Frühlingssuche auf Eiszeit Reise

Wellness-Bummler Deutschlandreise Bayern Osterseen Frühling

Reise in die Eiszeit auf Frühlingssuche

Wellness-Bummler Deutschlandreise Bayern Osterseen Frühling

Reise in die Eiszeit auf der Suche nach Frühling

Meine Suche nach dem Frühling entpuppte sich als Reise zu Überresten aus der Eiszeit.

Doch es wurde auch ein kleines bisschen bunt, denn an den bayrischen Osterseen musste man doch fündig werden. Und das nicht nur mit erfrorenen Ostereiern, die noch vom Weihnachtsmann übrig geblieben waren.

Aber der Reihe nach. Ganz Deutschland kämpft mit dem (hoffentlich) letzten Aufbäumen des Winters und im Süden von Bayern strahlt die Sonne von traumhaften weiß-blauen Himmel. Ganz wie es sich für Bayern gehört.

Frühlingssuche kurz vor Ostern an den Osterseen in Bayern

Wellness-Bummler Deutschlandreise Bayern Osterseen

Frühlingsgefühle für den Wellness-Bummler

In zwei Wochen ist Ostern, wo also könnte man besser eine Wochenendreise hin planen als zu den Osterseen auf der Suche nach dem Frühling?

Direkt südlich des Starnberger Sees,  im herrlichen Voralpenland, unweit der Landeshauptstadt München, liegt eine fast verwunschen wirkende Landschaft. Das Naturschutzgbiet Osterseen, ein einmalig Hochmoorlandschaft, bestehend auch 19 kleinen Seen. Entstanden sind die sogenannten „Tränen“ des Starnberger Sees in durch den Würmtal-Gletscher, der in der letzten Eiszeit diese Gegend prägte. Diese Würmeisziet, benannt nach dem Flüsschen Würm, einem Zufluss der Amper, erstreckte sich ungefähr auf den Zeitraum von etwa 115.000 bis 10.000 Jahre vor heute über das Voralpenland. Eine Gletscherzunge, der Isar-Loisach-Gletscher, schob sich über Bad Tölz, Wolfratshausen, nach Starnberg bis zum Ammersee und hinterließ die Osterseen.

Gütesiegel „Bayerns schönste Geotope“ Osterseen

Gütesiegel „Bayerns schönste Geotope“

 

Gütesiegel „Bayerns schönste Geotope“

Ein Komplex aus Nieder- und Hochmooren, Wäldern und moorigen Seen, der an vielen Stellen einen wundervollen Bick in Gebirgskette der Alpen frei gibt. Bereits 2006 stellte das bayrischen Umweltministerium dem Osterseengebiet das Gütesiegel „Bayerns schönste Geotope“ aus.

Doch Eiszeit hin oder her, ich war ja auf der Suche nach dem Frühling. Eine wunderschöne Wanderung über teils sehr matschige Wege, durch verwunschene Wälder, über freie Felder mit einer interessanten Hügellandschaft und viele kleine Bäche, hat riesig Spaß gemacht.

Und ein kleines bisschen bayrischen Frühling konnte ich auch finden. Schneeglöckchen streckten ihre Blüten der Sonne entgegen, die Vögel veranstalteten ein wundervolles Frühlingskonzert und auch der Specht war bereits unterwegs.

Frühling an den Osterseen gefunden

Frühling in Bayern

Zum Ende meines Wochenend-Ausflugs sollte ich aber doch noch mein buntes Wunder erleben. Auf einer Wiese mitten im hübschen Dörfchen Iffeldorf blühte es in allen Farben. So schön bunt ist der Frühling.

Reisegeschichten des Wellness-Bummler aus Bayern….

Hier schreibt Katja Wegener


Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Mehr von Katja Wegener

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare