Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Finnische Reisehighlights – Vom Schneeschloss bis zur Mittsommernacht

Im frühen Herbst geht für mich in diesem Jahr ein kleiner aber langgehegter Reisewunsch in Erfüllung. Schon lange möchte ich mal nach Finnland. Schon bei meiner abenteuerlichen Rundreise, vor rund 15 Jahren, durch das Baltikum stand eigentlich schon damals auch der Abstecher nach Finnland an. Doch aus zeitlichen Gründen hat es damals einfach nicht geklappt. Aber jetzt…

Reisevorfreude: Helsinki ich komme – endlich!

Im September geht es endlich, endlich nach Finnland. Wenn auch erst einmal nur bis nach Helsinki. Ich freue mich schon so sehr darauf, dass ich schon fleissig Informationen über einen Trip ins Land und in die Stadt sammle und da kam eine Pressemeldung doch glatt wie gerufen. Die Überschrift lautete „Kemi Schneeschloss jetzt auch im Sommer offen“. Ich weiß nicht wie es euch geht, doch ich kenne das Kemi Schneeschloss nicht…

Da das Kemi Schneeschloss aber offensichtlich in Finnland zu finden ist, hat mich diese Nachricht doch gleich mal angesprochen – denn Hej, Anfang September ist doch irgendwie nicht nur früher Herbst sondern vielleicht auch einfach später Sommer. Es kommt einfach darauf an, wie man es betrachtet.

Rentiere Finnland
Kraftfutter Moos für die Rentiere

Kemi Schneeschloss an der Nordküste von Botten

Das „Kemi Schneeschloss“ ist an der Nordküste Finnlands, am Golf von Botton, zu finden. Das Schloss wird wohl zu 100 Prozent aus Meerwasser hergestellt und ist eine riesige Attraktion, denn es ist ganzjährig geöffnet. Als Mädchen muß ich unweigerlich an die Eiskönigin denken – ein wenig kitschig, gebe ich ja zu. Aber als Mädchen darf man das… 😉

Jetzt kommt es aber noch viel besser, denn in dem besagten Schneeschloss kann man auch übernachten. Und diese ungewönliche Herberge ist dazu wohl noch preisgekrönt. Wenn diese Herberge mal nicht was für unsere Karte „Ungewöhnliche Übernachtungen“ wäre… 😉

Wer nicht übernachten möchte oder das aus budgettechnischen Gründen nicht einplanen kann, der kann trotzdem dem Schneeschloss einen Besuch abstatten (Eintritt liegt bei ca. 5.- Euro pro Person).

Ihr könnt übrigens nicht nur im Schneehotel übernachten. Ganz neu gibt es auch Panorama-Container mit Seeblick (Blick auf den Golf von Botten) – auch eine sehr schöne Variante, wenn natürlich auch nicht so spektakulär, wie die Übernachtung im Schneeschloss selber. Doch für viele Besucher sicher eine Alternative, denn das Schneeschloss scheint auch fast immer ausgebucht zu sein. Ich hab jetzt mal ein paar Termin gecheckt und mir wurde keine Übernachtung für das Schneeschloss angeboten sondern nur für die Panorama-Cubes. Die Preise starten hier bei rund 350.- Euro (ob der Cube nun alleine oder aber mit 2 Personen belegt ist).

Panorama-Cubes am Schneeschloss Finnland
Panorama-Cubes am Schneeschloss Finnland
Restaurant im Schneeschloss Finnland
Restaurant im Schneeschloss Finnland

Wo die Sauna in Finnland am finnischsten ist?!

Was auf alle Fälle, bei mir als Wellnessfan auf dem Reiseplan steht, ist ein Gang in die Finnische Sauna – für mich ein echtes MUSS! 😉 Doch wo kann man in Finnland oder eben auch gerade in Helsinki besonders stilvoll oder aber besser gesagt – besonders finnisch – in die Finnische Sauna gehen?

Ich glaube genau das werde ich vor Ort mal versuchen in Erfahrung zu bringen. 😉

Finnische Sauna
Finnische Sauna

Schwimmen im Eismeer

Nach der Sauna kommt der Sprung ins kalte Wasser… 😉 Wer mag, kann dort oben – ganz hoch im Norden – auch zwischen echten Eisblöcken schwimmen. Natürlich haben die Schwimmer zum Schutz wareme Rettungsanzüge an. Bei verschiedenen Bloggern hab ich davon auch schon Bilder im Netz gesehen. Ob ich mich wohl selber auch trauen würde, ins kalte Wasser zu springen? Ich denke schon… fällt so etwas doch in die Kategorie #AdrenalinWellness.

Wer es nicht ganz so kreativ mag, der bevorzugt, statt dem Sprung ins Eismeer, vielleicht eine Fahrt mit dem Eisbrecher.

Rentiere Finnland
Rentierschlitten fahren im finnischen Lappland

Aurora oder Mittsommernacht – das ist hier die Frage…

Wann ist es in Finnland am schönsten? Wenn wir Aurora-Lichter bewundern können oder wenn es überhaupt nicht dunkel wird? Ich bin ein echtes Mittsommernachtskind und kann mich daher nur schwer entscheiden. Schon lange wünsche ich mir, meinen Geburtstag tatsächlich mal dort oben mit und mitten in der Mittsommernacht (dort oben heißen sie ja auch weiße Nächte) zu verbringen… doch eine Reise auf der Suche nach Aurora-Lichtern hat wirklich seinen ganz eigenen Reiz.

Wenn ich meine Reise im September antrete könnte ich natürlich Glück haben, was die Aurora-Lichter angehen… denn Auroren sollen von August bis Mai Saison haben.

Snowvillage Finnland
Wenn sich die Polarlichter verstecken…

Wo wohnt eigentlich Santa Claus?

In Deutschland hat der Weihnachtsmann sein Postamt in Himmelpforten (in Niedersachsen) aufgeschlagen und der Osterhase fühlt sich wohl auch ganz wohl in Niedersachsen. Denn auch der kleine Ort Ostereistedt befindet sich im Norden des Bundeslandes.

Santa Claus wiederum hat sein Hafenbüro wohl in Finnland eingerichtet. In der Stadt Kemi ist er seit 2005 zu Hause. Hier kann der Besucher auch Feststags-Leckereien von Frau Claus kosten oder aber einen Plausch mit seinen Elfen-Matrosen halten. Ab und zu soll Herr Claus sich hier auch mal persönlich blicken lassen. Wer mag kann Santa Claus aber in Finnland eine Flaschenpost schicken. Solche Flaschenpostnachrichten sollen auch ganz bestimmt bei ihm ankommen.

 

Dieser Artikel ist aus Vorfreude auf meine erste Reise nach Finnland entstanden. Passend dazu hab ich gerade eine Pressemeldung erhalten zum Schneeschloss in Finnland. Einige hier genutzte Bilder wurden uns, mit der Pressemeldung, zur Veröffentlichtung zur Verfügung gestellt. Weitere Bilder für diesen Beitrag stammen von unserer Bummlerin Katja und aus dem Wellness-Bummler-Archiv.

___

Lust auf mehr Finnland-Reise?

 

 

Erschienen in: Europa, Finnland, Wellness-News aus aller Welt

Schlagwörter: , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Auf der Suche nach dem inneren Finnen: Ein Finnland Reisebericht – Wellness-Bummler am 17. September 2017 um 08:00 Uhr

[…] Finnland Reisen im Winter: Von Schneeschloss bis Eisfischen […]