Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Foto Workshop auf der Natura. Kreativ in Altenmarkt Zauchensee

Als Reiseblogger gehört fotografieren, wie schreiben zu täglichen Handwerk. Doch wie so ziemlich alles im Leben lassen sich Fähigkeiten durch lernen bei entsprechenden Fachleuten verbessern und optimieren.

Genussvoll und kreativ, der Fotokurs bei der Natura.Kreativ in Altenmark Zauchensee

Genussvoll und kreativ, der Fotokurs bei der Natura.Kreativ in Altenmarkt Zauchensee

 

Und wo macht lernen am meisten Spaß? Zumindest für mich in schöner Landschaft mit netten Menschen und tollen Motiven. Zumindest, wenn es um das Thema fotografieren geht.

Natura.Kreativ in Altenmarkt Zauchensee… schön wie jedes Jahr

Altenmarkt Zauchensee, eine Region am Rande des Salzburger Landes, was hauptsächlich durch seine schier unendlichen Pistenkilometer im Winter, über die Grenzen Österreichs hinaus, bekannt ist.

Noch aber fallen keine weien Flöckchen und die Region bietet trotzdem traumhafte Urlaubsbedingungen. Wie wäre es mit Genusswandern oder richtig kreativ zu werden?

Genussvoll und kreativ, der Fotokurs bei der Natura.Kreativ in Altenmark Zauchensee

Foto Workshop der Natura.Kreativ

Mit der Natura.Kreativ., die es heuer bereits zum fünften Mal gab, funktioniert die Kombination aus Urlaub, Kreativität und frischen Erfahrungen wunderbar.

Nähere Informationen, neue Termine und Möglichkeiten der Natura.Kreativ findet ihr unter… Altenmarkt Zauchensee

 

Ob bei der Acrylalerei, dem Skulpturenbau mit einzigartigem Schwemmholz, töpfern, die Hausapotheke selbst gestalten, Singen oder gar Aktmalen auf der Alm. Es gibt kaum einen Wunsch, den man sich hier nicht selbst erfüllen kann.

Und ich, ich gehe auf einen kreativen Foto Workshop. Soviel sei vorab verraten, als der Postbote heute klingelte, durfte ich endlich mein neues Objektiv in Empfang nehmen. Ich glaube, das allein ist Beweis genug, wie fruchtbar der Workshop war.

Doch der Reihe nach.

Die perfekte Location

Eine Location, wie man sie sich schöner für einen Fotokurs nicht vorstellen kann.

Natura. Kreativ Foto Workshop

… unsere Foto Workshop Location

Ein altes Haus, hergerichtet wie ein Museum in dem man gemütlich beisamen sitzen, Atmosphäre spüren und Kreativ werden kann. Umgeben ist das ganze von einem riesigen Garten, der unzählige Fotomotive bereit hält.

 

6 Teilnehmer und eine Kursleiterin, die sich komplett unseren Wünschen anpasst. Super, wie es ihr gelingt, eigentlich staubtrockene Theorie über Blende, Belichtung und ISO so zu verpacken, das ein Krimi nicht spannender hätte sein können. Und noch dazu absolut verständlich. Wie es sich auch im folgenden praktischen Teil, sehr schnell beweißt. Denn jetzt heißt es, bei strahlend blauem Himmel das erlernte ins Bild und Motiv umzusetzen.

Natura. Kreativ Foto Workshop

wir spielen…

Spannend wie man mit der Tiefenschärfe spielen kann, Bildgestaltung und kreative Momente werden kinderleicht zu unseren Gefährten.

Wir spielen und bekommen jede erdenkliche Frage wunderbar beantwortet, praktisch umgesetzt und mit einer Engelsgeduld auch gerne mehrfach erklärt.

Schlagartig wird die Fotosession richtig dynamisch. Jeder ist plötzlich Fotograf, Model und Assistent. Tipps und Tricks werden bei der anschließenden Bildbesprechung ausgetauscht und vorallem richtig viel gelacht.

Die sechs Stunden vergingen wie im Flug. Und die seit längerer Zeit einer kleine, handlichen Kompaktkamera weichende Spiegelreflex Kamera, hat seither völlig neue Momente erlebt. Und wie gesagt, seit heute hat sie auch ein neues Reiseobjektiv. Ich bin gespannt, was die kommenden Reiseziele so alles an Motiven bereit halten. Technisch und auch vom Wissen her bin ich bestens gerüstet. 🙂

Natura. Kreativ Foto Workshop

Ausblick auf Vergangenes

 

Reiseblogger Fazit:

Ich kann die Natura.Kreativ wirklich nur empfehlen. In entspannter Urlaubsatmosphäre trifft man tollen Menschen in traumhafter Umgebung.

Urlaub der etwas anderen Art. Denn Art ( also Kunst) entsteht hier am Laufenden Band und jeglicher Colour. WEnn ich darf, werde ich sicher auch im kommenden Jahr wieder mit dabei sein, wenn es in Altenmarkt Zauchensee heißt: Trüffelsuche der Kreativität.

 

Ihr wollt wissen, wie es für uns Reiseblogger weitergeht?

Hier kommt übrigens eine kleine Liste meiner aktuell geplanten Touren.

Fast eine Woche Tessin, genauer gesagt der Luganer See steht auf dem Plan, nach einen Wochenende Wellness in Oberstaufen weiter geht’s nach Frankfurt auf den Social Media Travelday um direkt danach nach Israel zu fliegen. Das Spa Camp in Warnemünde und das 4sqcamp in Dortmund nicht zu vergessen. Den Jahresabschluss machen dann der Tegernsee, das Trentino und die Niederlande über Silvester.

Und eines ist versprochen, ich werde in Wort und Bild berichten. Auch was es mit der roten Mütze beim Neujahrs-Baden in der Nordsee auf sich hat.

Auch das interessiert dich sicher vom Wellness-Bummler…

 

 

Erschienen in: Europa, Österreich, Wellness-Bummler Erlebnisse

Schlagwörter: , , , ,
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Kommentare

Beatrice Krell am 16. Oktober 2014 um 05:23 Uhr

Hallo Katja,

dein Artikel hat mir wirklich sehr gut gefallen. Auch wie Du berichtest, dass Du anfangs mit einer Kompaktkamera gearbeitet hast und sich Deine Ansprüche an eine Kamera mittlerweile geändert haben. Mein Freund und ich machen seit ca. 6 Wochen eine einjährige Asien- und Australienreise. Wir versuchen dabei auch, unsere Reiseerlebnisse in Blogs festzuhalten. Leider ärgern wir uns dabei regelmäßig über mißlungene Fotoaufnahmen, da es uns beispielsweise nicht gelingt, die Steigung eines Berges in einem Bild darzustellen. Zu sehen ist dies unter unseren Blogs: http://www.mplx.de/Blog und http://www.mplx.de/Fremdgesteuert.

Da scheint so ein Fotokurs doch eine gute Gelegenheit zu sein, solche Ärgernisse in Zukunft zu beseitigen.

Vielen Dank und viele Grüße,

Bea

Katja Wegener am 16. Oktober 2014 um 15:33 Uhr

Hallo Bea,

meine Spiegelreflexkamera war ja schon im Schrank. Aus Gewichtsgründen hatte ich mich aber für die kleine, komplakte Version auf Reisen entschieden. Doch die Natura.Kreativ sorgte wirklich dafür mal wieder mehr Gewicht mitzunehmen und die Qualität der Bilder somit zu erhöhen.
Vielleicht treffen wir uns ja im kommenden Jahr in Altenmarkt Zauchensee.
Ich würde mich freuen.

Viele Grüße
Katja