Wellness Bummler

Der Reiseblog mit individuellen Reiseberichten und Erlebnisse - mit Wellnessfaktor - rund um die Welt

Gecheckt: 1000 SeenCard an der Mecklenburgischen Seenplatte

Das Motto der 1000 SeenCard lautet „Tausend Seen und ein kleines Meer“ – Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte. Doch was genau kann ein Urlauber denn nun an der Mecklenburgischen Seenplatte erleben und entdecken? Diese Frage haben sich wohl auch die Urlaubsanbieter an der Mecklenburgischen Seenplatte gestellt und eine Servicecard inklusive Erlebnisplaner erstellt.

Am Stechlinsee

Am Stechlinsee

1000 SeenCard: Servicecard vieler Müritz-Gastgeber

Wer also Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte macht, der ist mit dieser Servicecard gut beraten. Denn der dazugehörige Erlebnisplaner gibt viele Tipps, Infos und Anregungen für Ausflüge rund um die Seenplatte und mit der Karte lassen sich dann auch on Top noch einige Euros sparen.

1000 SeenCard: Die Schutzgebühr beträgt 5.- Euro!

Stimmung an der Mecklenburgischen Seenplatte

Abend-Stimmung an der Mecklenburgischen Seenplatte

Wir haben mal gecheckt, was man mit der Karte alles erleben und entdecken kann.

  • Im Erlebnisplaner findet der Urlauber zahlreiche Fahrrad- und Wanderstrecken. Es wird zusätzlich genau beschrieben, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln ans Ziel gelangt oder wie man die mit dem WANDA-Bus (vom ÖPNV) wieder zurück zum Startort kommt. Tipp: Im Sommer führen die Busse auch einen Fahrradanhänger mit und die Tickets gelten auch oft in der Kombi Bus + Fähre! Teilweise werden bei Vorlage der 1000 SeenCard auch Rabatte auf die Fahrpreise gewährt.
  • Doch nicht nur Wanderrouten werden im Erlebnisplaner beschrieben, sondern auch Sehenswürdigkeiten und Highlights entlang der Strecken beschrieben, wie z.B. Wisentreservat mit Schaugatter, Kletterwald und Walderlebnispfad in Jabel/Damerow, Fahrt mit der Fähre am Kummerower See, das Aparthotel von Onkel Hermann in Waren/Müritz, der Schaugarten Tiefwarensee, Landschaftspflegehof Müritzhof, Wittstocker Bischofsburg, Burg Wredenhagen und das Unesco Weltnaturerbe Serrahner Buchenwälder.
  • Wer den Erlebnisplaner aufmerksam liest, stolpert auch über Geheimtipps wie das Arboretum Erbsland, das Tal des Eisvogels, einfach mal den Moorochsen lauschen, Bratkartoffel-Genuss im Röbeler Müritzhof, eine Ausstellung im Barocksaal des 300 Jahre alten Gutshaus Ludorf, Röbeler Bier, der Drei-Kirchen-Blick in Röbel, Geschichtenerzählerin Grete in der Landpension zum Kleinen Urlaub, Mirow zur Seerosenblüte, der Leuchtturm im Maritim Hafenhotel Rheinsberg oder die Havel-Quelle bei Ankershagen.
Blick auf den Leuchtturm Maritim Hafenhotel Rheinsberg

Blick auf den Leuchtturm Maritim Hafenhotel Rheinsberg

Doch mit der 1000 SeenCard lassen sich auch noch ein paar Euros sparen. Zahlreiche Ausflugsziel an der Mecklenburgischen Seenplatte geben einen Bonus oder Rabatt bei Vorlage der Karte.

  • Agroneum Alt Schwerin – 10% Rabatt auf Eintrittskarten
  • Alter Kornspeicher Neustrelitz – 2=1 Kaffeegedeck für zwei Personen, zum Preis von einer Person
  • Brauhaus Müritz – 0,50 Euro Bonus auf alle Flammkuchen und auf die Brauhausführung (+ 1.- Euro Rabatt bei Nutzung der Kegelbahn)
  • Die Scheune Bollewick – Urlauber erhalten im Bauernladen der Scheune ein kleines Scheunenpräsent und im Scheunencafe 0,50 Euro Bonus auf alle Kuchen und Torten-Gedecke.
  • Entdeckertouren ab Röbel/Müritz – 1 Euro Ermäßigung (es werden unterschiedliche Touren angeboten)
  • GPS-Erlebnistouren – die Geräte dazu können sich Urlauber kostenfrei ausleihen: In der Müritz-Nationalpark-Information in Federow / in der Nationalpark-Information Schwarzenhof / in der Nationalpark-Information Boek
  • Invenacker Tiergarten – 0,50 Euro Ersparnis auf den Eintrittspreis
  • Kanuzentrum Campingpark Havelberge – 5% Bonus auf den Kanumietpreis
  • Land Fleesensee Spa Göhren-Lebbin (neuer Name „SPAworld Fleesensee) – Leihbademantel bei einem Besuch im Spa
  • Medical Wellness Zentrum Feldberger Seenlandschaft – 5.- Euro Gutschein für die Cafeteria (bei Übernachtung/Aufenthalt im Medical-Wellness-Zentrum)
  • Müritzeum in Waren/Müritz – 10% Rabatt auf ein Tagesticket
  • Müritzschwimmen – wer teilnehmen möchte, der spart 2.- Euro auf den Startpreis (Termin: 1.8.)
  • Müritztherme in Röbel/Müritz – 4 Stunden Ticket kaufen und den ganzen Tag bleiben!
  • Neustrelitz Stadtführung und Kulturquartier – Besucher erhalten jeweils 1.- Euro Rabatt auf Eintritt bzw. Führung
  • Restaurant Marina Eldenburg – 10% Bonus bei einem Essen im Restaurant
  • Rundbus Plau am See – 1.- Euro bzw. 2.- Euro Ersparnis auf Fahrkarten
  • Schiffstour in der Abenddämmerung mit Landschaftsführer ab Waren – 1.- Euro Bonus auf den Ticketpreis
  • Schliemann-Museum in Ankershagen – 10% Bonus auf den Eintrittspreis
  • Seehotel Ichlim in Lärz/Ichlim – 1,50 Euro Rabatt auf den Einrittspreis zur Panoramasauna und 10% Rabatt bei Ausleih eines Bootes
  • Silberschälchen Pension & Restaurant – 10% Rabatt auf Speisen und Getränke
  • Stadtführung Röbel – 10% Rabatt
  • Stadthafen Neustrelitz – 5.- Euro Rabatt auf das Kranen eins Bootes (für Urlauber, die eben mit einem Boot unterwegs sind – an der Mecklenburgischen Seenplatte kommt das ja doch häufiger vor)
  • Tiergarten Neustrelitz – 0,50 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis
  • Wald-Hochseilgarten in Groß Quassow – 2.- Euro Preisnachlass für eine Kletterpartie auf dem Fun-Parcours
  • Wald-Museum in Feldbergr Seenlandschaft/Lüttenhagen – NUR 1.- Euro Eintritt
  • Wesenberg – jeweils 1.- Euro Rabatt auf den Eintrittspreis für die Heimatstube, das Fischereimuseum und den Burgturm
  • Yachscharter Schulz – gibt 10% Bonus auf den Tagesverleihpreis der führerscheinfreien Boote
Entdeckungen an der Mecklenburgischen Seenplatte

Entdeckungen an der Mecklenburgischen Seenplatte

Schloss Rheinsberg von der Wasserseite

Schloss Rheinsberg von der Wasserseite

Land Fleesensee Spa

Land Fleesensee Spa – SPAwold Fleesensee

Unser Fazit: Die Ermäßigungen haben wir gar nicht so sehr genutzt, doch die beschriebenen Ausflugstipps und Wanderrouten (inklusive Geheimtipps) sind wirklich ganz toll beschrieben und helfen bei der Planung von Wander- und Fahrradtouren wirklich enorm weiter. Es gibt die 1000 SeenCard in verschiedenen Ausführungen (mit und ohne zusätzlicher Wanderkarten) ab 5.- Euro – diese Schutzgebühr zu investieren lohnt sich auf alle Fälle. Die Karte kann auch bereits vor dem Urlaub online bestellt werden => Mehr Infos 1000 SeenCard.

___

Noch mehr Ausflugs- und Reisetipps rund um die Mecklenburgische Seenplatte:

 

Erschienen in: Brandenburg, Deutschland, Europa, Mecklenburg-Vorpommern, Wellness-Bummler Ausflugs-Tipps

Schlagwörter: , , , ,
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur eine der beiden (Haupt)Reiseblogger beim Wellness-Bummler. Sie schreibt darüber hinaus auch für viele andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine und ist das Herz der Online-Redaktion des SPANESS-Wellnessmagazins. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise.

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Leser

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Kommentare

Kulturreise ins Ruppiner Seenland am 21. Oktober 2015 um 10:10 Uhr

[…] Gecheckt – 1000 Seenkarte […]