Urlaubsfrust statt Lust: Was tun bei Mängeln im Ferienhaus?

Kurzurlaub im Ferienhaus in Walsrode

Der Urlaub sollte wohl eigentlich die schönste Zeit des Jahres werden. Lange hat man sich darauf gefreut. Voller Vorfreude Pläne gemacht, die Koffer gepackt und ist die Reise angetreten. Doch was tun, wenn es dann ganz anders kommt?

Buchung eines Ferienhauses – Was sollte beachtet werden?

Immer beliebter, grad bei Familien, ist für den Urlaub die Buchung eines Ferienhauses. Weil man hier einfach privater ist, flexibler und auch oft eben kostengünstiger.

Doch was tun beispielsweise wenn das gebuchte Ferienhaus oder die Ferienwohnung plötzlich den Erwartungen nicht entspricht? Denn grad wenn man auf Reisen auf die Ferienzeiten angewiesen ist, dann kann das schon für ganz viel Ärger und Unmut sorgen…

Selber schon erlebt… Leider!

Ferienhäusr in den Dünen

Dänemark das Land der Ferienhäuser – Ferienhäuser in den Dünen am Ringkoebing Fjord

Mängel im Ferienhaus – Juristisch ein klarer Fall – oder?!

Wer kennt es nicht, gemeinsam wird der ersehnte Urlaub geplant. Webseiten im Internet werden durchstöbert nach dem perfekten Reiseziel und dann fehlt eigentlich nur noch die Unterkunft. Auf einem Ferienhausportal wird man fündig – ein wunderschönes Haus, mit Terrasse, sauberem Bad und Küche, Meerblick und und und… der gewünschte Zeitraum ist noch buchbar. Also „zack“ den Buchungsbutton gedrückt und schon kann die Vorfreude beginnen…

Doch dann das böse Erwachen. Wir trudeln am Urlaubsort ein, beziehen das Ferienhaus und sind enttäuscht. Leider hält die Wohnung nicht, was die Bilder auf dem Ferienhausportal versprochen haben. Die sechs Schlafplätze entpuppen sich teilweise als Campingmatten, die im Wohnzimmer ausgerollt werden dürfen. Die geräumige Küche ist ein kleiner Schlauch, mit zu wenig Geschirr und Besteck – die man auch nur erreichen kann, wenn man durch ein Schlafzimmer läuft und dann sind da auch nocht Schimmelflecken im Bad. So hatte man sich das aber nicht vorgestellt…

Der Fall ist klar, ich kürze kurzerhand den vereinbarten Übernachtungspreis, da die Bleibe nicht der Beschreibung entspricht… doch darf ich das überhaupt so einfach? Wie ist denn die juristische Lage?

Was viele nicht wissen, die Rechtslage ist oft sehr speziell, denn die meisten Ferienhäuser und Ferienwohnungen werden von Privatpersonen vermietet. Hier greift oft nicht das normale Reiserecht.

Für einem Pauschalurlaub, der über einen Reiseveranstalter gebucht wurde – z.B. Hin- und Rückflug, Unterkunft und teilweise Verpflegung – gilt das Reiserecht. Doch wer ein Ferienhaus von einer Privatperson für den Urlaub mietet, der kann höchstens das Mietrecht bei Mängeln heranziehen.

Auf dem Hof hinter dem B & B Hotel stehen diese Ferienhäuser

Ferienhaus in Schottland – hier als Zusatzangebot eines kleinen Hotels

Warum gilt für die Ferienhausmiete (meistens) kein Reiserecht?

Entschieden hat das der Bundesgerichtshof. Eine Ausnahme – und somit der Einsatz des Reise-Vertragsrechts – kann nur dann erfolgen, wenn der Ferienhaus-Anbieter wie ein Reiseveranstalter auftritt. Doch das ist eben so gut wie nie der Fall. Selbst die Ferienhausportale – stellen die Häuser und Wohnungen auch nur vor und leiten dann – ganz deutlich und transparent – die Anfragen an den Besitzer der Bleibe, die dann auch entsprechend auf die Anfrage „als Privatperson“ reagiert.

Kommt es dann zu einer Buchung, so haben Ferienhausvermieter und der zukünftige Feriengast, lediglich einen Mietvertrag geschlossen. Die Betreiber der Portale übernehmen dabei keine Haftung und können somit auch später nicht für irgendwelche Mängel etc. haftbar gemacht werden.

Ferienhäuser im Hafendorf Rheinsberg

Ferienhäuser im Hafendorf Rheinsberg – das Hotel mit Wellnessbereich ist gleich nebenan

Welche Möglichkeiten hat der Gast denn bei einem Mangel im Ferienhaus?

Entspricht das Mietobjekt nicht den vertraglich abgemachten Erwartungen, so ist laut einem Mietvertrag und Mietrecht immer der Vermieter für die Beseitigung der Mängel verantwortlich. Findet die Beseitigung nicht in einer bestimmten Frist statt, so kann der Ferienhausmieter Beträge von der Gesamtsumme abziehen.

Doch leichter gesagt, als getan.

Denn da stellt sich die Frage – Ist das Mietrecht eigentlich überall gleich? Oder gibt es da von Land zu Land Abweichungen?

Gleich mal vorweg. Nein, das Mietrecht und somit auch die Summen oder Rechte die für Mängel angesetzt werden können, sind von Land zu Land unterschiedlich. Für eine Ferienwohung und Ferienhaus im Ausland gilt dann auch schnell das jeweilige Mietrecht in dem Land – nur wenn der Vermieter aus Deutschland kommt, könnte auch das deutsche Mietrecht herangezogen werden. So eine Sachlage kann schnell zu ganz großen Problemen führen.

Einen Anhaltspunkt zu Recht, Mängeln und Fragen im Mietrecht – auch für Ferienhäuser und Ferienwohnungen – gibt dabei die so genannte Frankfurter Tabelle. Doch Experten weisen auch ganz klar darauf hin, dass die dort angegebenen Summen nur bedingt auf Ferienobjekte zutreffen.

In der Regel muß dann später jeder Mangel in einem Ferienhaus und der daraus entstehende Streitfall/Prozess und Schaden für sich betrachtet weden.

Das wäre dann der Teil mit dem Geld… doch was man auch bedenken sollte, ist die Tatsache, dass der Gast auch meistens keine Möglichkeit hat, auf ein anderes Objekt auszuweichen. Denn nicht selten ist der Zielferienort bis aufs letzte Bett ausgebucht (grad in der Saison) oder der Ferienhausanbieter hat auch wirklich nur ein Objekt und kann auch nichts zum Ausweichen anbieten. Wenn der Gast dann aber in der Ferienunterkunft verbleibt (trotz Mangel), kann es nicht selten später auch nicht so einfach sein, den Mangel vor Gericht noch geltend zu machen.

Hausboote im Center Parcs

Ferienhäuser in Form von Hausbooten im Center Parcs – mal was Anderes…

Was sollte ich unbedingt tun bei einem Mangel im Ferienhaus?

Spulen wir also mal zurück… wir betreten die Ferienunterkunft und das was wir vorfinden, entspricht überhaupt nicht der Beschreibung. Ganz im Gegenteil… Eine Umbuchung ist aber absolut nicht möglich, denn es ist Hochsaison und alle Betten am Ferienort und drumherum sind restlos belegt.

So weit so gut, doch ist die Ferienwohnung bzw. das Ferienhaus im Ausland, so kann es trotz der Beweislage sehr schwer und vor allen Dingen teuer werden, mit dem Fall vor Gericht zu ziehen. Experten empfehlen daher immer, mit dem Vermieter auf dem Kulanzweg eine Einigung zu erzielen.

Küchenecke im Rivus Appartement

Küchenecke im Rivus Appartement Leogang – Ferienwohnung im Hotel – eine gute Idee!

Wie kann ich bei der Ferienhausvermietung „auf Nummer“ sicher gehen?

Eine 100% Sicherheit gibt es leider nicht. Doch gibt es natürlich ein paar Maßnahmen die beachtet werden können, um die Buchung sicherer zu machen.

Es gibt z.B. Ferienhausportale, die die vereinbarte Mietsumme erst nach einer festgelegten Frist (z.B. 24 Stunden) an die Ferienhausvermieter auszahlen. Meldet sich der Mieter dann in dieser Frist mit Mängeln, so hat der Mieter mehr Handhabung gegenüber dem Vermieter.

Auch sollten Urlauber vor der Buchung die Augen nach Bewertungen offen halten. Hat eine Unterkunft schon viele gute Bewertungen erhalten oder auch schlechte, so hat das sicherlich einen Grund und eine Tendenz ist absehbar.

Es gibt übrigens auch Reiseveranstalter oder Agenturen, die die Ferienhausvermittlung im Auftrag für die Vermieter abwickeln. Diese betreuen dann in der Regel mehrere Objekte und können bei Mängeln auch anders reagieren – z.B. ein Objekt zum Ausweichen anbieten. Bedenken sollte man aber immer, dass bei den meisten Anbietern immer nur das Mietrecht gilt.

Kurzurlaub im Ferienhaus in Walsrode

Kurzurlaub im Ferienhaus in Walsrode; Niedersachsen

Was gilt bei der Ferienhausvermietung als Mangel?

Grundsätzlich gilt, was zugesichert wurde, muß auch vorhanden sein und eingehalten werden. Das heißt, alles was davon abweicht ist ein Mangel.

Ich selber hab da z.B. schon ein paar schlechte Erfahrungen gemacht – z.B. wurde mal ein Pool versprochen, der dann aber vor Ort leider kaputt war. Oder wie schon oben kurz angedeutet, waren die vermeintlichen Schlafplätze nur Matten zum Ausrollen im Wohnzimmer und auch in Etagenbetten auf einen Flur hat es mich schon mal verschlagen.

Schimmel im Bad, dreckige Küche, kaputte Geräte, kein warmes Wasser, eine Sauna die zwar vorhanden ist aber nicht nutzbar war oder auch die fehlende zweite Toilette hab ich schon erlebt. Auch plötzlich auftretende Mehrkosten wie eine Kurtaxe (die vorher nicht erwähnt wurde) oder sehr hohe Stromkosten sind mir schon begegnet.

Man darf aber selbstverständlich nicht nur immer das Schlimmste annehmen. Natürlich hab ich auch schon sehr gute Erfahrungen mit Ferienwohnungen und Ferienhäusern gemacht.

Also grundsätzlich erst einmal positiv denken und trotzdem etwas Obacht geben. 😉

Ferienwohnung oder doch lieber Hotel

Ferienwohnung oder doch lieber Hotel? Wie würdet ihr entscheiden?

Die beliebtesten Regionen für Urlaub im Ferienhaus

Ein wenig Zusatzwissen haben wir auch zum Abschluss noch für euch. Welches sind wohl aktuell die beliebtesten Ferienhaus-Reiseziele? Wer hätte es gedacht, Deutschland ist am beliebtesten, gefolgt von Spanien und Italien und auch Frankreich und die Niederlande zählen noch zu den Top 5 Zielen.

Innerhalb von Deutschland gehören die Ostsee und die Nordsee zu den liebsten Ferienhausreisezielen. Zu den Top 5 Regionen zählen aber auch die Mecklenburgische Seenplatte, das Allgäu und der Schwarzwald.

 

___

Meine bisherigen „positiven“ Aufenthalte in Ferienhäusern…

 

Hier schreibt Tanja Klindworth


Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Mehr von Tanja Klindworth

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.