Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Angst auf Reisen

Hast du Angst auf Reisen? Diese interessante Frage hatte ich mir ehrlich gesagt noch nie wirklich gestellt.

Doch als mir die Blogparade von Bezirzt über den Weg lief, fingen meine kleinen, grauen Zellen an zu Grübeln.

Gibt es auf Reisen etwas, was mir Angst macht?

Vielleicht sollte ich hier vorab für mich persönlich Angst definieren. Denn dann stellt sich ganz schnell heraus, Angst habe ich keine. Doch es gibt Dinge und Situationen, die verursachen mir ein mulmiges Gefühl im Bauch.

 

Flugangst
Angst auf Reisen? Flugangst ist oft ein Thema

Reise-Angst: Pünktlichkeit

Jedes Mal, wenn ich einen Zug oder den Flieger erwischen muss um von A nach B zu gelangen, entsteht ein kleines bisschen Panik in mir. Wann genau muss ich von zuhause weg? Wie lang ist die Strecke? Muss ich Stau einkalkulieren? Was mache ich wenn…

Um ganz ehrlich zu sein, passiert ist mir bisher noch nie etwas. Alle Züge und Flieger sind mit mir als geplantem Inhalt gestartet, doch bis ich auf meinem Sitzplatz angekommen war, fühlte es sich immer nach Stress und ein bisschen auf Angst an. Komisch, ist aber so und es lässt sich nicht bewusst beeinflussen. Zumindest habe ich noch keinen Weg gefunden. Vielleicht aber hat jemand von meinen tollen Lesern die passende Idee ein bisschen entspannter zu sein.

 

Reise-Angst: Alles dabei?

Habe ich alles in mein Wohlfühl-Gepäck eingepackt? Auch das ist wieder ein absolutes Luxusproblem. Denn wirklich gefehlt hat auch meinen ganzen Reisen – und es waren schon einige – noch nie etwas wirklich Wichtiges. Und trotzdem fühlte es sich jedes mal aufs Neue wieder komisch an, wenn ich den Koffer packe. Was habe ich vergessen? Wird das Gepäck zu schwer? Geht es nicht alles auch viel leichter?

Aber wie gesagt, auch das ist sicher keine echte und schon gar nicht sinnvoll begründete Angst.

 

Israel Rundreise Golanhöhen Blauhelme UN
Ängste auf meiner Reise nach Israel

Reise-Angst: Krisenländer und ihre Gefahren

Krisenländer sind eigentlich nicht das bevorzugte Reiseland eines Wellness-Bummlers. Doch im vergangenen Jahr ging es trotzdem auf eine interessante Israel Rundreise. Angst hatte ich nicht wirklich. Vielmehr kam bei mir immer wieder die Frage auf, fühle ich mich durch das hohe Aufgebot an Polizei und Maschinengewehr tragenden Personen sicherer oder stecken gerade hier hohe Gefahrenpotentiale?

Israel Rundreise Golanhöhen Blauhelme UN
Macht ein Blick in den Bunker Angst?

Mein ganz persönliches Fazit. Angst hatte ich die gesamte Reise über nicht, doch es gab einige Momente meiner Israel Reise in denen ich gerne an einem anderen Ort gewesen wäre.

Das prägendste Erlebnis in diesem Bereich war ein mit quietschenden Reifen bremsendes Auto, drei bis unter die Zähne bewaffnete Männer sprangen heraus und rannten auf eine Gruppe rund um einen Hassprediger zu. Wie komme ich hier weg? Und was passiert nun? Blitzschnell suchte sich Adrenalin seine Bahnen in meinem Körper und sorgte für Angst. So schnell wie alles begann, war es auch schon wieder vorbei. Denn die Maschinengewehr-Träger wollten nichts anderes als ihre Kollegen ablösen.

Alles andere verlief für mich persönlich absolut angstfrei in Israel.

Reise-Fazit:

Wenn ich allgemein meine Reisen Revue passieren lasse. Mir ist noch nie etwas Schlimmes passiert. Somit werden meine Reisen auch weiterhin mit der entsprechenden Vorsicht aber angstfrei stattfinden. Wie übrigens bei den meisten Deutschen, wie ich kürzlich zum Thema „Bedenken bei der Urlaubsplanung“ lesen konnte.

Reiseredakteur und Reiseblogger auf Reise
Reiseblogger, ohne Angst auf Reise

Denn wenn diese Umfrage repräsentativ war, haben die meisten Bedenken, was das Wetter im Urlaubsland anbelangt, gefolgt von Stau, Flugverspätungen und Abweichenden Unterkunftsbeschreibungen.

Auch bei uns läuft aktuell eine Blogparade. Unter der Frage: Macht Wandern glücklich? Freuen wir uns auf viele weitere tolle Beiträge.

Denn Wandern ist aktuell mein persönliches Top Thema:

Genusswandern oder Bloggerwandern, für mich gibt es viele schöne Momente, wenn es heißt:…

Erschienen in: Allgemein, Wellness-Bummler Erlebnisse, Wellness-News aus aller Welt

Schlagwörter: , , , ,
Katja Wegener

Hier schreibt Katja Wegener

Katja Wegener ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des Wellness- und Beauty-Magazins WellSpa-Portal. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstreatments, Beauty, Genuss und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Kommentare

Wellness-Perlen aus dem Web gesucht am 23. Juni 2015 um 10:18 Uhr

[…] ein bisschen treibt mich das Thema Angst auf Reisen […]