Reiseblogger – SpaCamp – Session

Wellness-Bummler Dankeschön

Reiseblogger das (un)bekannte Wesen auf dem SpaCamp

Wellness-Bummler im SpaCamp 2013 in Kitzbühel

Wellness-Bummler im SpaCamp 2013 in Kitzbühel

Bereits zum 4. Mal traf sich Spa- und Wellnessbranche zu ihrem alljährlichen Spacamp.

Austragungswort heuer – das Grand Tirolia in Kitzbühel. Österreich , das sollte doch im November Schnee bedeuten, oder? Ob dem wirklich so war, wie wir uns im Hotel fühlten, ob das Spa eine Reise wert ist,…  das berichte ich im nächsten Artikel.

 

SpaCamp 2013, aber wie?

Über 180 Personen aus Hotelerie, Tourismus, Kosmetikindustrie, Marketing und Konzeption versammelten sich das gesamte Wochenende über um einen regen Austausch an Erfahrungen zu erleben.

 

Bunte Punkte

Bunte Punkte

Was ist eigentlich ein Camp?

Vorab aber eine kurze Information für alle, die nicht so Camp-affin sind. Anders als in einem klassischen Kongress steht das Miteinander im Vordergrund. Ziel sind keine Vorträge sondern viel mehr die gemeinsame Erarbeitung themenbezogener Sachverhalte.

Themen darf jeder Teilnehmer einreichen, mittels eines einfachen Punktesystems, werden die relevantesten Sessions demokratisch ausgesucht.

Doch unterm Strich steht neben viel fachlichem Input auch die Kommunikation. Geselliges Miteinander, neue Menschen kennen lernen, alte Kontakte endlich mal wieder sehen und so den Wellnesshorizont erweitern.

SpaCamp 2013

SpaCamp 2013

 

Kitzbühel stand ganz unter dem Motto:  „Träume leben, die Zukunft prägen“

Grand Tirolia in Kitzbühel

Grand Tirolia in Kitzbühel

So wurde auch das SpaCamp 2013 zu unser Bühne der Impulse.

Ein passender Ort, die Idee „Der Reiseblogger das (un)bekannte Wesen“ näher vorzustellen.

Und genau das sollte am Samstag Morgen, direkt im Anschluss an die Begrüßungs- und Kennenlern-Runde stattfinden.

Gemeinsam mit tollen Vertretern von Destinationen, Marketing und PR machten wir es uns in Raum 3 gemütlich. Besser hätten wir die Location nicht treffen können, denn binnen kürzester Zeit waren wir in einer interessanten Diskussion gefangen.  Unsere vorbereitete kleine Präsentation schmückte die Wand, doch die Gespräche waren wesentlich spannender.

Was genau sind Reiseblogger? Sind Sie unberechenbar oder gar gefährlich? Wie arbeiten Reiseblogger und welche Möglichkeiten bieten sich bei einer Zusammenarbeit? Wie finde ich gute Blogger und was können beide Seite von einem Miteinander erwarten. Viele Fragen konnten geklärt, erläutert und definiert werden.

 

Bloggerreise in der Planung

Zum Abschluß unserer Session durften alle Teilnehmer in Gruppen je eine kurze Bloggerreise planen.

Von der Genussreise, bei der die Blogger vom Kühe melken, über die Küche bis hin ins Restaurant geschickt wurden ging es zu einer Wandertour für Frauen. Aktive Meditation neben Sinnesreisen im Gras und frischen Kräuterkenntnissen lauteten hier die Ideen.

Doch so kreativ die Gespräche und Reisegestaltungen auch waren, eines wurde ganz klar auch durch die anschließend auszufüllenden Thesenkarten deutlich.

Ja, für die meisten Hotels und Destinationen ist der Reiseblogger noch unbekannt, nicht greifbar, gesichtslos und mit vielen Fragezeichen behaftet.

Eine Zusammenarbeit von Presseagenturen und Reisebloggern steckt noch immer in den Kinderschuhen und birgt sehr viel Potential. Klare Absprachen und ein vertrauensvolles Miteinander sorgt auf beiden Seiten für Spaß, Engagement und Kreativität.

Wellness-Bummler Dankeschön

Danke an alle Teilnehmer der Session, es war klasse mit Euch

 

Die kurze Präsentation zur Wellness-Bummler Session findet ihr hier.

Wer die ausführliche Version möchte, schreibt bitte eine kurze Mail an erlebnis@wellness-bummler.de, dann senden wir Euch diese umgehend zu.

Die kurze Mail darf uns übrigens auch gerne jeder schicken, der sich als Taschenpate für den frechen, grünen Wellness-Bummler bewerben und näher mit uns zusammen arbeiten möchte.

Ein paar wenige Termine hat die Tasche noch für das Jahr 2014 frei im Reisekalender.

Leidenschaften eines Wellness-Bummlers…

Hier schreibt Katja Wegener


Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Mehr von Katja Wegener

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare