Anatomie eines Wellness-Bummler

Am besten gefiel dem Wellness-Bummler das Rückenmasagegerät.

Eine Open-Air-Rückenmassage für den Wellness-Bummler

„Benutzung nur bis zwölf Jahre!“ Auf den meisten Spielplätzen findet man irgendwo ein Schild mit dieser Beschriftung. „Dort aber nicht. Ehrlich,“ versicherte Taschenpatin Liane

Mit den Fahrrädern ging es in den Bürgerpark Henstedt-Ulzburg

Mit den Fahrrädern ging es in den Bürgerpark Henstedt-Ulzburg

vom ü40-unterwegs-Blog  dem Wellness-Bummler. Ihm hätte es ja egal sein können, schließlich misst sich SEIN Alter ja noch nach Monaten. Aber was sollte er alleine auf einem Spielplatz?

Außerdem war er auch neugierig darauf, wie so ein Spielplatz für Erwachsene wohl aussieht. Also nichts wie rauf auf die Räder und hin zum Henstedt-Ulzburger Bürgerpark.

Es war leer hier. Der Wellness-Bummler hätte gedacht, dass mehr Menschen diesen

Für die richtige Benutzung des Steppers fehlte dem Wellness-Bummler leider die nötige Anatomie.

Für die richtige Benutzung des Steppers fehlte dem Wellness-Bummler leider die nötige Anatomie

sonnigen Nachmittag zu einem Besuch in ihrem Park nutzten. Doch nur wenige Spaziergänger schlenderten über die Wege. Ein Vater spielte mit seinem Sohn auf einer der großen, freien Rasenflächen Fußball und eine andere Familie umlagerte die Tischtennisplatte.

Auf dem Erwachsenenspielplatz war niemand. Einsam standen die Spielgeräte, die sich als vollwertige, robuste Fitness- und Wellness-Geräte entpuppten.

Na das war ja mal was!

Auf wetterfesten Schildern wird die korrekte Benutzung der Geräte erklärt.

Neugierig untersuchte sie der Wellness-Bummler. „Hier sind auch die Anleitungen dazu,“ machte ihn Liane auf die wetterfesten Schilder neben den Geräten aufmerksam. Doch die grüne Tasche lachte nur. „Damit kann ich nichts anfangen,“ sagte er. „Um das nachzumachen, braucht man Arme und Beine!“

Stimmt, dem Wellness-Bummler mangelte es an der nötigen Anatomie für die richtige Benutzung der meisten Geräte. Seinen Spaß aber minderte das nicht, denn der findige Geselle fand stattdessen seine eigenen, kreativen Anwendungsmöglichkeiten.

Am besten gefiel ihm das Rückenmassagegerät. Von dort war er gar nicht wieder wegzubekommen. Was man ja auch verstehen kann, schließlich lässt sich ein echter Wellness-Experte wie der kleine grüne Bummler die Chance zu…

Am besten gefiel dem Wellness-Bummler das Rückenmasagegerät.

Am besten gefiel dem Wellness-Bummler das Rückenmasagegerät.

…einer Open-Air-Massage bei strahlendem Sonnenschein nicht entgehen. Schade fand er nur, dass so wenige Henstedt-Ulzburger dieses Angebot nutzten.

„Vermutlich“, so sinnierte er, „bräuchte es auch auf normalen Spielplätzen überhaupt keine Altersbegrenzung. Erwachsene können ja sooooooooooo langweilig sein …“

Viel gab und gibt es für den Wellness-Bummler zu erleben…

Hier schreibt Taschenpate


Leider hat Taschenpate noch nichts über sich geschrieben.

Mehr von Taschenpate

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Markus Alpenblogger sagt:

    Sehr schöner Text mit einigen sehr treffenden und passenden Schlüssen…