Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Schottland Hoteltipps & Co. – Wo schlafe ich nur in Schottland?

Kürzlich haben wir hier im Blog unsere Hotels und Übernachtsherbergen während unseres Roadtrips durch Schottland vorgestellt. Zusätzlich haben wir hier einmal einige Tipps für günstige Übernachtungs-Varianten und schöne Orte in Schottland für euch. Denn eines vorweg. Schottland ist wirklich kein günstiges Pflaster, wenn es um Übernachtungen geht. Selbst Hostels, B & B Hotels (Pensionen) und Low-Budget-Hotels, sind im Verhältnis zu anderen Ländern oft recht kostspielig. Oft beginnen die Preise hier für ein Doppelzimmer erst bei 150.- Pfund – jedenfalls in den großen bzw. größeren Städten.

Tipps für süße Träume in Schottland

1. Wer ein wirklich kleines Budget hat, der kann in Schottland auch fast überall wild campen. Denn Camping ist fast überall erlaubt bzw. geduldet. Das haben wir auch auf unserer Tour gesehen. Hier und da standen auch mal Zelte links und rechts der Straße, auf Wiesen, Parkplätzen und am Waldrand. Eine Nacht haben wir dann auch tatsächlich, da die Witterung es zuließ, im Zelt übernachtet. Dazu haben wir uns auch einen wirklich illustren Ort ausgesucht – nämlich in der Nähe des Pineapple House. Zu diesem Bauwerk könnt ihr in einem unserer nächsten Berichte natürlich auch noch etwas mehr lesen.

Camping und Picknick in der Natur
Camping und Picknick in der Natur – in Schottland ist das fast überall erlaubt

2. Die etwas luxuriösere Alternative zum Zelt ist natürlich das Wohnmobil. Bei den hohen Übernachtungspreisen kann auch einmal umgerechnet werden, ob es nicht Pauschalangebote für das Leihen eines Wohnmobiles gibt. Die Preise starten hier um die 90.- Pfund pro Tag.

3. Wer über ein kleines Budget verfügt, der kann auch versuchen per Couchsurfing hier und da zu nächtigen. Reichthaltig Couchsurfing-Angebote gibt es besonders in den größeren Städten in Schottland. Doch Achtung: für spontane Aktionen ist das natürlich nicht unbedingt geeignet. Denn die Couchsurf-Anbieter brauchen oft 2-3 Tage, um zu antworten ob eine Übernachtung möglich ist oder nicht. Wer einen Roadtrip grob plant und z.B. nur die Termine in den Städten festlegt, der kann vor Antritt der Reise natürlich einige Couchsurf-Anbieter anfragen.

4. Wer wie wir mit schulpflichtigem Kind reist und daher auf die Ferien angewiesen ist. Doch gern ohne vorherige Reservierung, reisen möchte, der sollte sich Schottland Hotels und Unterkünfte ausserhalb der großen Städte und tourstischen Hochburgen suchen. Hier sind in der Regel oft noch freie Kapazitäten vorhanden, die natürlich auch sehr viel günstiger sind, als in den Touristen-Centren.

Schottland Hotels ausserhalb der bekannten Städte und Touristencentren sind wahre Budgetwunder
Hotels ausserhalb der bekannten Städte und Touristencentren sind wahre Budgetwunder

5. Wir haben während unserer Tour auch viele Schottland Hotels und Übernachtungsstätten entdeckt, die wir nicht genutzt haben (da wir unsere Etappen eben anders aufgeteilt hatten). Diese schönen Orte möchten wir hier aber als Tipp, für eine Übernachtung/Aufenthalt hinterlassen:

  • Dumfries: Kein direkter Hoteltipp aber ein netter Ort mit einer hübschen kleinen Innenstadt und einigen sehenswerten Bauwerken. Hier ist auch das Grab vom Volksdichter-Helden Mr. Burnes und seinen – wir nennen es mal – Saufkumpanen… 😉
  • Pineapple House in Dunmore: In der Ananas sind Ferienwohnungen eingerichtet. Zu unserem Besuch war eine Übernachtung aufgrund von Renovierungsarbeiten nicht möglich. Außerdem werden hier Gäste erst ab 3 Übernachtungen angenommen – ab 14.- Pfund pro Person/pro Nacht. 🙂 Aber es lohnt sich!
Schottland Hotels & Herbergen mal anders - Das Ananas-Haus
Das Ananas-Haus
  • South Queensferry: Ein kleiner, etwas versteckter Vorort von Edinburgh. Hier stehen auch einige der Feiler der bekannten Firth of Forth Bridge. Ein ganz hübscher Ort direkt am Wasser. Mit kleinen Lädchen, Cafe’s, Restaurants, Pubs, einem kleinen Kieselstrand und dem wundervollen Blick direkt auf die berühmte Brücke. Direkt in der Hauptstraße unterhalb der Brücke gibt es ein kleines Hostel, die Preise beginnen hier für Übernachtung inkl. Frühstück ab 90.- Pfund (für 2 Personen). Hier gibt es auch ein paar kleine aber sehr hübsche Hotels.
South Queensferry - Im Vorort von Edingburgh
South Queensferry – Im Vorort von Edingburgh mit Sicht auf die Firth of Forth Bridge
  • Dunkeld: Ein kleiner sehr hübscher Ort am Fluss Tay in den Highlands. Wir haben hier in einem kleinen Caf’e verweilt, Burger gefuttert und sind dann etwas durch den Ort spaziert. Es gibt z.B. eine kleine Einkaufsstraße und auch die Ruine einer Kathedrale (erbaut um 1325). Im Ort gibt es viele kleine Hotels ab rund 80.- Pfund (für 2 Personen).
  • Sterling: Ein ebenfalls sehr hübscher Ort ist Sterling in Schottland. Oberhab der Stadt trohnt, wie sollte es anders sein, ein Castle. Die kleine Stadt ist durchzogen von engen Gässchen, historischen Häusern, kleinen Pubs, Cafe’s und Restaurants. Die Preise für kleine, süße Hotels in der Stadt beginnen bei rund 70.- Pfund.

___

Mehr übers „Schlafen“ in Schottland – Schottland Hotels und mehr…

 

Erschienen in: Europa, Schottland, Wellness-Bummler Hotel-Vorstellungen

Schlagwörter: , , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Kommentare

Spaziergang durch Glasgow am 30. Dezember 2014 um 22:53 Uhr

[…] Wo schlafe ich in Schottland? Schottische Übernachtungs-Tipps […]

Festival-Tag in Edinburgh am 4. Januar 2015 um 13:29 Uhr

[…] Schottland – Tipps für günstige Übernachtungen […]

Schottland Roadtrip: Castle-Tour durch Schottland am 1. Februar 2015 um 22:02 Uhr

[…] Übernachtungstipps in Schottland […]