Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Chalet Dorf des Panoramahotel Oberjoch

Unterwegs im Allgäu im neu erbauten Chalet Dorf des Panoramahotel Oberjoch unweit von Hindelang.

Ausblick auf das Chalet Dorf des Panoramahotel Oberjoch in Bad Hindelang
Ausblick auf das Chalet Dorf des Panoramahotel Oberjoch in Bad Hindelang

Die große weite Welt, kann manchmal doch so klein sein. Angekommen in Sonthofen, stehend auf dem kleinen Bahnhof und suchend nach Gesichtern die mir vertraut sind, lächelte mich ein großer Mann herzlich an und kam mit schnellen Schritt auf mich zu. Mit einem nicht überhörbaren „Servus“ wurde ich herzlich in Empfang genommen.

Müde Augen aber voller guter Laune, machten wir uns hoch hinaus in die Berge zu den Standorten der Chalets des Panoramahotels, wo mir manche Kurve hinauf schon ganz schön den Magen verdrehte. Ich überlegte, was ich heute schon gegessen hatte, ein belegtes Brötchen, ein Tee … eigentlich nicht viel, aber mein Magen drehte sich förmlich mit den Kurven der Berge mit. Das Problem eines echten Flachlandtirolers 😉

Hier möchte ich nicht mehr weg…

Im Hotel angekommen erwartete mich eine herzliche und familiäre Gastfreundschaft, das nette Lächeln und die schöne Tracht der Empfangsdame hatten es mir direkt angetan. Einen kurzen Fußweg entlang des Chalet Dorfes, zeigte sie mir mein Chalet für die nächsten Tage.

Gemütlich im Chalet Dorf des Panoramahotel Oberjoch in Bad Hindelang
Gemütlich im Chalet Dorf des Panoramahotel Oberjoch in Bad Hindelang

Direkt überkam mich ein Gefühl von „ hier möchtest du nicht mehr weg“. Ein Ort zum Wohlfühlen, eine Wärme die dich umarmt und dir das Gefühl gibt, als würdest du schon zum x-mal durch diese Tür gehen, verbunden mit einer Urlaubsstimmung die sich breit machte. Die Authentizität, die durch die natürlichen Baustoffe wie Holz, Filz, Leder, Stein und Schafwolle entstand, machte eine wohlige Atmosphäre und brachte mich direkt auf das richtige Level um den ganzen Alltagsstress in wenigen Sekunden hinter den Bergen in meiner Heimat zu lassen. Eine große Eckbadewanne mit fantastischen Blick auf die Berge und einer auf 90 Grad beheizbaren eigenen Sauna, luden zum entspannen direkt im Chalet ein, hier will ich nicht mehr weg.

 

Frühstück im Chalet Dorf Panaoramahotel Oberjoch bei Bad Hindelang im Allgäu, Bayern
Guten Morgen aus dem wunderbaren Chalet in Oberjoch

Sushi – alles nur kein Reis

Nach einem herzlichen Sektempfang in den zu den Chalets gehörigen Restaurant „Zwölfhundert NN“ ging es schon zum nächsten Programmpunkt über: „selbst gemachtes Allgäuer Sushi“ unter dem simplen Motto “alles, nur nicht Reis“. Ich war skeptisch, schließlich bin ich eine überzeugte Sushi Liebhaberin. Macht denn der Reis nicht erst das Sushi aus? Aber da wurde ich zu etwas anderen belehrt! Ich ließ mich positiv überraschen, wir ersetzten den Reis durch Graupen und es schmeckte grandios. Die Küche des Restaurants fährt eine gerade Linie mit den Bausteinen: Biologischer Anbau, guten Portionen, bei denen das Grundprodukt noch erkennbar ist. Das Rindfleisch vom Bauern um die Ecke darf natürlich auch nicht fehlen. In einer netten Runde lassen wir den Abend mit guten Gesprächen und einem Glas Wein ausklingen.

Es ist angerichtet:“Allgäuer Sushi“

 

Der frühe Vögel fängt den Wurm…

Am letzten Tag war Frühsport angesagt, mit der schönen Aussicht, halb so schlimm! Aber morgens um 7:00 Uhr ist das schon eine Überwindung. Beim letzten umdrehen im Bett kam der böse Gedanke „schön wäre es jetzt noch ein bisschen im Bett bleiben zu können“ aber nur die harten kommen in Garten, hätte jetzt mein Vater gesagt. Also raus aus den Federn, wo mich Hans 78 Jahre begrüßte zum morgendlichen Yoga.
Er ist es auch, der uns später eine Einführung in die hiesigen Kräuter gab, die ihren Einsatz in der Hotelküche finden. Das spannende daran, es geht raus in die Natur! Die Kräuter sind nämlich direkt am Wanderweg unseres Hotels wo wir schließlich unsere Zutaten für unseren nächsten Salat selbst pflücken konnten. Hans entpuppte sich als wahres Kräuter Lexikon.
Wieder zurück im Chalet erwartete mich ein gedeckter Frühstückstisch, mit allem was das Herz begehrt. Und sogar der Kamin war angezündet und verbreitete wohlige Wärme.
Was die Alpin Chalets des Panorama Hotels von vielen anderen Angeboten unterscheidet ist, dass die Chalet Gäste zudem noch alle Hotelleistungen in Anspruch nehmen dürfen. Dazu gehört u.a. auch der 3.000 qm große SPA Bereich, der direkt hinter den Hütten gelegen ist. Hier gibt es eine fantastische Panorama Sauna, in der man auf der Körperform nach empfundenen Holzliegen auf das sehr beeindruckende Bergpanorama blicken darf.
Falls der Chalet Gast seine Räumlichkeiten nicht verlassen möchte, kommt der Berg auch gerne mal zum Propheten. Es gibt mobile Liegen zur „In-house Massage Behandlung“. Ruhe und gleichzeitig im Geschehen sein, dass ist die Wahl, die man als Chalet Urlauber hat.
Geborgenheit und Ruhe, gepaart mit der absoluten Freiheit, seinen Urlaub nach Herzenslust gestalten zu können, trifft es da wohl am besten.

Wunderbare Belohnung nach einer morgendlichen Wanderung

Weitere Infos über das Chalet Dorf gefällig?

Panoramahotel Oberjoch
www.panoramahotel-oberjoch.de
Passstr. 41 · 87541 Bad Hindelang ·
Tel: 08324 93330
Unsere neue Wellness-Bummler Redakteurin Alina wurde im Rahmen einer Pressereise in die neue Chalets des Panoramahotel Oberjoch eingeladen. Ihre Meinung bleibt davon natürlich unberührt. 


Das interessiert dich bestimmt auch…

 

Erschienen in: Bayern, Deutschland, Europa

Schlagwörter: , , ,
Taschenpate

Beitrag eines Taschenpaten

Reisefreudiger Taschenpate berichtet von seinen gemeinsamen Urlaubserlebnissen mit dem Wellness-Bummler.

WellnessBummler bei google+

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser