Die Deutschlandreise geht weiter…

Deutschlandreise: Da will der Wellness-Bummler dieses Mal hin!

Auf Deutschlandreise bis zum Top of Germany

Deutschlandreise: Da will der Wellness-Bummler dieses Mal hin!

Deutschlandreise: Da will der Wellness-Bummler dieses Mal hin!

Heute schlagen wir erneut ein Kapitel in der Kategorie Deutschlandreisen des Wellness-Bummlers auf. Mit einem Tag „Pause“ im Büro gehts auf in das Dorint Sporthotel in Garmisch Partenkirchen. Wie immer in Deutschland reisen wir mit der Bahn. Wir – das ist der Wellness-Bummler und Taschen-Patin Rose-Marie.

Die Wellness-Bummler-Tasche freut sich schon und schaut zusammen mit ihrer Patin aus dem Fenster um die ersten Berge zu sehen. Für Leute, die wie ich aus dem Flachland kommen, ist das immer ein grandioser Moment, wenn die ersten Tausender auftauchen und dazu bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein.

Was für Entfernungen...

Was für Entfernungen…

Mit dem Taxi geht es ins Sporthotel. Das Hotel besteht aus mehreren Häusern, die durch einen unterirdischen Gang miteinander verbunden sind und dazu gibt es einen tollen Wellness-Bereich, den man auch mit dem Bademantel bequem unterirdisch erreichen kann. Also mal wieder eine kombinierte Wellness-Deutschlandreise – So etwas ist natürlich ganz im Sinne des Wellness-Bummlers. 🙂

Es gibt ein sehr gutes Abendessen in der Zirkelstube. Das haben wir uns auch verdient nach so vielen Stunden im Zug, mal wieder quer durch Deutschland.  Am nächsten Morgen ist es grau, teilweise regnet es. Die Spannung wächst ob auf der Zugspitze – mit knapp 3.000 Metern der höchste Berg Deutschlands – überhaupt etwas zu sehen ist?! Bei gutem Wetter muss die Aussicht traumhaft schön sein. Doch wie heißt es so schön: schlechtes Wetter gibt es nicht, man ist nur falsch angezogen.

Entscheidung auf der Deutschlandreise - Tirol oder doch lieber.... mmmhhh

Entscheidung auf der Deutschlandreise – Tirol oder doch lieber…. mmmhhh

Wir fahren also mit dem Bus zur Seilbahn, Sicht gleich = null. Leider war die Seilbahn bis auf den letzten Platz besetzt, wir standen gedrängt wie die Sardinen in der Büchse. Die Fahrt dauert knapp 10 Minuten. Nach einer Führung durch das Museum, wo gezeigt wird, wie der Bau der Seilbahn und vor allem auch der Zahnradbahn, die kilometerweit bergab durch einen Tunnel führt, damals vonstatten ging, kamen wir endlich nach draußen und es schneite, regnete und der Wind pfiff einem um den Kopf. Wellness-Bummler und Taschen-Patin verzichteten selbstverständlich auf einen Regenschirm. Nach einem kurzen Marsch durch Schneematsch wurde die Grenze zwischen Bayern und Tirol erreicht. So weit ist der Wellness-Bummler auf seiner Deutschlandreise tatsächlich schon gekommen. Ein ganz toller Moment! Übrigens: Bis zum Schengener Abkommen waren Tirol und Bayern durch eine Grenze getrennt. „Jetzt gingen der Wellness-Bummler und ich die fünf Schritte von einem Staat in den anderen“, erzählte Taschen-Patin Rose-Marie strahlend. Es waren –1°. Zurück in die Wärme und eine kurze Fahrt wiederum mit einer Seilbahn brachte uns auf den Gletscher. Hier war es windstill und angenehm warm und endlich konnten wir auch Berge sehen.

Wellness für den Magen: Pichelsteiner, Gulaschsuppe und Strudel

Ausflug ins Schneegestöber...

Ausflug ins Schneegestöber…

Dann wurden wir zu Pichelsteiner und Gulaschsuppe eingeladen. Das passte richtig zu dem Wetter. Als Nachtisch gab es Strudel, dazu Kaffee. Hier kann man auch Veranstaltungen buchen. Es gibt verschiedene Räumlichkeiten dafür. Danke an die tolle Bewirtung dort oben auf Top of Germany.

Den Berg hinunter ging es mit der Zahnradbahn, der Tunnel wollte kein Ende nehmen, aber nach einer schier endlos scheinenden Zeit kamen wir wieder ans Tageslicht. Die Gruppe machte danach noch eine Wanderung zur und durch die Partnachklamm und kam reichlich durchnässt wieder ins Sporthotel. Wellness-Bummler und Taschen-Patin hatten es sich aber im Spa Bereich und im Zimmer gemütlich gemacht. Die Zimmer sind sehr geräumig und gemütlich eingerichtet und laden zum Erholen ein.

Wo es da wohl hin geht? ;-)

Wo es da wohl hin geht? 😉

Natürlich haben wir noch viel mehr zusammen auf unserer Deutschlandreise erlebt…

…also Fortsetzung folgt! 🙂

Bis dahin könnt ihr ja schon mal einen Blick auf meine Reise mit Taschen-Patin Rose-Maie „Rosi“ nach Budapest werfen. 🙂

Alle Bilder wurden uns von Taschen-Patin Rose-Marie zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

___

Noch mehr Geschichten vom Wellness-Bummler auf seiner Deutschlandreise:

Hier schreibt Taschenpate


Leider hat Taschenpate noch nichts über sich geschrieben.

Mehr von Taschenpate

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare