihr zur Straße und Route?

LG Tanja

Tanja Klindworth am 2. Februar 2015 um 11:06 Uhr

Liebe Tanja, unseren kompletten Roadtrip könnt ihr hier nachlesen: http://wellness-bummler.de/tag/schottland-roadtrip/ 🙂
Unsere Reiseroute findet ihr auch hier noch einmal: http://wellness-bummler.de/schottland-roadtrip/ Insgesamt haben wir festgestellt, dass eine Tour alleine auf alle Fälle nicht ausreicht. Da Schottland wirklich so vielfältig und schön ist. Es gibt noch so viel zu entdecken, daher werden wir auf alle Fälle auch noch mindestens ein weiteres Mal nach Schottland starten – das nächste Mal planen wir auf alle Fälle mit einem Wohnmobil, da wir dann mehr Natur erleben wollen.

Es kommt halt auch so ein wenig drauf an, was einem auf einer solchen Tour wichtig ist. Eher die Natur oder vielleicht doch mehr Kultur. Unter diesem Link kannst du auch ansonsten noch mal alle Standorte finden, an denen der Bummler schon unterwegs war in Schottland: http://wellness-bummler.de/europa/schottland/ – da stand z.B. auch schon mal Camping auf den schottischen Inseln auf dem Programm – Natur pur halt. 🙂

Ulli am 7. Juni 2016 um 20:02 Uhr

Wir haben gestern Culzean Castle besucht. Der Eintritt betrug 15,50 GBP pro Person und 30 GBP für Familien.
Das Castle liegt in einem weitläufigen Park mit einem See, Picknickmöglichkeiten, Spielflächen für Kinder, Zugang zum Strand und ist
wirklich sehenswert. Wir haben hier den ganzen Tag verbracht, weil das Wetter auch super war und wir ganz entspannt
auf unserer Decke in der Sonne lagen.

Tanja Klindworth am 8. Juni 2016 um 08:52 Uhr

Hallo Ulli,

vielen Dank für den Tipp. 🙂
Merken wir uns auf alle Fälle für den nächsten Schottlan Trip.

Viele Grüße
Tanja

Schottland Reise >>> Wie ich zur Landy of Glencoe wurde <<< am 16. Februar 2017 um 08:00 Uhr

[…] Schottland Sehenswürdigkeiten: Castle die ihr unbedingt besuchen solltet! […]