Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Schwarzwald-Tour mit Wellness-Experten

Ihr Lieben, immer mal wieder bin ich auf großer Roadshow mit den Wellness-Mädels von SPANESS. Von meiner letzten Tour vom Ende des letzten Jahres hab ich euch noch gar nicht alles berichtet, das will ich natürlich mit diesem Bericht wenigstens zum Teil schon einmal nachholen, denn die nächste Tour mit den Mädels steht ja schon wieder an.

Aktiv- und Wellnessurlaub im Waldhotel am Notschreipass

Zum aller ersten Mal war ich auf dieser Tour mit den Wellness- und Hotelexperten von SPANESS auch in Baden Württemberg unterwgs. Auf unserer Route lag auch das Waldhotel am Notschreipass. Es befindet sich im südlichen Schwarzwald, zwischen Feldberg, Belchen Todtnau und der schönen Studentenstadt Freiburg; auf rund 1.100 Meter Höhe. Genau die richtige Region, um direkt vom Hotel aus sportliche Skitouren im Winter und entspannte Wander- oder Mountainbike-Touren im Sommer zu starten.

Pool im Waldhotel am Notschreipass
Pool im Waldhotel am Notschreipass

Zum Hotel gehört auch ein neugestalteter Wellnessbereich mit Pool, Dampfbad, Finnischer Sauna, Tepidarium mit Heuduft, Panoramasauna mit Blick in die Berge, Ruheräume und Bereiche und ein gemütlich eingerichteter Spa-Bereich mit z.B. Partnerwannenbad, Beauty- und Wellnessanwendungen etc.

Partnerbadewanne im Spa-Bereich (Waldhotel am Notschreipass)
Partnerbadewanne im Spa-Bereich (Waldhotel am Notschreipass)

Auch für das leibliche Wohl ist in diesem Hotel gut gesorgt. Zur Auswahl stehen die Jägerstube – im urigen Schwarzwaldstil, die Max-Asal-Stube – im moderneren warmen Schwarzwaldambiente, das Terrassen-Restaurant – mit klaren Linien und einer zeitgemäßen, modernen Einrichtung und der urige Keiler-Club für kleine, gesellige Runden.

Urige Schwarzwald-Stube
Urige Schwarzwald-Stube im Waldhotel am Notschreipass

Bio- und Wellnesshotel Alpenblick

Weiter ging unsere Reise durch Baden Württemberg. Nächste Station im südlichen Schwarzwald war das Bio- und Wellnesshotel Alpenblick in Höchenschwand. Von Aussen gar nicht so ein auffälliges Gebäude. Um so freudig überraschter ist der Gast daher mit Sicherheit, wenn er erst einmal drin steht im Hotel.

Bildquelle: Bio- und Wellnesshotel Alpenblick - Solepool mit Subaquasound & Farbenspiel
Bildquelle: Bio- und Wellnesshotel Alpenblick – Solepool mit Subaquasound & Farbenspiel

Im Hotel erwartet den Gast sowohl eine moderne Einrichtung doch auch urige Schwarzwaldelemente wurden beibehalten (wie z.B. eine Kuckucksuhrensammlung) in der denkmalgeschützten Schwarzwaldstube. Besonders gelungen ist der neu integrierte Wellnessbereich mit einem großen Sole-Innenpool, einer entspannten Sauna- und Wellnesslandschaft mit Salarium (einem Raum mit Himalayasalz), Heilwasserstation, Ruheraum mit Kamin u.v.m.

Bildquelle: Bio- und Wellnesshotel Alpenblick - Ruheraum mit Salzsteinlampe und Kamin
Bildquelle: Bio- und Wellnesshotel Alpenblick – Ruheraum mit Salzsteinlampe und Kamin

Bevor wir uns, nach der ausführlichen Besichtigung des Hotels, verabschiedet haben, mußten wir unbedingt noch vom leckeren – selbstgebackenen – „gesunden“ Kuchen probieren. Mit Frucht, ohne Fruch, mit Schoki, ohne Schoki, Glutenfrei, mit Bio-Zutaten – einfach alles sehr lecker und nur zu empfehlen. Im urigen Ambiente der denkmalgeschützten Stube im Hotel, gleich ein doppeltes Wohlfühl-Erlebnis.

Schwarzwaldstube im Bio- und Wellnesshotel Alpenblick
Schwarzwaldstube im Bio- und Wellnesshotel Alpenblick

Für die gute Wellnessküche gewann das Hotel bereits 2012 die Wellness Aphrodite. Denn bereits seit vielen Jahren achtet das Hotel bei der Auswahl der Lebensmittel auf Saison, Frische, Bio-Qualtität und Regionalität. Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, Farbstoffe und sonstige E-Stoffe sind in Speisen dieses Hotels garantiert nicht zu finden.

Heilwasserbar im Bio- und Wellnesshotel Alpenblick
Wasserbar im Wellnessbereich des Bio- und Wellnesshotel Alpenblick

Meine Stippvisite in ganz unterschiedlichen Wellness- und Themenhotels mit SPANESS ist natürlich noch lange nicht Ende. Nach Baden Württemberg ging es rüber nach Bayern. Die nächste Roadshow-Geschichte wartet schon darauf niedergeschrieben zu werden… also schaut wieder vorbei… 🙂

___

…oder Zwischendurch einfach in meine anderen Roadshow-Artikel:

Erschienen in: Baden-Württemberg, Deutschland, Europa, Wellness-Bummler Hotel-Vorstellungen

Schlagwörter: , , , , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Kommentare

Wellness-Road-Show vom Sonnenhof zum Oberhof mit Wellness-Bummler am 10. Februar 2014 um 08:31 Uhr

[…] den Schwarzwald mit Wellness-Bummler (Teil […]

Vorstellung Wellnesshotels auf Usedom +++ Wellness auf Usedom +++ am 27. April 2014 um 09:42 Uhr

[…] Hotel-Roadschow durch den Schwarzwald […]

Hotel-Roadshow mit dem Element Wasser am 23. März 2015 um 09:08 Uhr

[…] Hotel-Roadshow durch den Schwarzwald […]