Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Wellness vs. Technik: Zu Gast auf der IFA Berlin

Technisch up to date? Also das ist nicht gerade die Beschreibung, die auf mich zutrifft! Ich bin schon damit überfordert das mein TV einen Internetanschluss hat und dann ab und zu eine Aktualisierung haben möchte. Wenn auf meinem PC eine Aktualisierung droht, rufe ich meistens verzweifelt meinen großen Bruder an und sollte der nicht erreichbar sein, muss der liebe Mann meiner Freundin herhalten und telefonisch Händchen halten.

IFA Berlin - Herzlich Willkommen
IFA Berlin – Herzlich Willkommen

Was ist die IFA Berlin überhaupt?

IFA ist eine Abkürzung und steht für Internationale Funkausstellung. Mitbummlerin Tanja erinnert sich kurioserweise noch daran, dass so etwas früher sogar mal im TV übertragen wurde – und zwar zu der Zeit, als das noch Fernsehen hieß. 😉 Und HaPe Kerkeling blutjung Metropa Kaffeemaschinen auf der Aktionsbühne verschenkt hat. Zum ersten Mal fand die Funkaustellung tatsächlich 1924 statt. Der bekannte Funkturm, auf dem Messegelände (den auch viele Reiseblogger sicherlich im Rahmen der ITB auch schon besucht haben), wurde dann 1926 aufgestellt. Mich erinnert der ja immer ein wenig an den Eiffelturm, also in Mini. 😉

Die IFA gilt als die globalführende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances. Für was… fragt ihr euch vielleicht? Ja, richtig. Genau das habe ich mich auch gefragt. Im Land der verenglischten Begriffe gibt es auch für den guten alten Begriff „Unterhaltungselectronik“ natürlich längst einen englischen Begriff, nämlich „Consumer Electronics“. Stellt sich nun nur noch die Frage, was denn Home Appliances ist… das sind neumoderne Haushaltsgeräte. Also nicht mehr nur eine Kaffemaschine, sondern eine, die man vielleicht auch noch programmieren kann oder die ferngesteuert betrieben werden kann (also, im besten Fall).

IFA Berlin - virtuell verreisen
IFA Berlin – virtuell verreisen
Funkturm am Messegelände bei Nacht
Funkturm am Messegelände bei Nacht

Wenn Technik auf Wellness trifft!

Also als Technik-Narr kann man mich nicht gerade bezeichnen… Und ich frage mich echt, wie ich in den nächsten Jahren in der immer digitaleren Welt überleben soll? Das ist mir wirklich ein Rätsel.

Aber ich gebe mir echt auch keine Mühe so etwas zu lernen. Lieber nehme ich den einfachen Weg. 😉 Technische Dinge sind mir suspekt und wecken nicht gerade mein Interesse, um so mehr hat es mich gewundert, dass der WellnessBummler und mein Ehemann es geschafft haben mich zu überreden mit ihnen auf die IFA nach Berlin zu fahren.

Ich war tatsächlich am 07.09.2016 in Berlin auf der IFA und habe gesehen was die Zukunft so mit uns macht und vor allen was sie uns bringt. Bei vielen Dingen hat die Technik jetzt schon längst Einzug in unseren Alltag gehalten – wie Heizungen die über das Smartphone gesteuert werden oder Recorder die automatisch aufnehmen was uns interessieren könnte. Doch jetzt mal ehrlich, brauchen wir das alles wirklich?

Wie sieht das in Zukunft aus? Also es gibt Dinge, die ich mir schon wünschen würde, z.B. eine selbstputzende Wohnung oder auch Autos die ganz ohne meine Hilfe einparken… Aber brauchen wir Roboter die tanzen? Oder Fernseher die unsere Gedanken lesen wollen?

IFA Berlin erst einmal einen Überblick schaffen
IFA Berlin erst einmal einen Überblick schaffen

Mit dem Auto von Usedom nach Berlin zur IFA

Ich versuche alle Vorurteile in meinem Kopf, auf der Fahrt nach Berlin, auszuschalten. Die Fahrt am frühen Morgen nach Berlin war schon mal ganz gut. Doch irgendwann sind wir dann da und ich frage mich kurz „wie blöd, wie kann man nur mit dem Auto nach Berlin fahren?“ Kurz wünsche ich mir schon mal das selbstfahrende Auto… Das fängt ja schon gut an. Die Suche nach einem Parkplatz hat uns fast 2 Stunden unseres Tages gekostet und meine gute Laune ist auch auf dem Nullpunkt angekommen.

Aber irgendwann haben wir tatsächlich einen Parkplatz gefunden und kommen auch endlich, endlich auf dem Messegelände an. Plötzlich finde ich mich wieder zwischen tausenden von Fernsehern, Hifi-Anlagen, Smartphones, Kameras, Haushaltsgeräte u.s.w. Ich frage mich echt, was mach ich eigentlich hier, denn wie gesagt, habe ich von Technik nicht wirklich Ahnung. Entsprechend löst ein Fernseher in 4K bei mir nicht gerade Begeisterungsanfälle geschweige denn Stürme aus.

Aber das scheint weiblich zu sein, denn 75 Prozent der Messebesucher sind männlich und die paar Frauen, die da so noch mit mir rumlaufen, schauen auch nicht so begeistert aus der Wäsche. Also watschle ich meinem Mann hinterher über die Messe und ich versuche ganz interessiert auszusehen… doch beim besten Willen, Kabel und Ladegeräte finde ich eigentlich doch eher langweilig. Vorbei an all den Fernsehern, den Haushaltsgeräten, 3D-Drucker-Varianten und einem tanzenden Roboter.

IFA Berlin - Technik die begeistert
IFA Berlin – Technik die begeistert

Für Technik kann ich mich nicht begeistern, bis ich…

Über all diese Dinge kann ich euch nichts Neues erzählen, denn sicherlich hat jeder von euch mehr technisches Verständnis als ich. Somit versuche ich diesen Tag einfach zu überleben. Mein Mann wiederum ist völlig begeistert und nach einem Messebesuch von über sechs Stunden traurig, dass die Messe schließt und wir leider wieder zurück, auf die beschauliche Wellnessinsel Usedom, fahren müssen.

Doch endlich, kurz vor der Schließung der Messe finde ich etwas, was tatsächlich mein Interesse weckt. Wir haben die Halle mit koreanischem SchnickSchnack gefunden – endlich mal was Brauchbares für Wellnessfreaks wie mich. 🙂

Massage-Absonderlichkeiten vom Feinsten, die natürlich alle von mir getestet werden wollten! Massageschuhe, Strom-Halsbänder u.s.w. Einen echten Masseur kann der ganze Plunder natürlich nicht ersetzen. Diese Halle war aber trotzdem mein Highlight des Tages.

Mein IFA-Fazit: Ihr werdet es jetzt nicht glauben, doch ich gehe bestimmt noch mal hin. Doch das nächste Mal informiere ich mich, wo die (für mich) interessanten Dinge zu finden sind. Ab und zu ist es doch nicht so gut, planlos einfach mal draufloszulaufen… 😉

IFA Berlin - Massageschuhe
IFA Berlin – Wellness kurios -> Massageschuhe

___

Was der Wellness-Bummler noch so in Berlin getrieben hat:

 

 

Erschienen in: Berlin, Deutschland, Europa, Wellness-Bummler Ausflugs-Tipps, Wellness-Bummler Erlebnisse

Schlagwörter: , , ,
Sindy Hartig

Hier schreibt Sindy Hartig

Sindy ist Spa-Managerin mit Leib und Seele. Nach der Ausbildung zum Masseur/medizinischer Bademeister folgte das Studium in Qualitätsmanagement und Spa-Management. Sie hat schon weltweit in Spa- und Wellnessbereichen gearbeitet und hat immer ein Auge auf Wellness-Trends. Aktuell wirkt sie als Spa-Managerin auf der Sonneninsel Usedom und beim Wellness-Bummler könnt ihr auch regelmässig Reiseberichte - mit Wellnessfaktor - von ihr lesen.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

katrin am 28. März 2017 um 06:29 Uhr

Toller Beitrag! Habe auch einen Tipp: XXXX dort finden wir immer tolle Wellnesshotels