Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Unterwegs auf dem Jakobs-Pilgerweg im Alzeyer Land

Pilgerreise mit dem Wellness-Bummler

Kaum vom aufregenden Wochenende mit Stadtführung und Stadtfest in Alzey erholt, stand nun Pilgern durch das Alzeyer Land auf dem Plan. Gut zugegeben eine echte Pilgerreise war unser Ausflug nicht, aber Wohlbefinden der ganz besonders schönen Art.

Pilgerwegschilder markieren die Pilgerreise

Gut gelaunt und mit Wanderschuhen und einer kleinen Wegzehrung  ausgerüstet, starteten wir unsere kleine Pilgerreise in Gau-Odernheim auf dem Kirchplatz. Neben der Simultankirche aus dem  15. Jahrhundert und der imposanten Friedenseiche, die immerhin auch schon 140 Jahre „auf der Rinde“ hat, war eine Schautafel zum Jakobs-Pilgerweg platziert, an der  ich meinen Besuch mit einem Pilger-Stempel bestätigen konnte.

Ich bestaunte kurz das alte Stadtschreiberhaus aus dem Jahr 1609 und schon ging es weiter  – immer der Pilgermuschel nach – durch den historischen Ortskern und über die Selz zum Fuße des Petersbergs.

Weinbergshäuschen am Pilgerweg
Weinbergshäuschen am Pilgerweg

Bis zur ersten Rast am Weinbergshäuschen neben dem Wegekreuz verlief unser Pilgern noch sehr beschaulich, doch direkt danach ging es durch den wild bewachsenen  Herrgottspfad für rheinhessische Begriffe  steil nach oben auf den „Gipfel“ des 246m hohen Petersbergs, wo noch heute die Reste einer Kapelle zu sehen sind.  Ganz schön aus der Puste gekommen wurden wir mit einem tollen Ausblick auf den Donnersberg, Taunus und Odenwald belohnt.

Nach einer kurzen Rast und dem Besuch eines erstaunten Rehs ging es auf der anderen Seite des Petersbergs durch die Weinberge runter nach Bechtolsheim.

Durch ein romantisches Reilchen (kleiner Fußpfad) spazierten wir  vorbei  an der dreischiffigen Simultankirche aus dem Jahr 1487 in die Langgasse.

Neue Freunde der Gänsehirte und seine grüne Tasche

Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein – man läuft über Kopfsteinpflaster vorbei an liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern bis zum Gänsebrunnen.  Am Gänsebrunnen hatte ich eine nette Unterhaltung mit dem Gänsehirt, aber so freundlich er auch war, ich habe mich lieber wieder mit den Mädels auf den Weg gemacht. Und zwar auf den Weg nach Biebelnheim. Nach lustigen Begegnungen mit Bauarbeitern, Biebelnheimer Bürgern, Hunden und Pferden liefen wir am Heimersheimer Bach entlang und eine erfrischend kühle Brise begleitete uns auf dem letzten Stück des Weges durch die Weinberge zurück nach Gau-Odernheim.

Wir waren allesamt der Meinung, dass drei Stunden wandern belohnt werden müsse und so kehrten wir im Eiscafé auf dem Obermarkt ein und schauten bei einem leckeren Eis noch ein wenig dem Treiben auf dem Marktplatz zu.

Heute habe ich gelernt, dass Wellness nicht zwangsläufig etwas mit Sauna, Whirlpool und Massage zu tun haben muss, sondern dass man sich auch auf abgelegenen Pfaden in der stillen Natur und in kleinen romantischen Dörfern sehr gut erholen kann.

Denn wie sagt man: „hier ticken die Uhren noch etwas langsamer“

Ein weiterer Wellness-Bummler-Insider-Tipp:

So schön ist Pilgern im Alzeyer Land

Wenn Ihr Lust auf Wandern im rheinhessischen Hügelland bekommen habt,  aber keinen Imbiss mitnehmen möchtet, dann besucht einfach eine der zahlreichen Weinbergshäuschen-Wanderungen im Alzeyer Land. Bei diesen beliebten Veranstaltungen wandert man in den Weinbergen von Weinbergshäuschen zu  Weinbergshäuschen, wo Weine der einheimischen Winzer und typische rheinhessische Leckereien angeboten werden.

Das verwendete Bildmaterial und der tolle Text wurde von der Tourismus Information Alzeyer Land zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

—-

Der Wellness-Bummler war auch schon…

Erschienen in: Deutschland, Europa, Rheinland-Pfalz, Wellness-Bummler Wellness-Empfehlungen

Schlagwörter: , , ,
Taschenpate

Beitrag eines Taschenpaten

Reisefreudiger Taschenpate berichtet von seinen gemeinsamen Urlaubserlebnissen mit dem Wellness-Bummler.

Wir bedanken uns für die Patenschaft und Reisebegleitung bei Tourismus Information Alzeyer Land.

WellnessBummler bei google+

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Gibraltar – Interessante Städte-Reise für den Wellness-BummlerWellness-Bummler am 17. Mai 2012 um 18:53 Uhr

[…] Unterwegs auf dem Jakobsweg […]

Melanie am 18. Mai 2012 um 05:18 Uhr

Ist der Gänsehirte eine Art Wahrzeichen im Alzeyer Land?

Tine am 24. Mai 2012 um 05:32 Uhr

Ein Stück Jakobsweg mitten in Rheinhessen. Das wußte ich garnicht.
Gibt es eigentlich eine Karte mit einer kompletten Route des Jakobswegs?

Hotel am 24. Mai 2012 um 13:54 Uhr

Hallo Tine, der Jakobsweg führt tatsächlich durch viel verschiedene Länder. Schau mal hier… http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Ways_of_St._James_in_Europe.png&filetimestamp=20060501103907

und hier auch noch mal eine Karte nur für die Wege in Deutschland: http://www.fernwege.de/d/jakobsweg/index.html

Wellnesstrend – die Reise zum ICH | | MEXXIS-BeautyConceptMEXXIS-BeautyConcept am 30. Mai 2012 um 04:59 Uhr

[…] wohl bekannsteste Pilger Weg ist der fast durch ganz Europa verlaufende Jakobsweg, der sein Ziel im spanischen Compostella […]

Reise ist nicht immer Wellness sondern auch Kultur – Wellness-BummlerWellness-Bummler am 4. Juni 2012 um 12:08 Uhr

[…] die erste Woche im Alzeyer Land recht gemächlich zuging und ich mich bei einer kleinen Pilgerwanderung erholen  und bei einem […]

Deutschlandreise des Wellness-Bummlers führt bis zum Top of Germany Wellness-Bummler am 23. Januar 2013 um 17:02 Uhr

[…] Wellness-Bummler auf dem Jakobsweg […]

++Wellness-Bummler im Schokoladenhimmel in Luxemburg++ am 20. September 2013 um 11:32 Uhr

[…] Pilgerreise mit dem Wellness-Bummler […]

Wellnessreise mit Genuss hinter dem Sattel – Wellness-Bummler am 1. Juni 2014 um 21:12 Uhr

[…] Pilgern auf dem Jakobsweg […]

#RBRLP – Wandern, Wein, Wellness im Ahrtal am 27. Februar 2015 um 10:51 Uhr

[…] Unterwegs auf dem Jakobsweg im Alzeyer Land […]