Familotel Sonnenpark: 5 Familien-Wellness-Highlights

Kaminlounge im Wellnessbereich Familotel Sonnenpark Willingen

Vor einigen Tagen hab ich die Frage gestellt „Familienurlaub mit Wellness – passt das zusammen?“ Die Antworten dazu waren recht unterschiedlich aber so ganz abwägig fand eigentlich keiner der Befragten diese Urlaubsidee. Für mich natürlich eine Voraussetzung, eine solche Reise anzutreten und am eigenen Leibe und natürlich mit Familie zu erleben…

Kaminlounge im Wellnessbereich Familotel Sonnenpark Willingen

Kaminlounge im Wellnessbereich Familotel Sonnenpark Willingen

Familien-Wellness im Familotel Sonnenpark

Wenn schon, denn schon… unser Familien-Wellness-Urlaubs-Hotel war das Familotel Sonnenpark in Willingen im Hochsauerland. Ein echtes Familienhotel (daher gehört es auch schon seit Jahren zu den Familotels) und zusätzlich zählt es auch seit ungefähr einem Jahr zu den Wellnesshotels & Resorts. Diese Kombi ist in Deutschland bisher tatsächlich einzigartig.

Familien-Apartment im Familotel Willingen

Familien-Apartment im Familotel Willingen

Der Aufenthalt in einem echten Familienhotel bzw. Kinderhotel zählt auch für mich zu einer Premiere… und so bin ich sehr gespannt auf die Reise gegangen. Sicherlich fragt sich hier jetzt der ein oder andere…

…was macht denn ein Familienhotel aus?

Im Familotel Sonnenpark in Willingen gibt es z.B. jede Menge Spielmöglichkeiten: Eine Art Spielscheune „das Abenteuerland“ mit Klettergerüst und Trampolin, eine Art Turnhalle mit Abenteuerkriechtunnel (alle Kinder verstecken sich nun einmal gern) „das Tollhaus“, Spielplätze im Aussenbereich, eine Reithalle mit Reitunterricht, verschiedene Schwimmbereiche, eine Kleinkinderspielfläche (bis 3 Jahre) „der Snoezleraum„, überall stehen Spiele bereit und des gibt an der Rezeption einen DVD-Verleih (gratis – DVD-Player gehören zur Zimmerausstattung), Kinderbetreuung (insgesamt kümmern sich 16 Kinderbetreuer um die Lütten) für die unterschiedlichen Altersgruppen mit Animationsprogramm u.v.m. Dazu gehört auch, dass jeden Abend an der Zimmertür eine „gute-Nacht-Geschichte“ hängt oder das der Happy Clown schon zum Frühstück eine Runde durch das Restaurant dreht.

Snoezleraum für Kinder bis 3 Jahre

Blick in den Snoezleraum für Kinder bis 3 Jahre

Auch das Restaurant hält fast rund um die Uhr etwas zum Essen bereit. Gespeist wird vom Buffet – von Fisch bis Fleisch, unterschiedliches Gemüse, Brot, Nudeln, Kartoffeln, Salat, Eis, Käse, Wurst, Rohkost u.v.m. Unterschiedliche Getränke von Wasser, über Saft, Kaffee, Tee, Wein und Bier ist alles vorhanden.

Blick ins Restaurant im Familotel Willingen

Blick ins Restaurant im Familotel Willingen

Wer im Familotel Sonnenpark zu Gast sein möchte, der bucht mit der Familie ein All Inclusive Paket. Darin enthalten ist z.B. Übernachtung in einem Familienapartment, die Malzeiten, fast alle Getränke, Nutzung Wellnessbereich, Nutzung Bäderbereich, Kinderbetreuung im Happy Club (hier können die Kids z.B. verweilen, während Mami und Papi eine Auszeit im neuen Spa-Bereich genießen) u.v.m.

Ein paar besondere Sonderleistungen können dann, auf Wunsch, noch hinzugebucht werden z.B. Babysitter, Wellnessbehandlungen (wo wir wieder beim Thema sind… 😉 ), Schwimmunterricht, Ponyreiten und noch ein paar weitere Aktivitäten. Die meisten Angebote sind aber im All Inclusive Paket des Hotels bereits enthalten.

5 Familien-Wellness-Highlights im Familotel Sonnenpark

Zugegeben, unser Wellnessfeeling im Familotel Sonnenpark fing nicht sofort mit dem Check In an. Denn nach dem wir unser Auto geparkt hatten, schlenderten wir mit Sack und Pack zur Rezeption, um dort zu erfahren, dass wir im Haus Mondschein (es gibt drei unterschiedliche Häuser – aber alle mit Familien-Apartements ab rund 50 Quadratmeter bis rund 120 Quadratmeter) untergebracht waren. Also Gepäck wieder im Auto verstaut und ein paar Meter weiter auf einen Parkplatz am Haus Mondschein parken (kostenfrei übrigens) um dort erneut auszuladen.

Unser Wellness-Feeling begann nach dem wir uns einen Überblick der Hotelanlage verschafft haben. Bei einem Stück Kuchen (steht hier jeden Nachmittag für die Hotelgäste bereit) setzte das Angekommen-Wohlgefühl ein. Daher war nun Zeit, nach und nach, die Wellnesshighlights auch wirklich direkt zu erleben.

1. Badewelt

Ein Wellnessspaß für die ganze Familie ist die Badewelt im Familotel Sonnenpark. Dazu gehört ein größeres Innenschwimmbecken und ein noch größeres Aussenschwimmbecken, ein Babybecken und ein größeres Kinderbecken mit Rutsche. Der Knaller für alle Familienmitglieder (ja auch jede Menge erwachsene Gäste haben sich todesmutig getraut und einen Riesenspaß dabei gehabt…räusper… ich auch 😉 ) ist die 30 Meter lange Rutsche in der Badewelt. Ein paar Ruhezonen und Liegen gibt es natürlich auch in der Badewelt. Auf Wunsch kann auch ein Schwimmkurs oder eine Aquatische Körperarbeit zusätzlich gebucht werden.

Blick in die Badewelt

Blick in die Badewelt

2. Familiensauna

Direkt neben der Badewelt befindet sich auch eine Saunalandschaft. Die Saunalandschaft trägt den Namen „Atlantis“ und ist vom Stil her griechisch gehalten. Diese Saunalandschaft darf von allen Familiemitgliedern (also auch von den saunabegeisterten Kindern) genutzt werden. Zur Saunalandschaft gehört eine Finnische Sauna, Biosauna, Infrarot-Sauna, Römisches Dampfbad, Erlebnisduschen, Frischluftraum, Ruhe und Meditationsraum und auch Handtücher liegen für die Gäste bereit.

Ab in die Familiensauna

Ab in die Familiensauna

3. Private Spa

Der Wellness-Erlebnis-Knaller, für die ganze Familie, ist der Private Spa. Zu unserem Besuch war das gute Stück erst seit 6 Wochen geöffnet – somit also wirklich noch niegelnagelneu… 🙂 Der Private Spa kann sowohl von einer kompletten Familie gebucht werden, als auch nur von Mama und Papa oder wie wäre es mal mit Mama und Tochter? Wie auch immer die Buchungs-Variante ausfällt… im Private Spa finden die Gäste einen großen Whirlpool, eine Erlebnisdusche, eine große Kuschelfläche mit vielen Kissen und Decken, eine Sauna (die auf Wunschtemperatur bis 90° Grad) eingestellt werden kann und nicht zu vergessen, einen fantastischen, total enspannten Panoramablick über die Berge (zu unserem Besuch war es noch ein Blick auf die Skipisten 😉 ). Zum Besuch im Spa werden noch Leckereien serviert. Raumtemperatur, Duft und Musik kann der Gast, über ein Touchpad, selber im Private Spa einstellen und regulieren.

Blick in den Private Spa

Blick in den Private Spa

4. Saunalanschaft mit Ausblick

Ganz neu im Familotel Sonnenpark in Willingen gibt es auch eine Saunalandschaft mit Panoramablick. Hier dürfen aber nur noch Mamis und Papis Gast sein bzw. dürfen Kinder ab 14 Jahre in Begleitung der Eltern den Bereich ebenfalls betreten. Jüngere Kinder haben hier keinen Zutritt. Es gibt total entspannte Ruhemöglichkeiten mit großen Betten, Liegen, Kamin, Kuschelecken, Meditationsraum und einem Panoramablick über die sauerländischen Berge.

Blick in den neuen Saunabereich

Blick in den neuen Saunabereich

Wenn es dunkel wird, dann sieht man nicht mehr so viel von den Bergen, aber auch die Beleuchtung von Willingen und auf den Bergen, (im Winter die Beleuchtung der Skipisten) hat auf alle Fälle was! Im Ruheraum der Saunalandschaft steht auch Obst, Wasser, Tee und Saft für die Gäste bereit. Der neue Spa- und Saunabereich wurde sehr behaglich gestaltet. Besonders gelungen finde ich persönlich auch, dass Farben, Licht und Düfte in der neuen Spa- und Saunalandschaft auf die Tageszeit abgestimmt sind. Das sorgt für doppelte Wohlfühlatmosphäre. Für den Schwitzfaktor sorgt eine Finnische Panorama-Sauna, Bio-Sauna und ein Dampfbad. Abkühlung bringt der Panoramabalkon, die Erlebnisduschen und der Eisbrunnen.

5. Wellnssanwendungen

Auch Wellness-Anwendungen sind im Familotel Sonnenpark nur Mami und Papi vorbehalten. Das Spa-Menü hält hier einige tolle Behandlungen, Massagen und Beauty-Specials bereit (dazu verrate ich noch mehr in einem Extra-Bericht). Interessant ist, dass im Familotel sowohl Frauen als auch Männer Wellnessbehandlungen fast in gleicher Höhe nutzen und buchen. Nur die Wahl der Wellnessanwendungn an sich (also die Vorlieben von Männlein und Weiblein) variieren hier natürlich noch etwas. Daumen hoch gibt es von uns auf alle Fälle dafür, dass alle Behandlungen von wirklich sehr gut ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden. Es war bei allen Mitarbeiter zu spüren, dass sie ihre Arbeit auch wirklich als „Berufung“ betrachten. 🙂

Wellness-Anwendungen im neuen Spa

Wellness-Anwendungen im neuen Spa

Ich bedanke mich beim Familotel Sonnenpark Willingen für die Einladung zum Familien-Wellness hautnah zu testen und zu erleben. Einen Aufenthalt im Hotel gibt es z.B. für 2 Eltern + 2 Kinder ab 259.- Euro pro Tag.

___

Noch mehr Familien-Wellnessfeeling gewünscht?

 

Hier schreibt Tanja Klindworth


Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Mehr von Tanja Klindworth

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Stephanie sagt:

    Ich gebe zu, ich zähle zu denen, die Wellness & Familie… äh, eher trennen,

    Dein Artikel lässt mich die Einstellung aber überdenken, lieben Dank dafür.
    Vor allem die Idee bzw. die Möglichkeit mit dem Privat Spa gefällt mir total gut.