5 Tipps vom Wellness-Bummler für den Ostsee-Urlaub

Gesellen am Ostsee-Strand

Ostsee Roadshow

Vor einigen Tagen hat der Wellness-Bummler von der Roadshow entlang der Ostsee mit den SPANESS-Mädels berichtet. Zeitgleich hat er uns auch ein paar echte Ostsee-Tipps übermittelt, die wir hier natürlich für die Wohlfühl-Community zusammengefaßt haben. Wer also demnächst einen Ostsee-Urlaub oder Ausflug ans Meer geplant hat, der kann hier auf ein paar tolle Empfehlungen vom Wellness-Bummler zurückgreifen.

Tipp 1: Rostock und Warnemünde

Der Wellness-Bummler in Warnemünde mit Blick auf die Ostsee

Der Wellness-Bummler in Warnemünde mit Blick auf die Ostsee

Rostock ist eine tolle alte Hansestadt, seit 800 Jahren wird hier schon Geschichte geschrieben. Das hat auch der Wellness-Bummler schnell erkannt, bei einem Bummel über den Marktplatz. Denn hier findet immer der gemütliche, kleine Wochenmarkt statt. Vom Marktplatz aus kann man auch wirklich ein paar tolle Sehenswürdigkeiten erreichen, wie z.B. das Ständehaus, das südliche Haupttor oder aber das über 700 Jahre alte Rathaus. Von Rostock ist es auch nur ein Katzensprung nach Rostock/Warnemünde, dem Ostseebad. Hier hat der Wellness-Bummler den Strand für sich entdeckt, die Warnemünder Kirche (neben Ruhe und einem Ort für die Andacht hat sie auch Schutz vor Hochwasser gegeben) aber auch den Yachthafen bei der Yachthafenresidenz Hohe Düne.

Tipp 2: Algenernte in Kiel

Die Meere sind bekanntlich die Quelle des Lebens. Aus dem Meer stammen nicht nur Fische und allerlei anderes Getier, sondern auch tolle Pflanzen, wie z.B. Algen. Die schmecken nicht nur interessant (in Boltenhagen, Ostsee durfte der Wellness-Bummler sogar Algenbrötchen kosten) sondern sorgen auch für Schönheit und Wohlbefinden. In Kiel in der Ostsee kann man eine solche Algenfarm (übrigens die erste Offshore-Algenfarm Deutschlands) sogar besuchen. Ursprünglich wurde sie für den Sauerstoffhaushalt angelegt. Nun gibt es so viel Algen auf der oceanBasis, dass die Algen auch nachhaltig genutzt werden. Die Wildbestände mit ihrer ökologischen Funktion werden dadurch natürlich geschont.

Gesellen am Ostsee-Strand

Gesellen am Ostsee-Strand

Tipp 3: Von Kühlungsborn nach Heiligendamm & eine wilde Fahrt mit der Molli

Der Wellness-Bummler auf dem Weg von Kühlungsborn nach Heiligendamm

Der Wellness-Bummler auf dem Weg von Kühlungsborn nach Heiligendamm

Wer in der Nähe von Kühlungsborn zu Gast ist, der sollte einen idyllischen Spaziergang am Strand von Kühlungsborn nach Heiligendamm – der weißen Stadt am Meer – machen. Der Strand bietet sich natürlich auch für ein romantisches Picknick oder verträumte Blicke auf schäumende Wellen an. In Heiligendamm trifft Luxus auf Historie und die kann man bei einem Spaziergang über diesen Ostseelandstrich genießen oder aber bei Sushi mit Meerblick oder aber bei Kaffee und Kuchen im wunderschönen Grandhotel. Zurück geht es dann mit der „Molli“ der Schmalspurbahn – echte Dampfloknostalgie an der Ostsee.

Tipp 4: Original Thalasso Kur

Der Wellness-Bummler wäre ja nichts ohne einen echten Wellness-Tipp. Wie wäre es z.B. mal mit einer Original-Thalasso-Behandlung direkt im Thalasso-Gebiet der „Ostsee“. Zu einer Thalasso-Kur gehören Algen, Schlick, Meerwasser, eine Ostseebrise und Salz auf der Haut. 🙂 Denn die Anwendung mit den Zutaten des Meeres tun der Haut einfach gut. Sie profitiert von den Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen.

Anwendungen mit Meerwasser oder Bäder im Meer tun der Haut gut, denn sie profitiert von den Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen, die im salzhaltigen Wasser stecken. Packungen und Masken mit Algen oder Schlick glätten die Haut und wirken entzündungshemmend.

Blick auf das Meer

Blick auf das Meer

Tipp 5: Von Piraten und Freibeutern

Wer im Sommer an die Ostseeküste reist, der sieht immer wieder Plakate und Freilichtbühnen. In den warmen Monaten kehren die Küstenbewohner zu ihren Piratenwurzeln zurück z.B. mit den Störtebeckerfestspielen auf Rügen oder dem Piraten Open Air in Grevesmühlen bei Boltenhagen. Wer die Geschichten der „wilden Seemänner“ mag und in der Gegend mal vorbeischauen möchte, der sollte sich wohl unbedingt ein paar Karten buchen. Wer es lieber etwas maritimer mag, schaut mal bei der Kieler Woche vorbei… wer weiß, vielleicht bekommt der Wellness-Bummler hier ja auch eine Einladung! 😉

Am Strand auf Rügen

Am Strand auf Rügen

___

Hier war der Wellness-Bummler auch schon:

 

Hier schreibt Tanja Klindworth


Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Mehr von Tanja Klindworth

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Birger sagt:

    Hallo Wellness-Bummler, das sind wirklich viele schöne Flecken, die Du uns entlang der Ostsee empfehlen kannst. Da Rügen der östlichste Punkt ist, den Du hier nennst, würde ich mich freuen, wenn Dich Deine Reisne auch mal auf die Insel Usedom führen. Usedom – die zweitgrößte deutsche Insel – hat viele Wellnesshotels und einen etwa 42 Kilometer langen Strand zu bieten….. ein traumhaftes Ziel für eine Wellnessreise.

    1. Wellness sagt:

      Lieber Birger,
      wie wäre es denn mit einer Einladung Deinerseits an die trendig, grüne Tasche um Ihr die wunderschöne Insel Usedom näher zu zeigen?
      Denn Wellness in Kombination mit Reisen liebt der Wellness-Bummler. Aber er möchte auch etwas erleben, berichten und es den Lesern schmackhaft machen, seine Reiseziele persönlich kennen zu lernen.
      Eine Mail an erlebnis@wellness-bummler.de und wir klären alles weitere 🙂

      Sonnige Wellness-Grüße der trendig, grünen Tasche

  2. Mandy sagt:

    Oh wie schön, dass meine Heimatstadt gleich ganz oben steht. Ich bin ja durch und durch Ostseekind <3