Nach der ITB ist vor dem Reisen

Auszeit auf der ITB

So lässt sich als Reiseblogger die, gestern zu ende gegangene größte Reisemesse betiteln. Hinter mir liegen schöne, spannende, interessante und richtige anstrengende Tage. Doch wenn ich ein Resümee ziehe, dann kann das nur lauten: die ITB 2014 war klasse.

Egal welchen, der zugegebener Maßen, vielen Aspekte auch immer man nimmt.

Berlin Hauptbahnhof, ITB die Reiseblogger kommen

Berlin Hauptbahnhof, ITB die Reiseblogger kommen

Ich bin, der Deutschen Bahn sei Dank, wieder zuhause angekommen. Meine Wellness-Bummler Tasche ist randvoll mit Anregungen wohin die nächsten Kurztrips, Städtereisen, Abenteuerurlaube und vor allem Wellness-Wochenenden hin gehen können und werden.

Neben unzähligen Inspirationen für weitere interessante Reiseziele auf meiner Wellness-Bummler Weltreise, bekamen viele „Bekannte“ aus den sozialen Netzwerken endlich in einem persönlichen Gespräch auch ein Gesicht zum Blog. Denn immerhin knapp 300 Reiseblogger aus 180 Ländern hatten sich eingefunden um zu netzwerken, kommunizieren und Ideen zu sammeln.

Reiseblogger Treffen auf dem Stand der Welcome Hotels

Reiseblogger Treffen auf dem Stand der Welcome Hotels

Und genau das lies sich auf tollen Veranstaltungen auch speziell für die Bloggerspezies tun. Ob beim Speeddating in einem Feuerwerk aus einem kurzen Aufeinandertreffen möglicher Kooperationspartner aus der Tourismusbranche und dem Reiseblogger, PDRB „Meet and Greet“ auf dem Stand von Flandern oder bei einer Fahrt mit einem coolen Oldtimerbus.

Wachwerden mit der Bildzeitung

So hieß es am Mittwoch Vormittag für Travelbook Blogstars von Bild.de, Wachwerden im Boomads Büro bei Kaffee, belegten Brötchen und vielen Reisebloggern. Natürlich ist es immer eine große Freude, bekannte Gesichter auf solchen Veranstaltungen wieder zu treffen. 🙂

Im Anschluss ging es für einen besonderen Workshop in einen Oldtimer-Bus (der vor dem Friedrichstadtpalast) auf uns wartete.

@MaxBerlin

@MaxBerlin

Mit @MaxBerlin (dem Seo-Chef von Bild.de) ging es auf eine besondere Stadtrundfahrt inklusive Frage- und Antwortrunde zu vielen Themen der Suchmaschinenoptimierung – aus Sicht eines echten Seo-Profis.

Mit etwas Verspätung – denn eigentlich sollten wir spätestens gegen 10.15 Uhr auf der ITB ankommen – trafen wir dann gegen 10.40 Uhr am Messegelände ein.

Übersichtlich und riesig - ITB Berlin

Übersichtlich und riesig – ITB Berlin

Nun hieß es sputen, um auch die ersten Termine noch zu schaffen.

Hier auch noch mal der Link von Travelbook zum Treffen: http://www.travelbook.de/deutschland/Im-Oldtimer-Bus-zur-ITB-TRAVELBOOK-Blogstars-on-Tour-270462.html

 

Nach fast unzähligen Gesprächsterminen war der Abend nicht weniger spektakulär. Im Wintergarten des KaDeWe war zum Kanarischen Abend geladen. Und eines ist seit dem mehr als klar, die Spanier wissen, wie man feiert 😉 Das wurde nicht nur durch die Live Band eindrucksvoll bewiesen, das Buffet lies keine Wünsche offen. Oder wie oft steht ihr an einem Schokobrunnen mit Orangenschokolade 🙂 ?

Kanarischer Abend im Wintergarten auf dem KaDeWe

Kanarischer Abend im Wintergarten auf dem KaDeWe

Ein straffer Zeitplan und viele, viele bereits im voraus definierte Termine, füllten die drei Tage auf der ITB mehr als randvoll. Glücklicherweise gab es Gespräche, in denen sich die Partner das Thema Auszeit ganz groß auf Ihre Fahnen geschrieben haben.

Auszeit auf der ITB

Auszeit auf der ITB

Nicht zu vergessen die von Tirol Werbung und Mrs. Berry wunderbar organisierte Abschlussveranstaltung. In Tirol lässt es sich nämlich in vollen Zügen genießen, schlemmen und kommunizieren. Ein riesen Dankeschön an die beiden Organisatoren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, die ITB im Jahr 2014 war nicht nur beste Gelegenheit um den 2. Geburtstag eines frechen, grünen, Wellness-Reiseblogs zu feiern, sondern macht Lust auf viel, viel mehr… ganz besonders auf REISEN.

Weiter Reiseblogger ITB Eindrücke findet ihr hier…

Kristine Honig – Kristinehonig
Madlen Brückner – Puriy
Udo Weisener – Jo-Igele
Monika Fuchs – Travelworld Online
Wolfgang Niederau – Wolfgangs Reiseblog
Götz A. Primke – Le Gourmand

Hier schreibt Katja Wegener


Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Mehr von Katja Wegener

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare