Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Deutschlandreise Zwischenstop Niederbayern

Wellnessurlaub auf der Wellness-Bummler Deutschlandreise

Kaffeepause für Reiseblogger
Kaffeepause für Reiseblogger

Niederbayern? Wo liegt das, scheint der freche Bummler zu Fragen, als wir schon nach wenigen Kilometern den ersten stop auf unserm Wellness-Ausflug machen. Kurz hinter Waakirchen trafen wir auf einen gerade gestarteten Heißluftballon. Fotos gemacht, den Bummler davon abgehalten aufzuspringen und weiter. Denn Frühstücken beim Dinzler am Irschenberg war angesagt. Milde Temperaturen! Leckerer Kaffee, der grandiose Blick in die Berge und ein paar Kleinigkeiten lenkten den Bummler erst mal ab. Denn hier duftet alles nach Kaffee. Ob frisch gemahlen, als Kaffeepflanze oder als hübsche Deko für den Tisch. Kaffee wohin das Auge schaut und die Nase riecht.

Ein paar Kilometer weiter ging es zur Kirche neben der Autobahn. Es gibt sicher viele, die sich schon oft beim vorbeifahren gedacht hatten, da sollten wir mal halten. Haben wir getan. Der Bummler durfte sogar mit in die Kirche hinein. Schon waren wir wieder auf der Autobahn. Für alle, die sich schon immer gefragt haben, um was für ein Bauwerk es sich hier handelt, ihnen kann geholfen werden. Denn rechts der Autobahn (A8 ), in Fahrrichtung von München nach Salzburg, tront vor traumhafter Bergkulisse die Wallfahrtskirche Wilparting.

Wasser, Berge und Wellness-Momente der unterschiedlichsten Art

Eisgenuss in Bayern
Eisgenuss in Bayern

Kurzer Stop am Chiemsee bei den Jungs von additive Bikes (der Bummler war schier nicht mehr von den coolen Fahrradtaschen weg zu bekommen). Dann ging es noch an den Waaginger See. Ein paar Schritte am See entlang, ein paar besinnliche Gedanken und nun hieß es querbeet nach Niederbayern. Der Wellness-Bummler ist komplett begeistert. Grün-blaue Seen, weiß-blauer Himmel und die wunderschönen Alpen. Das ist Bayern, wie man es sich vorstellt. Mal schauen, wann uns die erste Blaskapelle begegnet 🙂 Kleine Straßen waren angesagt und der Bummler war sich nicht mehr ganz sicher ob wir noch wissen wo wir sind. Nach einem ausgiebigen Mittagessen im Brauereigasthof in Tann war er wieder motivierter.Das Navi half und ….

Dann waren wir schon da, in Bad Griesbach. So soll ein Sport- und Wellnesshotel aussehen war sich der Bummler sicher als er das Ludwig erblickte. Einchecken, Lage sondieren, Eis auf der Piazza Essen und dann der erste Besuch im Wellnessbereich.

 Hallo Wellness-Welt, hallo Deutschlandreise…

Wellness-Momente in Niederbayern
Wellness-Momente in Niederbayern

Guten morgen Welt! Boah, was für ein Frühstücksbüffet. Der Hammer. Wer soll das nur alles essen? So gestärkt ging es in den Wellnessbereich. Vorher noch einen Termin für uns drei im SPA für die Mittagszeit gemacht. Nun ein schönes Plätzchen im Außenbereich gefunden, das Buch raus geholt und ganz schräg bei 30 grad Außentemperaturen im Thermalwasser geschwommen und ein wenig sauniert. Mittags dann, als es wirklich zu heiß wurde, ab in den SPA.

Das war entspannend, schön verwöhnt ging es weiter. Abends dann Essen im Restaurant. Schon wieder Büfett. Obwohl wir nur eine Kleinigkeit pro Gericht probierten fielen wir kugelrund vollgefuttert fertig ins Bett.

Es fehlte nur noch die Heimreise in der Pferde-Kutsche

Pferde Pause
Pferde Pause

Schon wieder essen stöhnte der kleine Bummler beim Frühstück. Packen, und los ging es zum Pferdebesuch Nr. 1. der Bummler hatte da große Bedenken. Nicht das das Pferd ihn für etwas zum Fressen halten würde, ist er doch grün. Da blieb er sicher im Auto, als wir das Pferd auf der Koppel besuchten. Das Reiterstandbild in Pfarrkirchen schaute er sich dann aus der Nähe an. Ganz geschafft ging es dann nach Hause. Wellnesspause für den grünen Reiseblogger auf Deutschlandreise.

Ganz herzlichen Dank für die wellnesshaften Bilder und den schönen Text an meine liebevolle Taschenpatin Beate von http://www.visionhochdrei.de/

Bayrische Reiseerlebnisse gab es schon einige…

Erschienen in: Bayern, Deutschland, Europa

Schlagwörter: , , ,
Taschenpate

Beitrag eines Taschenpaten

Reisefreudiger Taschenpate berichtet von seinen gemeinsamen Urlaubserlebnissen mit dem Wellness-Bummler.

Wir bedanken uns für die Patenschaft und Reisebegleitung bei Beate von visionhochdrei.de.

WellnessBummler bei google+

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Kommentare

Alltags-Wellness im niederbayrischen Landshut des grünen Reiseblogger am 31. Oktober 2013 um 07:11 Uhr

[…] Stadt, die sowohl zu Ost- als auch zu Südbayern gezählt wird. Sie ist Sitz der Regierung von Niederbayern, liegt charmant an der Isar und das ca. 60 km nord-östlich von München, südlich von Regensburg […]