?>

Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Von Römern, Wasser und ganz viel Bier in Bayern

…denn immerhin bin ich in Bayern, genauer gesagt im wunderschön, sonnigen Niederbayern angekommen. Wie nennt man diese Region so klangvoll? Das bayrische Golf- und Thermenland. Für mich hört es sich nach Entspannung, Genuss und feucht, fröhlichen Wellnessideen an.

Und genau diese finde ich an meiner ersten Station, Bad Gögging auch wirklich. Hier wußten bereits vor über 2000 Jahren die alten Römer, wie man Leben, Baden und genießen miteinander kombinieren konnte. Mittels des Limes verteidigten sie das riesige römische Reich gegen die gefährlichen Germanen. Doch da man nicht tagein, tagaus nur kämpfen kann, errichten sie die Abusina. Eine Stadt mit allem, was dazu gehört. Vom Rathaus über Übungsplätze, Wohnhäuser bis hin zu einer Therme. Ausgefeilte Technik sorgte bereits damals für Badegenuss der entspannten Art. So ist es nicht verwunderlich, dass in Bad Gögging, dem Endpunkt des nassen und Beginn des trockenen Limes, eines der größten Staatsbäder der Alpen, genau an dieser Schwefelquelle erbaut wurde.

Thermenanlagen der Römer vor 2000 Jahren in Bayern
Thermenanlagen der Römer vor 2000 Jahren in Bayern, Bad Gögging

Bauwerke, deren Grundmauern es heute noch zu bestaunen gibt. Für jeden kostenfrei zugänglich, wird hier, im Thermenland Römische Geschichte, die eng mit Bayern verbunden ist sichtbar. Lebendig wird sie einmal im Jahr, wenn im Römerkastell Abusina  in Eining vom 15.-17. August 2014  das große Römerfest für ein ganzes Wochenende die Region mit römischen Legionären, Handwerkern und Germanen flutet.

Thermenkultur der Vergangenheit in Abusina
Bayrische Thermenkultur der Vergangenheit in Abusina

Der Limes ist nicht mehr sichtbar, die Römer sind wieder in wärmere Gefilde abgezogen, doch die Badekultur ist im Thermenland geblieben. Zu angenehm ist es, sich in heißem, aus der Erde sprudelndem Heilwasser zu erholen und etwas Gutes für die eigene Gesundheit zu tun.

Gesundheit ist genau das richtige Stichwort, denn diese wird im Thermenland groß geschrieben. Immerhin ist diese Ecke eine, der Regionen im gesunden Bayern, die gleich über drei Heilmittel, wie Thermalwasser, Moor und Schwefel verfügen. Somit lässt sich hier sagen: Gesundheit im bayrischen Thermenland.

Wasser und Bier in Bayern

Da das einem echten Bayern aber nicht reicht, hat sich hier ein weiteres „Heilmittel“ etabliert. Eigentlich verständlich, wird doch DAS bayrische Grundnahrungsmittel aus Hopfen gebraut, und dieser wächst bekanntlich in der Holledau (und hier befinde ich mich) am besten.

Signatur Treamtment Hopfenwell im Eisvogel
Signatur Treamtment Hopfenwell im Eisvogel

Ob in Form von Hopfenwellness im Spa des Hotel Eisvogel als Signature Treatment einzigartig etabliert, als Hopfengschbusi , Bock auf Rhabarber oder gar modern und künstlerisch performter Braukunst, Bier findet man im Thermenland in allen Variationen.

Kulinarik trifft Natur

Neben Hopfen sind leckere Früchtchen wie Erdbeeren und Spargel, die Highlights der Region. Dem milden Klima und der reizvollen Natur geschuldet. Eine Natur, die zu sportlicher Betätigung einlädt und anregt. Unzählige Rad- und Wanderwege, durch die Auenlandschaft der Donau, das romantische Wiesental der Abends oder zu spannenden Entdeckungsreisen in eine alte bayrische Kulturlandschaft. Mit der Nähe zu Kelheim, Abendsberg, Regensburg oder Ingolstadt, lässt sich jeder Reisewunsch erfüllen.

Wasser und Bier in Bayern... im Hundertwasser Turm in Abendsberg eher das Bier ;-)
Wasser und Bier in Bayern… im Hundertwasser Turm in Abendsberg eher das Bier 😉

Das gesunde Reiseland Bayern ist einfach schön und buchbar unter gesundesbayern.de

Auch andere Blogger waren unterwegs auf den Spuren des gesunden Thermenlandes.

—-

Mehr aus Bayern gibt es hier auf dem Wellness-Bummler Reiseblog…

Erschienen in: Bayern, Deutschland, Europa

Schlagwörter: , , , , ,
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Auf den Spuren des gesunden Thermalwassers Bayerns » TOUREAL Reisemagazin am 27. April 2014 um 08:42 Uhr

[…] sein Spiel machen. Interessante und weiter Informationen über das Thermalwasser und die gesude Verbindung zum Bier lesen Sie […]

Frischluft für Reiseblogger auf dem Großen Arber am 4. August 2014 um 08:12 Uhr

[…] Von Römern, Wasser und Bier in Bayern […]