Roadtrip Österreich: Von Innsbruck nach Mayrhofen

Blick über Innsbruck

Am letzten Tag, an dem ich die OTR-Austria-Tour begleiten werde, werde ich von der Innsbrucker Morgensonne geweckt, die durch das riesige Panoramafenster in meinem Zimmer im Hotel Adler direkt auf mein Kissen scheint. Die deckenhohen Fenster mit Blick auf die Berge sind definitiv ein absolutes Highlight der Zimmer des Hotel Adlers – neben der Regendusche im Badezimmer.

Blick über Innsbruck

Blick über Innsbruck

Kürbisknödel und Tiroler Schnaps

Gestern Abend ging es nach dem Check-In im Hotel direkt weiter zum Abendessen in die „Butzihütte“, ein gemütliches, absolut touristenfreies Tiroler Wirtshaus etwas außerhalb der Stadt. Die Kürbisknödel mit Parmesan dort waren ganz ausgezeichnet, der Kaiserschmarrn zum Dessert auch, und der Zirbenschnaps zum Abschluss sowieso. Mit gut gefüllten Mägen begaben wir uns zurück zum Hotel und für ein paar Drinks in die Rooftop-Bar im 12. Stock. Bei dem wunderschönen Ausblick über die Lichter Innsbrucks schmeckte der Chardonnay gleich doppelt so gut. Aber den Nusslikör, mit dem wir den langen Tag schließlich enden ließen, wäre wohl in jeder Umgebung der Beste meines Lebens gewesen!

Rooftop-Bar im Adlers

Rooftop-Bar im Adlers

Es glitzert so schön…

Nach einem gemütlichen Frühstück – ebenfalls in der Rooftop-Bar serviert –, geht es heute zu den Swarovski-Kristallwelten in Wattens, die sich erfreulicherweise als weitaus spektakulärer herausstellen als erwartet. Tatsächlich spielt der klassische Swarovskikristall in den weitläufigen Höhlenräumen eine eher untergeordnete Rolle. Stattdessen fühle ich mich in den spärlich beleuchteten, höhlenartigen Räumen – den „Wunderkammern“ – mit den geschickt eingesetzten Licht- und Soundeffekten, den Kristallelementen und den interaktiven Fußböden, als wäre ich geradewegs ins Wunderland gestolpert.

Swarovski-Riese

Entdeckungen Roadtrip Österreich: Swarovski-Riese

Weiter geht es nach Maurach, das idyllisch am Ufer des türkisblauen Achensees liegt. Im „Seecafe“ gönnen wir uns ein Mittagessen, beobachten dabei spielende Kinder, Tennisspieler und ein paar kleine Boote, die sanft am Ufer des Sees schaukeln.

Roadtrip Österreich: Am Achsensee

Roadtrip Österreich: Am Achsensee

Willkommen bei Elisabeth

Da der strahlend blaue Himmel von heute früh mittlerweile schön langsam hinter tiefhängenden, grauen Regenwolken verschwunden ist, fahren wir ohne weitere Zwischenstopps nach Mayrhofen, wo das Hotel Elisabeth auf uns wartet – und mich sehr positiv überrascht! Erst von außen, wo ich ganz fasziniert bin von der schönen Holzfassade, dann von innen, wo mir Wandmalereien ins Auge springen und ein wunderbar heimeliger Holzgeruch in die Nase steigt, und schließlich mit meinem Zimmer. Das hat elektrisch verstellbare Jalousien, eine gemütliche Sofaecke und im Badezimmer eine mindestens zwei Quadratmeter großen Dusche und eine Badewanne, die mich eher an einen Swimmingpool erinnert. Auch fünfgängige Menü im Hotelrestaurant lässt nichts zu wünschen übrig. Mit Billard und viel Gelächter lassen wir den Abend ausklingen. Morgen geht es wieder heim nach Wien für mich.

Das charmante Hotel Elisabeth

Das charmante Hotel Elisabeth

Fazit – Roadtrip Österreich:

Die letzten vier Tage der OTR-Austria-Tour waren randvoll mit Aktivitäten, ich habe jede Menge tolle Sachen gesehen und erlebt und kann nur noch einmal bestätigen, was ich mir schon am ersten Tag gedacht habe: Tirol ist im Sommer definitiv eine (oder mehrere) Reise(n) wert, mindestens ebenso sehr wie im Winter. Außerdem werde ich die gute Bergluft hier definitiv vermissen, sobald ich wieder in Wien bin! An dieser Stelle ist noch ein kleines Dankeschön angebracht, und zwar an das tolle Team von Hotels.com, das ich bei der #OTRAustria-Tour begleiten durfte… Great Company!

___

Verfolgt Rafaelas Roadtrip Österreich:

 

Hier schreibt Rafaela Khodai


Rafaela Khodai ist leidenschaftliche Welten- und Wellness-Bummlerin, hat bis auf Australien schon alle Kontinente bereist und fährt ungerne zweimal ins gleiche Hotel. Sie studiert Journalismus und arbeitet als Texterin, Lektorin, Journalistin und Bloggerin. Ihre Spezialgebiete: Selbst organisierte abenteuerliche Individualreisen, gesunde vegetarische Ernährung und Gewichtsmanagement.

Mehr von Rafaela Khodai

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Franzi Heine sagt:

    Danke für den Beitrag und die coolen Infos zu Österreich! Meine Tante wird bald ein Seminar in Sankt Anton haben. Nachdem sie dann in dem Hotel mit Seminarraum ist für ein paar Tage, möchte sie auch mit Auto die Umgebung erkunden. Eure Tipps für einen Roadtrip in Österreich ist eine gute Idee!
    LG