Bamberg – Faszination Weltkulturerbe auf der Deutschlandreise

Wellness-Bummler auf der Landesgartenschau in Bamberg

Städtereise zur Landesgartenschau, Weltkulturerbe und Bier

Städtereise ins Weltkulturerbe Bamberg

Städtereise ins Weltkulturerbe Bamberg

Bereits 1993 wurde die Stadt Bamberg von der UNESCO zum Weltkulturerbe geadelt, Grund genug für den Wellness-Bummler einen Abstecher seiner Deutschlandreise zu unternehmen.

Bamberg repräsentiert alt mit neu.

WellnessBummler Bamberg altes Rathaus

Altes Rathaus in Bamberg – mitten in der Regnitz

Mit mehr als 2400 denkmalgeschützen Häusern dokumentiert Bamberg eindrucksvoll seine Geschichte. Die Universitätsstadt liebt mit ihren 70000 Einwohnern den Flair der Vergangenheit. Dom, Klosterareal Michaelsberg und neue Residenz erzählen ihre Geschichten. Aber auch das alte Rathaus, das mitten in den linken Regnitzarm gebaut wurde ist ein Kuriosum. Verwinkelte kleine Gassen und viel Wasser vermitteln eine wunderschöne Atmosphäre in der Stadt.

Landesgartenschau bringt blühende Frische

Doch auch neues lässt sich in Bamberg bestaunen. Die Landesgartenschau, lebendig, bunt und aufregend, bietet sie nicht nur Pflanzenliebhabern tolle Momente.

Bamberg ist Weltstadt und der Wellness-Bummler auf Weltreise

Bamberg ist Weltstadt und der Wellness-Bummler auf Weltreise

Erholung im grünen. Entspannung mitten im Blumenmeer und wissenswertes gibt es auf dem Gartenschaugelände zu erleben. Gestalterische Höhepunkte hat die Gartenschau mit den Themen „Natur pur“; „Fischpass“ und „Pyramidenwiese“ zu bieten. Nahe der Bamberger Altstadt, eingerahmt durch die beiden Arme der Regnitz, liegt das Freiluftgelände wie auf einer kleinen Insel. Platz zum ausruhen, genießen und verweilen gibt es in Hülle und Fülle.

Wellness-Bummler auf der Landesgartenschau in Bamberg

Neue Freunde für den Wellness-Bummler auf der Landesgartenschau in Bamberg

Auch der Wellness-Bummler konnte sich davon überzeugen. Hätte er nicht neue Freunde getroffen, die sich ihm farblich perfekt anpassen, würde er wahrscheinlich immer noch in der Hängematte liegen und sich die Sonne auf den Schriftzug scheinen lassen.

Idylisch von der Landesgartenschau in die Altstadt

Auch in der Bamberger Innenstadt hat die Landesgartenschau ihre Spuren sinnvoll hinterlassen. Idyllisch lässt es sich an Bambergs Flussläufen vom Hauptgelände bis in die Altstadt und auf den Michelsberg wandern. Durch die Wiederbelebung des historischen Weinbergs, wird erstmals nach fast 200 Jahren weinloser Zeit, in der Stadt Bamberg Wein angebaut. Probieren konnte der Wellness-Bummler leider nicht. Doch abends gab es Cocktails, Fussball und natürlich Bier, denn Bamberg ist für seine Brauereien bekannt.

Hotel Andres im Herzen von Bamberg

Hotel Andres im Herzen von Bamberg

Vergessen darf ich nicht zu erwähnen, wo ich übernachten durfte. Meine Städtereise zum Wochenendausflug war sehr spontan, doch im süß hergerichteten Hotel Andres wurden wir herzlich empfangen. In einer ruhigen Nebenstraße, 5 Minuten von der Innenstadt entfernt gelegen, blieb kein Wunsch offen. Liebevoll gestaltete Zimmer und ein super nettes Team machten diesen Wochenendtripp nach Bamberg unvergesslich. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön

Weltkulturerbe gepaart mit verwinkelten, romantischen Gassen und fränkischer Gemütlichkeit.

Fazit des trendig, grünen Wellness-Bummlers. Bamberg ist unbedingt eine Reise wert und wer übernachten möchte, kennt ja auch jetzt eine nette Adresse 🙂

Reisegeschichten erzählt der Wellness-Bummler viele…

Hier schreibt Katja Wegener


Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Mehr von Katja Wegener

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Sehr schöner Artikel!!! Gefällt uns gut 🙂

    1. Wellness sagt:

      Aber immer sehr gerne 🙂
      Ist auch wirklich eine teolle Aktion, die Ihr ins Leben gerufen habt. Danke 🙂