Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Lübeck Urlaub Tipps: Lübeck Weihnachtsmarkt & Beachfeeling

Jetzt ist die Adventszeit angebrochen und mit der Adventszeit starten auch die zahlreichen Weihnachtsmärkte. Weihnachtsmärkte im deutschsprachigen Raum sind mittlerweile so populär, dass der Name #GermanWeihnachtsmarkt oder auch #DeutscherWeihnachtsmarkt einfach zu einer Art Markenname geworden ist. Wir starten in diesem Jahr ein wahres Weihnachtsmarkthopping und den Anfang haben wir dieses Jahr in der Hansestadt Lübeck (Altstadt) gemacht.

Hansestadt Lübeck – Königin der Hanse

Die mittelalterliche Lübecker Altstadt gehört, mit ihren über tausend Gebäuden, schon seit 1987 zum UNESCO-Welterbe. Eigentlich sind 24 Stunden in der Hansestadt viel zu kurz und da weiß man eigentlich auch gar nicht, wo man anfangen oder aufhören soll, mit den Tipps für einen Rundgang. Was mein Lübeck Reisebericht auch noch mal stark deutlich macht. 😉

Wenn man also wirklich nur kurz in der Stadt, mit dem Holstentor, zu Gast ist, dann sollte man unbedingt mal einen besonderen Blick auf das Rathaus, die Marienkirche, die historischen Salzspeicher oder auch den Dom zu Lübeck werfen. Insgesamt hat man es in Lübeck wunderbar geschafft, in der Innenstadt, die historische Kulisse mit modernen Geschäften und gemütlichen Cafe’s, zu kombinieren.

Lübeck gehört zum Bundesland Schleswig Holstein und in der Stadt leben heute rund 200.000 Bewohner. Zu Zeiten des „eisernen Vorhangs“ lag kurz hinter bzw. neben Lübeck die Grenze der DDR. Heute ist das Nachbarbundesland Mecklenburg Vorpommern natürlich schnell erreichbar. Längst gibt es hier auch schon eine direkte Autobahnverbindung.

Bummel über den Lübeck Weihnachtsmarkt
Bummel über den Lübeck Weihnachtsmarkt – an der Marienkirche

Lübeck Weihnachtsmarkt – stimmungsvoll & kunterbunt

Der Weihnachtsmarkt Lübeck ist, oben im Norden, einer der schönsten und stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte überhaupt. Die historische Kulisse der Hansestadt, mit den wunderschönen alten Backsteinbauten, den Kirchen, dem Lübecker Wahrzeichen „Holstentor“ oder auch mit den wunderschönen Bürgerhäusern, ist einfach mehr als passend für einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.

Die Altstadt von Lübeck befindet sich auf einer Art Insel. Wie passend ist da der Vergleich, dass sich der Weihnachtsmarkt der Hansestadt auch, in Form von kleinen Inseln, über die Stadt verteilt.

An der Marienkirche und der Rückseite vom Rathaus wartet z.B. ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt. Daneben gehts durch eine Art Märchenwald. Auf der anderen Seite geht es bunter zu, hier bietet der Lübeck Weihnachtsmarkt sogar einen skandinavischen Abschnitt, mit Glögg oder finnischem Glühwein mit Nüssen und Rosinen drin. Geht man in Richtung Trave und Holstentor, so kommt man an einer Eislauffläche und kleinen Hütten vorbei – alles ganz gemütlich und die kleinen Hütten ziehen besonders die Kleinen magisch an.

Am Koberg wiederum wurde der maritime Lübeck Weihnachtsmarkt mit Riesenrad aufgebaut. Und auch links und rechts der Haupteinkaufsstraßen kann man immer wieder in kleine vorweihnachtliche Welten abbiegen. Waldkulissen, Tannen- und Lebkuchenduft, stimmungsvoll beleuchtete Buden und Laternen, die einzelne Bereiche verwunschen beleuchtet – sei es nun als eine Art Sternenhimmel oder mit roten Laternen.

Der Dichter Thomas Mann hat schon über seine Eindrücke vom Lübecker Weihnachtsmarkt geschrieben: „Und wo man ging, atmete man mit dem Duft der zum Kauf angebotenen Tannenbäume das Aroma des Festes ein.“

Wer über den Weihnachtsmarkt in Lübeck schreitet, bekommt schnell den Eindruck, dass sich hier, jedenfalls in dieser Sache, nicht viel geändert hat.

Lübeck Weihnachtsmarkt // Maritimer Weihnachtsmarkt mit Riesenrad
Lübeck Weihnachtsmarkt // Maritimer Weihnachtsmarkt mit Riesenrad

So hat es auch uns, von Weihnachtsinsel zu Weihnachtsinsel, gezogen. Hier einen Glühwein, dort eine Waffel, da eine Wurst und an der nächsten Bude einen Eierpunsch. Und wenn man schon einmal in Lübeck ist, dann muß der Weg auch zu Niederegger führen. Das Paradies für Marzipanfans und Schleckermäulchen – denn Niederegger stellt das berühmte Lübecker Marzipan her. Selbst wenn man, so wie ich, nicht so gern Süßigkeiten verputzt, so läßt der Besuch bei Niederegger doch staunen. Kunstvolle Marzipanfiguren, riesige Pralinenpackungen, Kuchen und Torten serviert und präsentiert von Verkäuferinnen, die einfach soooooo herrlich zum Bild eines solchen Geschäftes passen. In nullkommanix fühlt man sich bei Niederegger auf eine Zeitreise versetzt.

Lübeck Weihnachtsmarkt Tipp – wenn ihr mit dem Auto anreist: Es gibt einen kostenlosen Shuttleservice. Der fährt samstags zwischen 10 Uhr und 21 Uhr zwischen Lohmühlenparkplatz und Stadttheater oder Revalstraße und Sandstraße.

=> Weihnachtsstadtplan Lübeck zum Download

Glitzerwelten Lübeck Weihnachtsmarkt überall blinkt und blitzt es
Glitzerwelten Lübeck Weihnachtsmarkt überall blinkt und blitzt es

Weitere Lübeck Attraktionen & Lübeck Reisetipps

Wer nun bis hier aufmerksam mitgelesen hat, dem sind schon ein paar Lübeck Reisetipps ins Auge gesprungen, wie z.B. Niederegger oder auch Rathaus, Holstentor und Marienkirche. Doch wenn ihr in der Stadt unterwegs seid, dann lassen sich (auch auf die Schnelle) noch ein paar andere Highlights und Lübeck Attraktionen entdecken.

Wer beispielsweise genau hinschaut bei einem Gang durch und um die Marienkirche, der kann dort die Statue eines Teufels entdecken. Zugegeben, so richtig böse sieht der da nicht aus. Einer Sage nach, war der Teufel nämlich am Bau der Kirche beteiligt. Er wußte aber nicht, dass es sich um eine Kirche handelte, sondern er dachte, hier würde ein Wirtshaus gebaut. Das sagte ihm natürlich mehr zu. Der Beweis dazu ist angeblich ein Granitstein, der rechts neben dem Eingang heute noch steht und der dort vom Teufel persönlich abgelegt wurde.

In der Nähe der Kirche befindet sich auch das Heiligen-Geist-Hospital, welches bereits 1286 erbaut wurde. Weitere interessante Orte in Lübeck sind mit Sicherheit auch das Günter Grass Haus, Budenbrookhaus oder der Lübecker Dom (eingeweiht 1247). Das Gute ist, bei einem Rundgang über den Weihnachtsmarkt, kommt ihr fast automatisch schon an all diesen Bauwerken und Sehenswürdigkeiten vorbei. Eigentlich heißt es wirklich nur, Augen auf und los… denn ehrlich gesagt, ist ganz Lübeck ein echter Hingucker.

Niederegger in Lübeck
Niederegger in Lübeck

Lübeck Ausflugsziele & Lübeck Reisetipps drumherum…

Ach eigentlich gibt es noch so viel mehr zu Lübeck zu sagen und in Lübeck zu erleben. Z.B. gehört zu Lübeck auch Travemünde in der Lübecker Bucht. Das Ganze liegt nur ein paar Kilometer von der Lübeck Altstadt entfernt. Dort in Travemünde findet ihr auch einen Strand, mit dazugehöriger Strandpromenade. Ein Ausflugs-Abstecher lohnt sich zu allen Jahreszeiten, denn ein Spaziergang am Strand geht einfach immer. Sich den Wind um die Nase wehen lassen, auf das Meer blick und den Möwen lauschen. Einfach herrrrlich…

Direkt in Lübeck werden auch Stadtführungen, Rundgänge und Rundfahrten angeboten. Wer also etwas mehr Zeit im Gepäck hat, sollte sich das auf alle Fälle einmal gönnen. So entdeckt man mit Sicherheit auch die urigen Gänge und Höfe in Lübeck, die auch heute noch wirklich bewohnt sind. Die Häuser erinnern eher an kleine Puppenstuben aus einer ganz anderen Zeit. Auch der Museumshafen lohnt sich. Was viele vielleicht auch nicht wissen, ist die Tatsache, dass es in Lübeck auch einen richtigen Hafen gibt. Von hier aus starten nicht nur Container und Waren in die Welt bzw. landen hier, sondern auch Fährfahrten. Es gibt Fährverbindungen ins Baltikum und nach Skandinavien. Das wiederum sorgt dafür, dass die Stadt auch sehr beliebt bei diesen Landsleuten ist. Das konnten wir bei einem Rundgang über den Lübeck Weihnachtsmarkt tatsächlich sogar deutlich hören. Auch diese Tatsache zeigt natürlich wieder, wie beliebt Deutsche Weihnachtsmärkte mittlerweile weltweit sind.

Lübeck ist auch die Stadt der sieben Türme. Das wiederum rührt schon aus dem Mittelalter, denn hier zeigte die Stadtansicht tatsächlich sieben Türme, das waren die sieben Kirchtürme folgender Kirchen in der Stadt: St. Marien, St. Jakobi, St. Petri, Lübecker Dom und St. Aegidien. Auch heute noch sind diese Türme teilweise schon weit sichtbar. Alleine die beiden Türme von St. Marien sind ca. 125 Meter hoch. Da Norddeutschland nun nicht grad hügelig ist, sondern eher flach, handelt es sich hier um eine beachtliche Höhe.

Lübeck bezeichnet sich selber auch als die Wohlfühlhauptstadt und das passt doch auf alle Fälle mal bestens zu unserem Wellness- und Wohlfühlthema und zeigt auch mal wieder sehr anschaulich, dass Wellness eben so viel mehr ist, als nur Massage und Sauna.

Lübeck Ausflugstipps - am Strand von Travemünde im Winter
Lübeck Ausflugstipps – am Strand von Travemünde im Winter

 

Dieser Reiseartikel über den Weihnachtsmarkt in Lübeck (und die Hansestadt Lübeck) ist nicht nur eine kleine Liebeserklärung an die tolle Hansestadt, sondern auch ein kleiner Beitrag zum Reiseblogger-Adventskalender 2016. Dieser Artikel versteckt sich quasi hinter Türchen Nr. 3 – wer wissen will, wie es weiter geht, findet auf Facebook „Reiseblogger-Adventskalender“ mehr Infos dazu.

___

Weitere Weihnachtsmarkttipps und Reiseberichte:

 

Erschienen in: Deutschland, Europa, Schleswig Holstein, Wellness-Bummler Ausflugs-Tipps, Wellness-Bummler Erlebnisse

Schlagwörter: , , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Sandra am 8. Dezember 2016 um 10:37 Uhr

Schöner Bericht über den Weihnachtsmarkt…ich kann dir auch den Weihnachtsmarkt in Husum und einen Abstecher zum Glühwein ins Hotel Lundenbergsand danach empfehlen….und sich dann anschliessend mit den Schafen auf dem Deich zu vergnügen 😉

Tanja Klindworth am 8. Dezember 2016 um 11:20 Uhr

Hallo Sandra,

danke für den Tipp mit Husum… da war ich natürlich schon aber noch nicht zum Weihnachtsmarkt.
Aktuell steht bei mir dieses Jahr noch Verden, Celle und auch Hamburg auf dem Programm.

Liebe Grüße
Tanja

wellnessbase.de am 20. Dezember 2016 um 15:41 Uhr

Liebe Tanja,
ich wusste gar nicht, dass es im Norden solch schöne Weihnachtsmärkte gibt.
Der Artikel ist gelungen und macht Lust auf einen Besuch.
Viele Grüße aus dem Süden
Janina

Tanja Klindworth am 20. Dezember 2016 um 17:20 Uhr

Hallo Janina,

vielen Dank für dein Feedback. 🙂
Ja… gibt es wirklich jede Menge. Diese Woche geht auch noch ein Post online mit unseren Tipps für kleinere Städte in Niedersachsen.
Also schau unbedingt mal wieder vorbei oder noch besser – plan doch mal eine Adventsreise in den Norden. 🙂

Viele Grüße
Tanja

24 Stunden Travemünde >>> Atlantic Grand Hotel Travemünde <<< am 30. März 2017 um 12:53 Uhr

[…] Von Travemünde nur einen Katzensprung entfernt -> Lübeck Urlaubsfeeling – Vom Weihnachtsm… […]

Wandern am Ratzeburger See +++ in 33 Bildern zum Sonnenaufgang +++ am 4. Oktober 2017 um 15:59 Uhr

[…] Lübeck Urlaub Tipps […]